Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Dynamische Datenträger auf Laptop

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: ciccone

ciccone (Level 1) - Jetzt verbinden

06.05.2008, aktualisiert 13.05.2008, 5830 Aufrufe, 8 Kommentare

Tach!

Microsoft selbst sagt, dass der Einsatz von Dynamischen Datenträgern auf "Tragbaren Computern" - so die Formulierung - nicht möglich sei.

Kann mir bitte jemand erklären, warum das so ist?

Hängt das mit der eigenartigen Partitionstabelle zusammen? Wahrscheinlich steh ich da grad auf dem Schlauch, aber mir fällt keine plausible Begründung ein. Und was gefunden hab ich dazu bislang halt auch nicht...

Besten Dank!
ciccone
Mitglied: LordGurke
06.05.2008 um 19:26 Uhr
Ohne es genau zu wissen, vermute ich einfach mal, dass die Controller von Laptops einfach nicht darauf ausgelegt sind, eine zweite Festplatte zu unterstützen - und ohne die zweite Festplatte keine dynamischen Datenträger.
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
06.05.2008 um 19:46 Uhr
Öhm, zweite Festplatte für dynamischen Datenträger?

Würde mich aber auch interessieren, warum dynamische Datenträger auf Laptops nicht funktionieren.

Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
06.05.2008 um 21:06 Uhr
Dyn Datenträger hat nix mit Laptop zu tun, funktioniert defintiv auch auf Laptop und sonstigem Getier.
Du machst es Dir halt schwerer im Fall der Fälle ein Rekonstruktionsprogramm laufen zu lassen, weil die mit Dyn Volumes meist zicken.
Bitte warten ..
Mitglied: ciccone
06.05.2008 um 22:11 Uhr
Dyn Datenträger hat nix mit Laptop zu
tun, funktioniert defintiv auch auf Laptop
und sonstigem Getier.

Zitat aus dem Microsoft Technet (http://www.microsoft.com/germany/technet/prodtechnol/winxppro/reskit/c1 ...):
"Windows XP Professional unterstützt keine dynamischen Datenträger in tragbaren Computern. Auf einigen älteren tragbaren Computern, die nicht kompatibel mit Advanced Configuration and Power Interface (ACPI) sind, ist die Konvertierung in einen dynamischen Datenträger unter Umständen jedoch möglich. Diese Vorgehensweise wird allerdings weder empfohlen noch unterstützt."

Den Zusammenhang zwischen ACPI und den dynamischen DT bekomme ich aber nicht hin...

@maxi89: Geht sehr wohl auf nur einer Platte...

Trotzdem besten Dank an alle, vllt kriegen wir ja noch was raus. Ich recherchier auch mal noch ein bisschen weiter.
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
06.05.2008 um 22:23 Uhr
Ich habe hier einen Laptop mit dyn Volumes und XPSP2..
Möglicherweise hat das was mit 'Cloning Feature' zu tun, dass man per SW RAID1 einen richtigen Klon erstellen kann und MS möchte das nicht?
Bitte warten ..
Mitglied: ciccone
10.05.2008 um 12:54 Uhr
@sysad: Hm, also eine Bestätigung, dass das prizipiell funktioniert. Danke schön!

Ein Kollege hatte noch eine ganz gute Idee:
ACPI sorgt ja dafür, dass das Betriebssystem die Kontrolle über die Energieverwaltung hat. Und Microsoft schreibt (siehe oben), dass auf älteren Laptops ohne ACPI die Konvertierung u.U. ok wäre.
Wenn man sich jetzt vorstellt, dass bei einem ACPI-kontrollierten Laptop nun doch auf einmal das BIOS dazwischenfunkt und z.B. eine dynamisch konvertierte Platte in den Schlaf schickt, hätte man natürlich sofort ein großes Problem.
Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Also besteht überhaupt theoretisch die Möglichkeit, dass sich das BIOS trotz ACPI so derbe in den Energieverwaltungsprozess einmischt?
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
12.05.2008 um 20:01 Uhr
@sysad: Hm, also eine Bestätigung, dass
das prizipiell funktioniert. Danke
schön!

Aber immer.


Ein Kollege hatte noch eine ganz gute Idee:
ACPI sorgt ja dafür, dass das
Betriebssystem die Kontrolle über die
Energieverwaltung hat. Und Microsoft schreibt
(siehe oben), dass auf älteren Laptops
ohne ACPI die Konvertierung u.U. ok
wäre.

Die Idee ist sehr gut. Mein Testlaptop ist ein älteres Modell mit ACPI. Die Platte wird tatsächlich nie runtergefahren weil W2k3S drauf ist. Vermutlich ist das Gesamtsystem schlau genug, eine 'aktive' dynamische Platte nicht runterzufahren.

Wenn man sich jetzt vorstellt, dass bei
einem ACPI-kontrollierten Laptop nun doch auf
einmal das BIOS dazwischenfunkt und z.B. eine
dynamisch konvertierte Platte in den Schlaf
schickt, hätte man natürlich sofort
ein großes Problem.
Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Also
besteht überhaupt theoretisch die
Möglichkeit, dass sich das BIOS trotz
ACPI so derbe in den
Energieverwaltungsprozess einmischt?

Normalerweise ist ja das OS schlauer als das BIOS und sollte einen unerwarteten Runterfahrer verhindern.
Bitte warten ..
Mitglied: ciccone
13.05.2008 um 21:58 Uhr
Also nach längerem Überlegen wäre das Thema für mich damit abgehakt. Den Zusammenhang ACPI-dyn DT bekomme ich nun ja hin...
Besten Dank für Eure Hilfe!
ciccone
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (12)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...