Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Dynamische Datenträger und die Eigenarten.

Frage Microsoft

Mitglied: Bernd42

Bernd42 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.04.2007, aktualisiert 17.04.2007, 5051 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,

Leider ist im Netz zwar reichlich zu dynamischen Datenträgern zu finden, jedoch nicht wirklich die Information die ich suche.

( Eines vorweg. Das Gesuchte ist für keine Firma, sondern etwas fürs Homeoffice, in Firmennetzen bekommt man sicher aus gutem Grund niemals ein Softraid zu sehen, es gibt also auch wenig Möglichkeiten sich schlau zu machen.)

Es heist, das Software stripes aus dynamischen datenträgern die Eigenart haben bei Defekt einer Platte alle Daten unbrauchbar zu machen. Das ist soweit klar. Aber wie sieht es bei übergreifenden Volumes aus ? Ist dann alles weg, oder nur die Daten die sich zufällig auf der defekten Platte befanden ?

Ist es möglich eine Festplatte auszutauschen ? Also dem Betreibssystem zu sagen "Diese Platte bitte lehren, und aus dem übergreifendem Volume herausnehmen, dann diese Festplatte dem Volume hinzufügen " ?


Dann eine Frage zu Softwareraid 5. Leider gibt es nur sehr wenig bezahlbare Controller welche ein hinzufügen einer Festplatte ermöglichen. Ist dies ( bei allen Nachteilen von Softraid ) bei den Serverbetriebssystemen möglich ?
Wenn ja, so wäre Softraid 5 für mich eine gute Option. Es geht mir darum das ich eine "Große" Partition benötige, welche ich nach und nach vergrößern kann. Ein Komplettsichern der Daten und neu Aufsetzen eines Raid oder übergreifendem Volume kommt wegen der Datenmengen nicht in Frage.
Mir sind die Nachteile von Raid 5 ( ersetzt keine Sicherung ) und Leistungsnachteile von Softraid bewusst, das wurde hier schon zu genüge durchgekaut. Es geht einfach um eine große Menge nicht lebenswichtiger Daten, welche ich gern speichern möchte, mit dem besten Gefühl im Bauch. Raid 5 gibt gefühlte 25% Sicherheit, kann aber eventuell nie erweitert werden. Übergreifenden Volumes wenn sie denn erweitert werden können ... tja das ist die Frage, was passiert bei Ausfall einer Platte ?

Könnt ihr etwas Licht ins Dunkel bringen ?
Mitglied: Supaman
08.04.2007 um 10:39 Uhr
dynamische datenträger ohne untergelagertes hardware raidsystem ist in bezug auf datensicherheit etwas für echte spielernaturen^^

wie du schon vermutet hast: im zweifelsfall sind die daten weg, im besten falle mit viel aufwand teilweise zu rekonstruieren.

ein software raid wäre mir zu unsicher. wenn du ein erweiterbares raid-5 suchst, schau die mal die NAS systeme von infrant oder synology an, die können ein 3 platten raid-5 ohne datenverlust auf 4 platten erweitern oder auch die gesamt kapazität erhöhen wenn man alle platten durch größere ersetzt.
Bitte warten ..
Mitglied: Bernd42
17.04.2007 um 13:12 Uhr
Danke für die Antwort. Also Datensicherheit bei Raid5 scheint allgemein etwas wie du sagst für Spielernaturen zu sein, es wimmelt nur so von Postings wo ein Raid 5 Probleme macht, mit dem Unterschied das Softraid eventuell auch noch nach Hardwaredefekt zu retten ist ( Board Controller ) aber das war hier nicht das Thema. Die Meisten bezahlbaren standalone Lösungen hatten auch nur Softraid gemacht, wobei mir da Openfiler am meisten zugesagt hatte. Leider nur mit rudimentärer Erweiterbarkeit, und umständlicher Benutzerverwaltung.

Die Lösungen welche du mir genannt hast werde ich mir mal genauer anschauen. Zur frage nach den übergreifenden volumes.

Mittlerweile weis ich das es mit Bordmitteln nicht möglich ist eine Festplatte zu "Tauschen" also eine Platte gezielt zu lehren, und aus dem Verbund zu entfernen.
Gibt es Programme welche das Handling erleichtern ? Es gibt eine Sicherung auf DVD, ... genauergesagt einige hundert davon. Und genau da liegt das Problem. Die Datenmenge ist so groß das ein Neuaufsetzen bei Erweiterung quasi Tage dauert. Und DVD´s sind leider bei den unterschiedlichen Qualitäten auch kein unfehlbares Medium.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...