Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

DS Store - Dateien vom Mac bleiben auf Windows Server geöffnet

Frage Apple

Mitglied: piwiOSX

piwiOSX (Level 1) - Jetzt verbinden

20.01.2010 um 17:22 Uhr, 8948 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,
ich habe folgendes Problem mit MacOS X 10.5.8 und einem Windows Server 2003 R2 Standard:

Der Mac greift auf eine Windows-Freigabe auf dem Windows Server zu und kann Dateien öffnen.
Speichert der Anwender seine Dokumente ab (zum größten Teil InDesign) und schließt das "Finder-Fenster" bleibt auf dem Server die vom Mac erstellte ".DS_Store"-Datei weiter im Lesezugriff geöffnet. Dies kann man in der Computerverwaltung des Servers erkennen.

Hat einer von euch eine Lösung zu diesem Problem, da das löschen, umbenennen und verschieben von Ordnern in denen noch ein Lesezugriff auf die ".DS_Store"-Datei besteht nicht möglich ist.

Danke schon mal.

Gruß
piwiOSX
Mitglied: dog
20.01.2010 um 18:13 Uhr
.DS_Store Dateien sind ja eigentlich das kleinere Übel

Und man wird sie recht leicht los: http://support.apple.com/kb/HT1629

Die ._File Dateien sind da schon ganz anders...
Bitte warten ..
Mitglied: piwiOSX
20.01.2010 um 18:33 Uhr
Danke für die Info.

Kann ich auf dem Server einfach mal nach .DS_STORE suchen und alle die gefunden werden weg löschen?
Dadurch gehen doch nur die Formatierungen der Fenster unter MacOS verloren oder?

Was sind die ._File Dateien?
Bitte warten ..
Mitglied: dog
21.01.2010 um 13:22 Uhr
Dadurch gehen doch nur die Formatierungen der Fenster unter MacOS verloren oder?

Richtig.

Was sind die ._File Dateien?

Die sollten dir eigentlich auch schon begegnet sein.
Die Dateien entstehen aus einem Problem zwischen dem OSX Dateisystem und anderen Dateisystemen.
HFS+ hat einen sog. Data Fork und einen Resource Fork.
Der Data Fork enthält den Inhalt der Datei (soweit ist das alles ja normal), der Resource Fork kann zusätzliche Meta-Informationen enthalten.

Ein prominentes Beispiel waren bis vor ein paar Versionen .webloc Dateien (die enstehen wenn du eine URL aus Safari auf den Desktop ziehst).
Obwohl sie eine URL enthalten war die Datei an sich leer, weil die URL im Resource Fork gespeichert war.

Damit diese Informationen nicht verloren gehen legt OSX auf Netzlaufwerken ._Dateiname Dateien an, die diesen Resource Fork enthalten.
Die Dateien sind meistens leer und lassen sich nicht unterbinden (man kann sie aber löschen).

Selbiges Verhalten kannst du auch bei ZIP-Dateien beobachten, die mit dem Finder erstellt wurden. Diese enthalten einen zusätzlichen __MACOSX-Ordner...

Grüße

Max
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Windows Store Apps ohne Windows Store installieren (13)

Frage von keefien zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
Anmeldung im Windows Store funktioniert nicht mehr (2)

Frage von Desert-Igel zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
gelöst Gruppenrichtlinienobjekte Central Store (2)

Frage von Peterz zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Vmware

Heise Newsticker: Betrifft die Desktopprodukte von VMware

Information von Penny.Cilin zum Thema Vmware ...

Multimedia

Raspberry Pi als Digital-Signage-Computer

(1)

Information von BassFishFox zum Thema Multimedia ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Freigabe aus anderem Netz nicht erreichbar (44)

Frage von McLion zum Thema Router & Routing ...

Visual Studio
Vb.net-Tool zum Erzeugen einer Outlook-E-Mail (24)

Frage von ahstax zum Thema Visual Studio ...

Windows Netzwerk
Netzwerk Neustrukturierung (15)

Frage von IT-Dreamer zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows 10
Windows 10 dunkler Bildschirm nach Umfallen (14)

Frage von Akcent zum Thema Windows 10 ...