Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Dummerweise Domäne Name geändert und nun kein Windows-Anmeldung möglich

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Bettafish

Bettafish (Level 1) - Jetzt verbinden

24.01.2008, aktualisiert 18.10.2012, 9215 Aufrufe, 7 Kommentare

Win-XP-Pro SP2 english - Rechner aus einem fremden Netzwerk/ Domäne, Ziel war: Einbindung in unser Netzwerk.

hallo Gemeinde,

weil das Notebook zwar über unsere Ethernet Internetzugang hatte aber nicht als Netzwerkteilnehmer zugänglich, hatte ich bei Systemeigenschaften/Computername/ändern den Namen der Domäne geändert (war wohl nicht so klug - insbesondere da wir "nur" eine Arbeitsgruppe haben). (Habe jedoch für evtl. Rekonstruktion die Ursprungs-Daten aufgeschrieben.)

Nun leider aber dummerweise keine Windowsanmeldung mehr möglich.

Vorheriges username/passwort wird nicht mehr akzeptiert. Fehlermeldung ... make sure user name and Domain name are korrekt, then type your password again

Gezeigt wird zudem nur der username und password aber nicht domain, so dass ich dieses auch nicht in den Ausgangszustand ändern könnte.

Was tun um den Rechner wieder zu starten und den Fehler zu beseitigen? Vielen Dank für jede konstruktive Idee

Bettafish
Mitglied: Rafiki
24.01.2008 um 18:16 Uhr
Firmen Notebook versehentlich aus der Domain entfernt.

Anleitung: Das Notebook zusammen mit einem Six-Pack Bier beim Admin der Firma abgeben.
So was wie "sorry" brummeln und dein Problem wird schnell behoben sein.

Alles andere ist Spielkram und macht weder dich noch das Notebook und erst recht nicht euren Admin glücklich.

Gruß Rafiki
Bitte warten ..
Mitglied: Bettafish
24.01.2008 um 18:24 Uhr
hallo Rafiki, ja das mit dem Six-Pack wäre einfacher, wenn die Firma nicht in Sydney wäre, wo ich erst nach 6 Wochen wieder hinfliege.

Irgend eine Idee was ich in der Zwischenzeit (ausser Six-Pack selbst trinken) machen könnte um das Problem zu lösen??

Mein Profil auf dem Rechner hat ja Administrator Rechte... (was natürlich gut und schlecht ist...), wenn ich denn dran käme...
Bitte warten ..
Mitglied: Rafiki
24.01.2008 um 19:42 Uhr
Zurückspringen zu einem Wiederherstellungspunkt wird nicht funktionieren. Auch sind mir keine anderen Tricks bekannt um sie wieder in die Domain zu zaubern.

Um wieder in die Domain zukommen muss zuerst eine Verbindung zum Domain Controller aufgebaut werden und dann kann der Computer wieder der Domain beitreten dafür ist dann die Authentifizierung von einem Domainadmin nötig.

Erstes Problem: Das Notebook hat keine Verbindung zum Domain Controller
Zweites Problem: Du kannst dich nicht mehr anmelden und deshalb nicht auf den Button zur Domain betreten klicken.
Drittes Problem: Der Domainadmin muss sein Passwort eingeben, dein Benutzername & Passwort genügen nicht.

Von hinten nach vorne: Wenn du dich mit deinem Admin einigen kannst das er dir hilft dann erübrigt sich das dritte Problem. Vermutlich hat euer Admin ein lokales Benutzerkonto als Hintertürchen für den diese Fall angelegt. Dieses Benutzerkonto, z.B. Recoveryuser und das Passwort erfährst du dann auch von eurem Admin.

Als letztes bleibt dann noch die Verbindung zum Domain Controller. Evtl. habt ihr bereits eine VPN Software oder euer Admin gibt dir entsprechende Anweisungen. Wie das geht hängt von der Firewall in der Firma ab. Wenn die Verbindung aufgebaut ist muss ein ping auf den Domain Controller funktionieren. Beispiel: ping server1.mycompany.co.au <- Man beachte ich habe mir Mühe gegeben und das Beispiel für Australien lokalisiert! Wenn dann die Domain noch nicht gefunden wird ist es oftmals zusätzlich auch nötig die Domain Controller Server in die lmhosts Datei einzutragen.

