Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Welcher DSL-Router mit ISDN Funktionalität (Fax usw.) an Windows SBS 2003 Server?

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: 15274

15274 (Level 1)

30.11.2005, aktualisiert 15.12.2005, 8027 Aufrufe, 8 Kommentare

Hi,

ich möchte gerne einen W2K3-Server (SBS) mit DSL und mit einem ISDN-S0-Anschluss verbinden. Welche Hardware schlagt Ihr vor?

Meine Wünsche:

- dynDNS muss möglich sein
- Faxempfang und Weiterleitung dieser an eMailempfänger (Exchange)
- Anrufbeantworter mit Weiterleitung dieser an eMailempfänger (Exchange)
- VPN-Zugänge wären nett
- Firewall

Hintergrund ist, das die FritzCard DSL diese Funktionen zwar super erfüllt aber nicht von AVM am BS W2K3 ünterstützt wird und immer wieder ausfällt (siehe meinen Beitrag dazu "Fritz!DSL unter W2K3").

Hat jemand Erfahrung mit dem LanCom DSL/I- 10+, dem LanCom 821 oder dem LanCom 1621?

Die AVM Fritz!Box kann ja wohl keine Faxe annehmen (keine LanCapi) , oder?

Danke für Eure Beiträge, bin ziemlich ratlos!

Thomas
Mitglied: Pizza-Express
01.12.2005 um 00:56 Uhr
Hallo Thomas,
Ich habe das Gleiche vor, mit einem 1611 also quasi ein 1621 ohne DSL Modem.
Folgende Punkte gehen:
- dynDNS muss möglich sein
im Router möglich über Skript und Assistent

- Faxempfang und Weiterleitung dieser an eMailempfänger (Exchange)
Capi sollte gehen also kann Exchange loslegen

- Anrufbeantworter mit Weiterleitung dieser an eMailempfänger (Exchange)
Hierzu weiß ich leider nichts, dunkel errinnere ich mich an nur ISDN als Datenverbindung mit den Lancoms, aber wenn Fax geht sollte auch Sprache gehen.

- VPN-Zugänge wären nett
Kein Problem aber hier ist eben die Grenze zw. DSL10i(kein VPN, keine 6MBit), 821(kein VPN) und 1621(VPN)

- Firewall
Bei allen LCs vor allem aber bei den neueren super.

Sonst frag mal per Mail beim LC Support nach, die sind fit.
Gruß
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
01.12.2005 um 07:40 Uhr
Moin,

wie Pizza-Express schon schrieb:

LANCOM oder auch die VIGOR-Modelle (www.Draytek.de) kommen da in Betracht.
Beide Hersteller haben Ihren DSL-Routern auch interne ISDN-Karten spendiert. Diese
unterstützen ebenfalls alle Capi 2.0-Funktionen. Außerdem hast Du einen Fallback für Notfälle

Die Fax-Weiterleitungen etc. übernimmt eh der Server (auf Basis der Capi).
AB-Software wird ebenfalls auf CAPI-Basis realisiert.

Ein mögliches Szenario:
· DSL-Router mit ISDN-Karte
· CAPI 2.0 auf W2K3-Server
· Faxdienste des Servers nutzen
· AB-SERVER von Drittanbietern (Client können nach Gruppen/Abteilungen separiert werden, Clients benötigen keine CAPI!, diverse Zeitprofile, extrem dezidiertes Anrufmanagement)
(z.B. XAN-AB, zwar älter, aber stabil und sehr ausführlich konfigurierbar oder auch "CALLING-US")
Sowohl XAN-AB unterstützt (nicht nur) die E-Mail-Weiterleitung eingegangener Anrufe (allerdings mit Hilfe der "Clickyes"-Lösung) als auch "CallingUs".
Einfach mal googeln, hier gibt es diverse Lösungen.

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: 15274
01.12.2005 um 08:23 Uhr
Guten Morgen Michael,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort! Du hast mir schon wirklich geholfen.

Bei dynDNS habe ich allerdings etwas bedenken da Du etwas von "Script" schreibst. Ist das einfach zu konfigurieren oder hole ich mir damit den "100-jährigen Krieg" an den SRV?

Was mir auch noch ein Rätsel nach dem Studium der LanComseiten ist: hat der 1621 nun nur 5 VPN-Ports (?) oder hat er auch gleich die 5 Lizenzen dabei. Eine 1-er Lizenz würde wohl so um die 60.- EUR kosten...

