Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

DVD-plus-R vs. DVD-R

Frage Hardware Multimedia & Zubehör

Mitglied: MoeSzyslak

MoeSzyslak (Level 1) - Jetzt verbinden

29.08.2010 um 23:48 Uhr, 5579 Aufrufe, 9 Kommentare

Probleme die beim Einsatz eines falschen Mediums auftreten können

Hallo,

ich habe heute einen neuen Film zusammengestellt, als Video-DVD-Image vorbereitet und wollte diesen nun brennen.
Also DVD Rohling ins Laufwerk und gebrannt. Wurde erfolgreich gebrannt... hat zwar einen Moment gedauert bis der Rohling
ausgeworfen wurde aber dabei habe ich mir erstmal nichts gedacht.
Wollte den Film dann später im Standalone DVD-Player ansehen, wurde aber nicht erkannt. OK, in den PC eingelegt ... das Gleiche.

Auf dem Rohling ist aber definitiv etwas drauf, konnte ich an der unterschiedlichen Struktur erkennen ( DVD war nur halbvoll).
Ok, dachte ich, kann ja mal passieren ... also nochmal gebrannt und wieder fiel auf, dass das Auswerfen recht lange dauerte während
der Brenner lustig mit der LED blinkte/flackerte.

Da ich noch vor einer guten Woche 4 DVDs gebrannt habe war ich etwas verwundert aber vermutete einen evtl. Defekt beim Brenner (Kombi BD/DVD von LiteOn).
Das Gerät und auch der Rechner sind erst ca. 6 Wochen alte daher dachte ich zwar Mist, jetzt Reklamation und so aber besser innerhalb der Garantie als danach.

Also Brenner ausgebaut und meinen alten Brenner rein. DVD gebrannt ... und wieder das Gleiche... erfolgreich gebrannt und nicht lesbar.
Nun wurde ich aber langsam stutzig und fing an genauer zu überlegen wo das Problem liegen könnte. Da mir Windows 7 beim Start meines alten, aber gern genutzten, Nero6 meldet : "Es gibt beaknnte Problem mit dieser Software" oder so ähnlich, ich diese Meldung aber bisher ignorierte, dachte ich nun sollte ich zumindest mal eine andere Software testen. alos DeepBurn runtergeladen und wieder einen Versuch gestartet ... Gleiches Problem.

Mittlerweile 4 Rohlinge "verbrannt"....
Mir fiel noch ein, dass ich zwischen dem letzten erfolgreichen Brennvorgang ( vor ca. einer Woche) eigentlich als neue Software nur "gizmo" installiert hatte, welche dazu dient Iso-Images einbinden zu können ... (weil Win7 das immer noch nicht mit Bordmitteln kann). Also habe ich dessen Dienst gestoppt weill ich ausschliessen wollte, dass es mit dem Problem zusammenhängt. Wie der ein Versuch ... nix.
Langsam am verzweifeln und nun schon Windows in Verdacht hing ich nun beide Brenner ran und startete ein Knoppix und brannte mit K3B eine DVD mit einem der Brenner..... wieder nix. Der Brenner mit dem diese gebrannt hatte, hing am gleiche Port wie auch schon bei den anderen Versuchen also nochmal unter Linux auf dem anderen Brenner (am anderen Port) ... wieder nix und jetzt schon 6 DVDs verbrannt.
Dann also wieder unter Win probiert am anderen Port (obwohl mir das Ergebnis schon vorher irgendwie klar war ... aber was macht man nicht alles wenn man verzweifelt ist) ... naja natürlich nix.... Das letzte was mir noch einfiel war einen anderen SATA Controller zu nutzen ( mein Bord hat 2 verschiedene).
Und wieder gleiches Ergebnis ... Nun fiel mir echt nix mehr ein und ich konnte mir nur noch vorstellen, dass es an den Rohlingen liegt ( die ja aber vor einer Woche einwandfrei funktionierten ... und immernoch von der gleichen Spindel kamen) .... ich dachte daran, dass sie vielleicht überlagert sein könnten ....

