Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

DVI oder HDMI und USB über Powerline?

Frage Hardware Multimedia & Zubehör

Mitglied: Ravers

Ravers (Level 2) - Jetzt verbinden

29.01.2013 um 11:57 Uhr, 13984 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo zusammen,

nach einem Umzug hat sich Räumlich einiges geändert bei mir.
Nun möchte ich mein Bildsignal vom PC, egal ob HDMI oder DVI (VGA ist n bissl wenig), sowie einen USB-Port über Powerline ansprechen.
Sprich: oben steht mein PC; unten der Fernseher der das Signal bekommen soll (Entfernung ca. 15 Meter + Decke); wenn ich einen Film z.B. schaue, möchte ich nicht für`s Pause-Drücken nach oben rennen.

Leider finde ich da nicht das richtige Produkt, wenn es dieses denn gibt.

HDMi over WLAN gibts schon (ohne USB), aber scheint nicht zuverlässig zu sein. (Habe eine dicke Decke dazwischen) - daher möchte ich es übers Stromnetz machen.

Kennt Ihr evtl. sowas? Ggf. mit Erfahrung??
Wäre Klasse!

greetz
ravers
Mitglied: Jodelei
29.01.2013, aktualisiert um 12:19 Uhr
Hallo!

Da gibts das "Devolo Vianect AIR TV", was das können sollte. Hab ich aber leider keine Erfahrung zu

Edit: Blödsinn, das funkt auch nur.

Aber bei Conrad gibts das "DigiSender® HDMI-Powerline-Übertragung Starter Kit" für verflucht viel Geld - aber dafür tatsächlich mit Übertragung per Steckdose. Ebenfalls keine Erfahrung mit...
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
29.01.2013 um 12:22 Uhr
Hi Ravers,

Da würde ich in einen kleinen HTPC (z.B: ZBox von Zotac oder ähnliches) oder in ein noch kleineren Raspberry PI investieren. Damit kannst du Filme über Dateifreigaben, DLNA oder sonstiges am Rechner anschauen.

Natürlich brauchst du eine Netzwerkverbindung zwischen Rechner und HTPC.

lg

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
29.01.2013 um 12:29 Uhr
Moin moin.

besten Dank schonmal. Also so`n AirTV - damit hab ich Erfahrung! Braucht kein Mensch, weil taugt nix. Hab noch 3 verschiedene Geräte hier liegen - zu verschenken!!

DigiSender® HDMI-Powerline-Übertragung Starter Kit - hatte ich auch gefunden. Schon sehr nahe dran, aber preislich schon ne HausNr. - aber wat mut dat mut. Leider hat der keine USB-Übertragung anbei.

Über Netzwerkfreigabe möchte ich eigentlich auch nicht. Vielleicht mal spielen übern`n PC, CAD-Geschichten etc. war u.a. auch mein Gedanke.

In der Hoffnung auf weitere Anregungen .. sag ich mal MAHLZEIT !

greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
29.01.2013 um 12:57 Uhr
Hi Ravers,

Es gab mal Powerline Adapter für AV-Signale.
Aber vermutlich ist das System ausgestorben weil man es nicht mit Datenübertragung kombinieren kann und heuteige Adapter für ihere 500Mbit/(s Nennbandbreite schon ein sehr großes Frequenzspektrum benötigen.

Alternative: Mediabox unters TV. Die kann auch Streams starten und stoppen.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.01.2013, aktualisiert um 13:09 Uhr
Moin,

Du könntest in einen KVM-Switch-over-IP investieren. Das überträgt Tastatur, Maus und Video über's Netzwerk. Allerdings dürfte das deutlich mehr kosten verursachen als ein kleiner HTPC/RaspBerry.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
29.01.2013 um 13:28 Uhr
Wie viel Delay verursacht das DigiSender® HDMI-Powerline-Übertragung Starter Kit?
Spielen kann ziemlich ungemütlich werden, wenn die Signalwandlungen lange dauern.
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
29.01.2013 um 13:39 Uhr
Hallo!

Und besten Dank schonmal an die "Anwesenden".

Ich meine auch das es Powerline-Adapter für AV-Signale gibt - oder gab.
Mir wärs auch egal, ob man noch Datenübertragung machen kann (USB wäre halt nur perfekt ;) TCP/IP brauch ich nicht )
KVM-Switsch ist schon ganz gut, aber ich denke das auch hier die Bildübertragung zu wünschen lässt (geht ja übern Webbrowser bzw. KVM-Anwendung). Den ich gefunden habe, macht auch nur VGA. Bei den recht hohen Kosten sollte es dann auch genau passen.
Kosten sind aber erstmal relativ, würd`s mir auch was kosten lassen. Nur wenn`s günstig ist, hab ich nix dagegen!