Auf diesem Weg werdet ihr (du und dein Admin) einige Stunden "Spaß" haben, Erfolg ist nicht garantiert.

Gruß Rafiki
Bitte warten ..
Mitglied: Bettafish
29.01.2008 um 14:25 Uhr
hallo,
trotzdem vielen herzlichen Dank, werde dann wohl nach "Canossa" reisen...wenn niemand anders eine Idee hat.

PS: falls Du mal etwas auf australischen Domains suchst: die meisten enden mit ".com.au"

Gruesse Bettafish
Bitte warten ..
Mitglied: eschentrieblaus
12.03.2008 um 07:35 Uhr
Hallo Bettafish!

So was dummes, ich habe genau das gleiche gemacht wie du!!!!

Hast du eine Loesung fuer mich ohne den "Canossa" Gang?

Bei mir ist das noch etwas verzwickter... Habe gerade hier in Neuseeland einen neuen Job angefangen und keiner kennt sich mit den Computern aus. Das Notbook stand in keinem Netzwerk zum Desktop PC und ich dachte mir es waere doch praktisch das zu aendern um den Drucker, der am PC angeschlossen ist, ueber das Netzwerk vom Notbook aus ansteuern zu koennen. Logo, oder?

Habe also erst mal den Computernamen am Notebook etwas vereinfacht und dann einen Arbeitsgruppennamen eingetragen. Wollte zum PC, dort dasselbe machen. Das Notbook ist mit dem Neustart beschaeftigt und fragt wieder nach dem Passwort. Ich trage das wie gewohnt ein, leider bekomme ich jetzt die Meldung, dass mich das System nicht mehr anmelden kann! Mist. Habe also verschiedene Foren gesichtet und musste leider fesstellen, dass dein Fall dem meinen unglaublich aehnlich ist und "RAFIKI"s Antwort is sehr frustrierend. Scheint scheinbar was groesseres zu sein! Hier gibt es keinen Administrator fuer unsere Rechner und da ich hier in Neuseeland in Central Otago jenseits jeglicher Computerlaeden oder Techniker bin habe ich wohl ein riesen Problem! Und das an meinen dritten Arbeitstag!!!!

kann mir bitte jemand helfen? Was kann ich machen um irgendwie das Notebook hochzufahren und die alte Domain wieder einzutragen? Saemtliche "abgesichrte Modi" verlangen dasselbe Passwort und erzeugen diesselbe Fehlermeldung. Ach ja, es handelt sich um Windows XP Pro.

Norbert
Bitte warten ..
Mitglied: eschentrieblaus
12.03.2008, aktualisiert 18.10.2012
RAFKI, ich habe dasselbe Problem wie Bettafish. hast du mittlerweile eine Loesung? Habe mein Problem im Forum geschildert:

http://www.administrator.de/forum/dummerweise-dom%c3%a4ne-name-ge%c3%a4 ...

ich antworte auf deinen Beitrag weil ich hoffe dass du dann vom Forum eine Benarichtigungsemail bekommst. Es ist wirklich dringend! Habs voll verbockt!

Bitte hilf mir wenn du kannst!

Gruss
Norbert aus NZ
Bitte warten ..
Mitglied: Rafiki
14.03.2008 um 09:56 Uhr
Es gibt so weit mir bekannt ist wirklich keine andere Lösung. Das Notebook muss erneut an der Domain angemeldet werden und dafür mußt du das Passwort von einem Domain Admin kennen.
So ist die Windows Domain gemacht also neu deutsch: "by design"

Gruß Rafiki
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
Windows Anmeldung in der Domäne mit OTP absichern? (2)

Frage von Phill93 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Keine RDP-Sitzung über VPN mit Windows 10 möglich (4)

Frage von Wonderland zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows 7
gelöst Windows-Anmeldung dauert 13min (10)

Frage von JensDND zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...