Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Dualbootoption mit Win98-Dos NACHTRÄGLICH zu WinXP hinzufügen

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: theuncle

theuncle (Level 1) - Jetzt verbinden

08.06.2005, aktualisiert 15.06.2005, 11425 Aufrufe, 8 Kommentare

Problem: Ein bereits fertig und aufwendig installiertes Windows XP-System soll nachträglich eine DOS-Bootoption im Bootmenü (boot.ini) bekommen, um z.B. im Dos-Mode (das alte) ghost zu fahren (i.e. ein Image zu Erstellen bzw. zurückzusichern).

Einen wunderschönen,

ich habe bereits diverse Artikel und Tips "durchgeackert", bin aber leider immer noch nicht zu dem erwünschten Ziel gelangt.

Ich habe ein Asus-Notebook vorliegen, auf dem bereits für den Kunden eine sehr aufwendige Installation mit diversen notwendigen Programmen realisiert worden ist. Leider nicht von uns, sonst hätten wir gleich VOR der XP-Installation ein "sys c:" gemacht. Denn genau diesen Effekt
möchten wir nachträglich erreichen. Es soll ein Bootmenü am Anfang erscheinen, in dem man zwischen dem XP und einer DOS-Bootoption wählen kann. Bei dem Dos handelt es sich ein aus dem Win98 extrahiertes Dos-Verzeichnis.

Reell benötigt werden allerdings nur der Bootsektor, die command.com, die io.sys und die msdos.sys. Eben das, was nach dem Überspielen des Systems mit SYS C: erreicht wird.

Das Notebook hat eine 80Gb-Platte mit zwei Partitionen (primär und erweiterte 50/50) und ist mit FAT32 formatiert.

Ich habe einen Desktop-PC hier vorliegen, auf dem die Installationsreihenfolge korrekt durchgeführt wurde und habe mir von diesem die notwendigen Dateien kopiert (bootsect.dos, boot.ini, msdos.sys, io.sys und die command.com). Das Menü erscheint auch, jedoch kann mit der zweiten Bootoption (welche ja auf dem anderen PC einwandfrei läuft) nicht gestartet werden.

Meine Bootsect.dos ist 512 byte gross und von dem Windows-XP-Rechner mit zweiter
lauffähiger Dos-Bootoption kopiert worden. Alternativ dazu habe ich mir mal den Bootsektor einer alten Windows98-Bootplatte in W98.dos geschrieben. (mit Hilfe einer readboot.scr im debug Modus)


Nun zu meinen Versuchen mit der Boot.ini.
Der obere Teil, bis auf die letzte Zeile sieht wie folgt aus

<font class="code">
[boot loader]
timeout=10
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /noexecute=optin /fastdetect
-----hier stehen die im folgenden beschriebenen Zeilen ----
</font>

Zeile:
<font class="code">C:\ = "DOS98 zu Wartungszwecken"</font>

oder alternativ
<font class="code">C:\bootsect.dos = "DOS98 zu Wartungszwecken"</font>

Effekt:
Es erscheint diese Fehlermeldung:

Disk I/O error
Replace the disk, an then press any key


Zeile:
<font class="code">multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\="Dos98"</font>
Effekt:
Das Notebook "resettet", startet neu.



Zeile:
<font class="code">multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\bootsect.dos="Dos98"</font>

Effekt:
Es erscheint diese Fehlermeldung:

Windows konnte nicht gestartet werden, da folgende Datei fehlt oder beschädigt ist:
Windows root - system32 - hal.dll
Installieren Sie ein Exemplar der oben angegebenen Datei erneut.

(Ich gehe hierbei davon aus, das das System hier die bootsect.dos für einen
Verzeichnisnamen hält und darin selbstverständlich kein system32-Verzeichnis findet)
- ergo völlig falsch !

Vielleicht habt Ihr ja noch einen Tip für mich, was ich evtl. übersehen oder vergessen habe.
Muss noch irgendetwas mit dem Bootsektor der Platte geschehen ? Werden noch versteckte Eintragungen im XP gemacht, welche ich nicht getätigt habe?

Wichtig, ich möchte das Problem nicht umgehen mit Hilfe von "Benutze doch ghost für Windows" oder nimm einfach eine Boot-CD. Es geht darum, dass der Kunde auch ohne Boot-CD schnell sein Image zurückbügeln kann.

Vielen Dank im voraus Eurer Olli
Mitglied: skyfya
08.06.2005 um 14:42 Uhr
Ja das würde mich auch mal interessieren ich hab auch schon so einiges Ausprobiert!
nur ich hab mir einfach Dos auf diskette gepackt und dann nach C:\dos geschoben ( auf "C:\" liegt auch mein Win98 )

Mit: C:\dos\COMAND="MS DOS 6.22"

Spuckt er mir immer aus das ihm die datei ntoskrnl.exe fehlt.

und wenn ich: C:\dos="MS DOS 6.22" eintrage dann resettet er immer!