Aber ich seh gerade meine Vorstellung doch nicht so einfach zu realisieren ist wie vermutet. 500M/bit schicken Sie übers Stromnetz, aber beim Bild soll`s nicht gehen. - Ich werd bekloppt.

In der Hoffnung das doch noch jemand ne Lösung kennt .. verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.01.2013, aktualisiert um 13:52 Uhr
Aber ich seh gerade meine Vorstellung doch nicht so einfach zu realisieren ist wie vermutet. 500M/bit schicken Sie übers
Stromnetz, aber beim Bild soll`s nicht gehen. - Ich werd bekloppt.

Dieser Transmitter zusammen mit einem 500-MBit-Adapter-Päärchen sollte es tun.

nachtrag: Natürlich brauchst Du auch einen Receiver.

Nachtrag2: Rechne aber mit deutlichen Qualitätsverlusten!
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
29.01.2013 um 13:46 Uhr
Zitat von Ravers:
500M/bit schicken Sie übers Stromnetz, aber beim Bild soll`s nicht gehen. - Ich werd bekloppt.

Schau mal nach was bei DVI, HDMI und Konsorten für Datenraten angegeben sind. Die sprechen da von 4-16 GBit/s bei der Bildübertragung. Da sind 500 Mbit/s übers Stromnetz schon ein bisschen knapp. Vor allem weil am Stromnetz deutliche mehr Störungen zu erwarten sind.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.01.2013 um 13:56 Uhr
Zitat von Cthluhu:
> Zitat von Ravers:
> ----
> 500M/bit schicken Sie übers Stromnetz, aber beim Bild soll`s nicht gehen. - Ich werd bekloppt.

Schau mal nach was bei DVI, HDMI und Konsorten für Datenraten angegeben sind. Die sprechen da von 4-16 GBit/s bei der
Bildübertragung. Da sind 500 Mbit/s übers Stromnetz schon ein bisschen knapp. Vor allem weil am Stromnetz deutliche mehr
Störungen zu erwarten sind.

Die Daten werden, sofern sie übers Netzwerk übertragen werden, komprimiert, daß die 4GBit/s nicht voll übertragen werden müssen. Daher kann, je nach Anwendung und Bildmaterial es durchaus auch mit 500MBit-Powerline gehen, muß aber nicht.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
29.01.2013 um 13:58 Uhr
Da gibt es ja auch noch Aspekte zur Datensicherheit. HD Video über Powerline müsste ja erst codiert und wieder dekodiert twerden. Anonsten ist die Bandbreite von Powerline zu gering. Außerdem nutzt Powerline eine Verschlüsslung als Schutz vor den Nachbarn oder umgekehrt.
Und 500MHz ist eine gesharte Bandbreite mit allen Nachbarn und allen Teilnehmern hin und zurück... Dafür ist es nicht so schwer eine Fernbedienung uanzuschließen.

Und die Multimedia Player kosten wenig und können viel.
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
29.01.2013 um 14:47 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
> Zitat von Cthluhu:
> ----
> > Zitat von Ravers:
> > ----
> > 500M/bit schicken Sie übers Stromnetz, aber beim Bild soll`s nicht gehen. - Ich werd bekloppt.
>
> Schau mal nach was bei DVI, HDMI und Konsorten für Datenraten angegeben sind. Die sprechen da von 4-16 GBit/s bei der
> Bildübertragung. Da sind 500 Mbit/s übers Stromnetz schon ein bisschen knapp. Vor allem weil am Stromnetz deutliche
mehr
> Störungen zu erwarten sind.

Die Daten werden, sofern sie übers Netzwerk übertragen werden, komprimiert, daß die 4GBit/s nicht voll
übertragen werden müssen. Daher kann, je nach Anwendung und Bildmaterial es durchaus auch mit 500MBit-Powerline gehen,
muß aber nicht.

lks

Bei Komprimierung muss man wieder auf Bildqualität und das Delay aufpassen (Ravers will ja auch damit Spielen):
Zitat von Cthluhu:
Wie viel Delay verursacht das DigiSender® HDMI-Powerline-Übertragung Starter Kit?
Spielen kann ziemlich ungemütlich werden, wenn die Signalwandlungen lange dauern.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.01.2013 um 14:52 Uhr
Zitat von Cthluhu:
Bei Komprimierung muss man wieder auf Bildqualität und das Delay aufpassen (Ravers will ja auch damit Spielen):

Kommt aufs Spiel an. Mahjong oder Minesweeper geht damit allemal.

lks

PS: Bei jemandem der über Powerlan spielen will, glaube ich nicht, daß den Spielen, die er da spielt die Latenz wichtig ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
29.01.2013 um 16:42 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
> Aber ich seh gerade meine Vorstellung doch nicht so einfach zu realisieren ist wie vermutet. 500M/bit schicken Sie
übers
> Stromnetz, aber beim Bild soll`s nicht gehen. - Ich werd bekloppt.

