Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Dynamische Festplatte klonen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Oli82

Oli82 (Level 1) - Jetzt verbinden

25.08.2007, aktualisiert 18.10.2012, 15967 Aufrufe, 5 Kommentare

Festplatte zu klein

Hallo!

Ich habe in unserem Büro einen Win2003Server stehen, in dem 2 80GB Festplatte im Softwareraid laufen.

Da die 80GB aber nun fast randvoll sind, will ich die Festplatten durch 2x 500GB tauchen.

Leider hat unser alter Admin die Festplatte als dynamische Datenträger eingerichtet.

Als erstes hatte ich versucht, mit Acronis Server unter dem laufenden System ein Abbild zu erstellen und das auf die neue 500GB aufzuspielen. Hat auch alles geklappt, nur nach dem booten konnte ich mich am System nicht mehr anmelden. Nach jedem Anmeldeverusch wurden meine einstellungen geladen und gleich wieder abgemeldet.

Wie kann ich es realisieren, die zwei 80GB Festplaten durch 2 neue, größere zu ersetzen?
Habe nur Acronis Server 8

Danke, für eure Hilfe
Oli
Mitglied: Cthluhu
25.08.2007, aktualisiert 18.10.2012
Bezüglich dynamischer Datenträger und dem Problem, dass man sich nicht mehr anmelden kann, hab ich vor kurzen folgenden Beitrage verfasst:
http://www.administrator.de/forum/server-l%c3%a4%c3%9ft-sich-nicht-mehr ...

HTH
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
26.08.2007 um 08:59 Uhr
Hallo,

warum willst Du sie denn klonen? Nimm einfach eine 80iger raus und ersetze sie durch eine der neuen. Dann baust Du mit den beiden Platten wieder ein RAID1 und läßt sie replizieren und danach kannst Du auf der 500er hinten noch Partitionen anhängen. Wenn das alles durch ist, tauscht du die zweite 80iger auch noch aus. Die beiden neuen Platten zum RAID zusammenfassen und fertig.

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: Oli82
26.08.2007 um 14:06 Uhr
Also darauf bin ich auch grad gekommen und wollte es grade posten ;)

Also wenn ich das richig verstehe geh ich folgend vor:

1. Spieglung abschalten
2. Rechner runter fahren und 2. Festplatte durch 500er ersetzten
3. Neu starten und neue festplatte als Spiegel hinzufügen.
4. Synchronisieren
5. Rechner runter fahren und 1. Festplatte rausnehmen.
6. Neu starten und Festplatten wieder spiegeln.

Richtig so? Oder fahr ich einfach runter und bau, ohne etwas an der Konfig zu ändern, die eine Festplatte aus und tausch sie durch die Neue?
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
27.08.2007 um 09:30 Uhr
Richtig so? Oder fahr ich einfach runter und
bau, ohne etwas an der Konfig zu ändern,
die eine Festplatte aus und tausch sie durch
die Neue?

Das geht beides, ich mache es immer so, das ich einfach eine der Platte rausnehme, da ich mir beim Auflösen des RAID-Verbindes einaml das komplette RAID gelöscht habe, da dieser Wizard von MS ein wenig unverständlich war. Wenn Du erste eine Platte aus dem alten RAID ernfernst, hast Du auf jeden Fall einen konsitenten Ursprungszustand, auf den Du jederzeit zurückspringen kannst.

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: peterkarl
10.01.2009 um 07:12 Uhr
Hallo

Ich habe genau obiges Problem: Platz auf C: wird langsam knapp

System:
W2kServer
2 Stck. 80 GB Dynamische Datenträger
Softwareraid 1
gespiegelte Festplatten
Partition c: 4GB
Partition d: 75 GB

Möchte nun da auf c: der Platz knapp wird, die beiden Festlatten austauschen und dabei die Partionen vergrößern.

@n.o.b.o.d.y
Geht das einfach nach der obigen Methode?
D.h. 2. Festplatte ausbauen ohne am System was zu ändern,
neue 2. Festplatte ändern, synchronisieren, dann das gleiche mit der 1. Festplatte machen und dann die Partition vergrößern ?

Viele Grüße
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (14)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...