Also hilfe wäre schon nicht schlecht

MfG
skyfya
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
08.06.2005 um 15:06 Uhr
Hi,

wie ich das sehe, kommt man da um ein Tool, wie Partition Magic, nicht drum herum.
Das kopieren der DOS- Dateien reicht auf keinen Fall!

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: theuncle
08.06.2005 um 20:19 Uhr
@psycho dad

Was soll denn dann mit Partition Magic gemacht werden ? Mit Partition Magic kann
ich Partitionen anlegen, verschieben und Sektoren kopieren. Nur das war ja gerade meine Frage, was wird von XP oder 2000 noch gemacht beim zusätzlichen Aufsetzen auf ein bestehendes System. Bisher war lediglich die Rede von der bootsect.dos und dem Eintrag in das Bootmenü.

??? Cu theuncle
Bitte warten ..
Mitglied: skyfya
09.06.2005 um 07:00 Uhr
@Psycho dad

Was soll denn dann mit Partition Magic
gemacht werden ? Mit Partition Magic kann
ich Partitionen anlegen, verschieben und
Sektoren kopieren. Nur das war ja gerade
meine Frage, was wird von XP oder 2000 noch
gemacht beim zusätzlichen Aufsetzen auf
ein bestehendes System. Bisher war lediglich
die Rede von der bootsect.dos und dem
Eintrag in das Bootmenü.

??? Cu theuncle



Also Partition Magic hat nen eigenen Bootloader der die Boot.ini ersetzen kann! Nur leider kann man diesem Bootloader net sagen wo er DOS findet ( das bekommt der nicht hin)

MfG
sky
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
09.06.2005 um 07:24 Uhr
Moin,

also wenn man die ganze Sache mit PM macht, kann man hinterher
Boot Magic (bei PM enthalten) nutzen und ihm auch die neue DOS- oder Win 98-
Partition beibringen.

Folgendermaßen würde ich vorgehen:

- Platz für DOS schaffen,
- 2. Primärpartition erstellen (FAT),
- Neue Partition aktivieren (die andere wird versteckt)
- Rechner von CD/Diskette starten
- System übertragen
- Boot Magic installieren und beide Systeme in's Bootmenü aufnehmen
- und eigentlich fertig sein

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: theuncle
09.06.2005 um 09:33 Uhr
Hallo Psycho,

danke für Deine schnelle Antwort. So würde es vielleicht gehen, aber ich wollte das Dos
auf der GLEICHEN Partition haben. Wie oben beschrieben, im Prinzip den gleichen Effekt erzeugen, wie SYS c: mit einer win98-Bootdisk BEVOR das WinXP installiert wird. Dafür braucht man im Regelfall auch keine 2. Partition.

Beide sollen auf der ersten primären Partition liegen. Das ist beim Einhalten der Reihenfolge
von DOS-SYS und WINXP-Installation auch der Fall.

Vielleicht habt Ihr ja noch ne Idee ...
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
09.06.2005 um 09:48 Uhr
Hi,

soweit ich weiß, kann man zwar erst DOS oder WIN98 und dann XP installieren,
aber umgekehrt geht es wohl nicht. Falls doch, lasse ich mich gerne überzeugen!

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: theuncle
15.06.2005 um 14:37 Uhr
Hi,

frage ich einmal anders herum. Weiss jemand, was genau beim nachträglichen Installieren
von Windows XP über eine DOS-Installation passiert.

z.B.

- Bleibt ein Teil des Dos im Bootsektor zurück, welcher für den Bootvorgang benötigt wird?
- Werden spezielle Dateien beim Überinstallieren zusätzlich in die Windows-Verzeichnisse
kopiert ?
- Werden evtl. Registry-Einträge beim Überinstallieren vorgenommen, welche für den
Bootvorgang benötigt werden ?

Vielleicht hat ja schon einmal jemand zwei Installationen miteinander verglichen und weiss etwas darüber. Vielen Dank im voraus.

der Onkel
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Google Android

Cyanogenmod alternative Downloadquelle

(2)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Google Android ...

Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(5)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 7
gelöst Lokales Adminprofil defekt (25)

Frage von Yannosch zum Thema Windows 7 ...

Server
gelöst Wie erkennen, dass nur deutsche IPs Zugang zu einer Website haben? (22)

Frage von Coreknabe zum Thema Server ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Statische Routen mit ISC-DHCP Server für Android Devices (22)

Frage von terminator zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Exchange Server
gelöst Migration Exchange 2007 zu 2013 - Public Folder teilweise weg (16)

Frage von Andy1987 zum Thema Exchange Server ...