Ich schaute sie mir nochmal genau an .... und stellte fest, dass es sich um DVD-R handelte. Zum Vergleich zog ich dann eine heran, die ich vor einer Woch gebrannt hatte und siehe da es handelte sich um eine DVD+R. Ich habe kein wirklich Idee wie die DVD-R auf meine Spindel gekommen waren aber dass musste die Ursache sein. Die DVD-R sehen haargenauso aus wie die DVD+R (bis auf diesen kleinen Strich).
Leider habe ich gerade keine DVD+R hier um das nochmal zu testen aber eine andere Erklärung kann es eig. gar nicht geben. Wie gesagt ich habe keinen Plan wie die auf die Spindel gekommen sind und man guckt sich ja auch nicht jede einzelne an wenn die von der Gleichen Spindel kommen.

Das einzige, das mir überhaupt nicht klar ist: Warum kann der Brenner die DVD-R schreiben aber nicht lesen. Eigentlich ging ich davon aus, dass aktuelle Brenner mind, mit beiden Formaten umgehen können.
Naja eins habe ich jedenfalls gelernt : NIE WIEDER DVD-R !
Hat mich ne Menge nerven und ca. 2,5 Stunden Zeit gekostet ...

Moe
Mitglied: Kirschi
30.08.2010 um 08:33 Uhr
Moin,

was ist denn das für eine Rohlingsmarke?

Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
30.08.2010 um 09:06 Uhr
Und mit welchem Brennprogramm ?!
Es gibt dort oftmals die Option die DVD als DVD-ROM zu kennzeichnen, afaik war das um Probleme bei der Erkennung aus dem Weg zu gehen (bei Nero sollte das aber Standarteinstellung sein).

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Ludel
30.08.2010 um 10:26 Uhr
Also entweder ist der Rohling der minus DVD sehr schlechte Qualität, oder für den Brenner gibt es eine aktualisierte Firmware.
Obwohl heutzutage alle das Minus-DVD Format können sollten.
Bitte warten ..
Mitglied: MoeSzyslak
30.08.2010 um 13:43 Uhr
Es handelt sich um TDK-Rohlinge mir denen ich sonst eigentlich gute Erfahrungen gemacht habe.
Bitte warten ..
Mitglied: MoeSzyslak
30.08.2010 um 13:45 Uhr
Normal benutzer ich Nero6 unter Windows. Testweise habe ich dann ja auch Deepburn probiert.
Und unter Linux habe ich K3B genommen.

An dieser Einstellungen habe ich unter Nero nix geändert ... wüsste aktuell auch nicht wo die sein sollte.
Bitte warten ..
Mitglied: MoeSzyslak
30.08.2010 um 13:48 Uhr
Der zuerst verwendete Brenner ist eigentlich relativ neu. Ich habe ihn seit ca. 6 Wochen. Produktionsdatum ist Feb 2010.
Der andere Brenner könnte vielleicht schon ein Update gebrauchen aber habe ich nicht geprüft weil ich die Ursache woanders vermutet habe.

Die Rohling sind Markenmedien (TDK) und mit den DVD+R davon arbeite ich eigentlich schon seit Jahren ohne Probleme.
Bitte warten ..
Mitglied: MoeSzyslak
30.08.2010 um 18:20 Uhr
Habe gerade nochmal die Recorderinfos über Nero abgerufen...
also angeblich unterstützt der Brenner auch DVD-R

siehe:
http://www.no-prob.de/tmp/dvd.jpg
Bitte warten ..
Mitglied: Kirschi
30.08.2010 um 19:09 Uhr
Also TDK würde ich auch nicht gerade als "Schrott-Rohlinge" bezeichnen, bleibt als Möglichkeit auch noch ein fehlerhaft erstelltes Image...

Gruß
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: MoeSzyslak
30.08.2010 um 19:48 Uhr
Nein, daran kanns nicht liegen. Es müssten dann ja mind die Dateien auf dem Datenträger sein.
Es ist ja auch kein (iso)Image, dass ich gebrannt habe sondern die einzelnen Datein im VIDEO_TS Ordner.

Gruß Moe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
DVD-Laufwerk auf einmal verschwunden (19)

Frage von Swister zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
Windows 10 auf SSD installieren von Recovery DVD (2)

Frage von Trobler zum Thema Windows 10 ...

Tipps & Tricks
Ist Audio-DVD erstellen möglich? (16)

Frage von M.Marz zum Thema Tipps & Tricks ...

Audio
Der lästige Windows Media Player und das DVD Laufwerk (6)

Frage von Stefan007 zum Thema Audio ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...