Dieser [http://www.lindy.de/hdmi-kvm-over-gigabit-extender-und-digital-signage-broadcast-system-transmitter/38066.html
Transmitter] zusammen mit einem 500-MBit-Adapter-Päärchen sollte es tun.

nachtrag: Natürlich brauchst Du auch einen
Receiver.

Nachtrag2: Rechne aber mit deutlichen Qualitätsverlusten!

Naanüü, scheint das nicht das zu sein was ich suche??! )

Qualitätsverlste sind nicht ganz so wild, wenn`s im annehmbaren bleibt.
Aber lt. Herstellerbeschreibung:
Geeignet sowohl für hochauflösende Computergrafik wie auch für flüssige Videowiedergabe!

sollte es ja annehmbar gehen.

OK, Gigabit - das klappert wohl übers Stromnetz nicht - aber versuchen würd ich`s gern mal.
Hoffentlich kommt hier noch bald n Vertreter rein, der sich bei mir "einschleimen" will. Der soll mir sowas erstmal als Teststellung geben - dann sehen wir weiter. - Mal schaun ob das klappt.
Da mal eben kaufen - oh, geht doch nicht - ab in die Ecke; Dafür ist`s wohl n bissl zu teuer (ca. 440€).

Oder gibt es vielleicht schon jemanden, der mit dem Produkt Erfahrung hat?

Aufjedenfall scheints wirklich das zu sein was ich suche - nur halt günstiger wäre schön. Wie immer
Zur Not werd ich mal n bissl zocken müssen, und mir es zulegen.

Falls jemanden ein Pondon dazu kennt, man her damit.

Aber besten Dank an alle!! Habt wirklich geholfen!
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.01.2013, aktualisiert um 17:06 Uhr
Zitat von Ravers:
Aufjedenfall scheints wirklich das zu sein was ich suche - nur halt günstiger wäre schön. Wie immer
Zur Not werd ich mal n bissl zocken müssen, und mir es zulegen.


Im LAN, wofür es auch gedacht ist, funktioniert es wunderbar (Remote Administration & Co.). Soweit ich weiß, gibt esd ähnliches auch von anderen Herstellern/Markenettikettenaufbeppern. google sollte da helfen. Ob die aber wirklich billiger sind, weiß ich nicht.

Wieviel im Endeffekt aber nach einmal Durchdrücken durch die Stromleitung übrigbleibt, kann Dir kein Mensch sagen, weil wir nicht wissen, wie "dick" Deine Stromleitung ist.

Such Dir am besten einen Verkäufer, der dir das zum ausprobieren schicken kann.

lks

PS: Du könntest Dir natürlich auch eine Hilti zulegen. Das dürfte vermutlich deutlich besser funktinieren als ein PowerLAN-Adapter.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
29.01.2013 um 18:33 Uhr
Hilti über Glasfaser - das wäre es doch.
Und wenn du nur POF nutzt. Das wäre sogar einfach zu installieren.
Aber bei einem Loch in der Decke kannst du schon eine Antenne oder ein Antennenkabel durchstecken.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Grafikkarten & Monitore
gelöst Suche Grafikkarte für 3 Monitore mit 2 mal DVI und 1 mal HDMI (10)

Frage von FA-jka zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
USB Tastatur Problem nach ESET Installation (4)

Frage von PharIT zum Thema Windows 7 ...

Erkennung und -Abwehr
Rittal verschickt USB-Stick mit Werbung. Was kann da schon schief gehen? (9)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Lizenzierung
HW ID von USB Geräten ändern oder kopieren (3)

Frage von drcoxxx zum Thema Lizenzierung ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Plattformdienst für unbekannte Geräte (7023)

Tipp von KMUlife zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Umgangsformen auf der Seite

(7)

Information von Frank zum Thema Administrator.de Feedback ...

Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

(11)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Windows Server Komplettspiegelung (15)

Frage von pdiddo zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Dir tc Befehl unter Windows 10 macht Probleme (14)

Frage von sugram zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
Windows Server 2016 RDS Remoteapp Anzeigefehler (11)

Frage von qlnGenius zum Thema Windows Server ...