Gruß

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: 15274
01.12.2005 um 08:31 Uhr
Guten Morgen Rene,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort! Klasse Beitrag!

Hast Du bereits Erfahrung, ob auf der LanComCAPI auch z.B. die AVM-Software "Fritz!" funktioniert?

Ansonsten hast Du ein Gefühl was die beiden von Dir empfohlenen Produkte so kosten?
Ich werd's mal goggeln..

Gruß

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
01.12.2005 um 13:11 Uhr
Moin,

Hast Du bereits Erfahrung, ob auf der
LanComCAPI auch z.B. die AVM-Software
"Fritz!" funktioniert?

k.A., da ich XAN-AB nutze Fritz! war mir auf Dauer zu unkomfortabel (mehrere Mails/Denkanstöße an AVM haben nix gebracht). Grundsätzlich sollte Fritz! aber mit jeder CAPI 2.0 laufen "können".

XAN (sehr empfehlenswert!) liegt für 2 B-Kanäle bei 60,- EUR, für 8 B-Kanäle bei 120,- EUR.

CallingUS ist ebenso gut konfigurierbar, allerdings ist XAN mein Favorit. Details und Preise gibt es <a href="http://www.media21.de/calling-us/features.html" target="_blank">hier</a>.

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: cyberwulf
14.12.2005 um 21:23 Uhr
LanCapi von LanCOM läuft mit Fritz(Fax) zusammen,
nur sollte das nicht auf einem TerminalServer laufen, denn die LanCapi beendet die Sessions nicht richtig und nach 20 An-/Abmeldung lässt es keine weiteren Capi-Aufrufe zu und somit ist kein Faxen mehr möglich. Abhilfe schafft dann nur ein Neustart des Servers (Bei Win2k3 Terminalserver zwar nicht der Sinn aber es geht -->
</i> shutdown /r /t 30 /d p:4:1 /c "Server wird wegen Capi heruntergefahren"</i> ) .

Ansonsten läuft also die LanCOMCAPI mit FritzFax zusammen und ist ja auch von LanCOM auf einem Server 2003 freigegeben nur nicht halt auf Terminalserver (wie sich nachher herausstellte, obwohl es den ja nicht mehr extra gibt ;) )
Bitte warten ..
Mitglied: 15274
15.12.2005 um 18:53 Uhr
Hallo Rene,

habe mich nun für den Lancom 1621 entschieden und bin sehr zufrieden. Einzig meine Funktionswünsche bzgl. Fax und A/B konnte ich noch nicht realisieren. Fax werde ich über Exchange und Windows-Fax abwickeln, da kämpfe ich aber noch damit, das der MS-Faxdienst bei jeder MSN abnimmt.

Beim AB habe ich bisher kein Erfolg gehabt:

Fritz! von MSN kann eingehende Anrufe nur per eMail (*.WAV) weiterleiten wenn es auf dem Rechner einen eMail-Standardhandler gibt (was ja auf einem SRV nicht der Fall ist).

XAN kann anscheinend keine eingehende Anrufe per eMail (*.WAV) weiterleiten...

CallingUS kann es, aber nur in der Version für knapp 400.- EUR.

Hast Du evtl. noch einen weiteren Tipp??

Gruß

TcK
Bitte warten ..
Mitglied: 15274
15.12.2005 um 18:56 Uhr
Hallo,

habe mich nun für den Lancom 1621 entschieden und bin sehr zufrieden. Einzig meine Funktionswünsche bzgl. Fax und A/B konnte ich noch nicht realisieren. Fax werde ich über Exchange und Windows-Fax abwickeln, da kämpfe ich aber noch damit, das der MS-Faxdienst bei jeder MSN abnimmt.

Beim AB habe ich bisher kein Erfolg gehabt:

Du schreibst Fritz! (Fax) läuft auf dem SRV, was ja stimmt. Wie sendet Ihr die eingegangenen Faxe denn weiter? Per eMail ?

Fritz! von MSN kann eingehende Anrufe nur per eMail (*.WAV) weiterleiten wenn es auf dem Rechner einen eMail-Standardhandler gibt (was ja auf einem SRV nicht der Fall ist). ^

Hast Du evtl. noch einen weiteren Tipp??

Gruß

TcK
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows SBS 2011 Essential für Arbeitsgruppe - wie? (21)

Frage von Goldhamster zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Serverumzug SBS 2003 nach 2012R2 ohne Active Directory (2)

Frage von step777 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...