Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

DynDNS Adressen werden bei einem T-COM (SDSL) Anschluss nicht richtig aufgelöst

Frage Netzwerke

Mitglied: StefanKittel

StefanKittel (Level 4) - Jetzt verbinden

14.01.2010, aktualisiert 09:21 Uhr, 9729 Aufrufe, 10 Kommentare

Man bekommt einfach die Adresse von Gestern. Ein Neustart des Routers und der Clients löst das Problem nicht.
Es muss also am DNS-Server der T-COM liegen. Dieser wird aber per PPPOE automatisch bezogen.

Hallo,
ich habe hier eine kleine Firma mit einer gewaschsenen Struktur. Das soll auch alles demnächst geändert werden.

Standort 1:
- Terminalserver
- Clients
- T-Online-DSL 6000 mit dynamischer Adresse
- DynDNS Account

Standort 2:
- TS Clients
- T-COM SDSL 2000 mit fester IP (Speedport Router, PPPOE Einwahl, Telekom Modem)

Nirgendwo ein eigener DNS-Server!
Beide Standorte in Hamburg.

Jetzt gibt es das "lustige" Problem, dass seit gestern die Auflösung des DynDNS-Namens nicht mehr richtig funktioniert.
Man bekommt einfach die Adresse von Gestern. Ein Neustart des Routers und der Clients löst das Problem nicht.
Es muss also am DNS-Server der T-COM liegen. Dieser wird aber per PPPOE automatisch bezogen.

Die Telekom meint da wäre kein Problem, da DynDNS ja immer fehlerhaft arbeiten würde. Das DynDNS soll da ja auch weg, aber grundsätzlich funktioniert das ja nun schon. Ich kann von unserem Anschluss (T-DSL-Business) ohne Problem die richtige Adresse auslösen.

Ich hatte gestern dann von Hand IP-Adressen von DNS-Server eingetragen die ich per google für T-COM gefunden hatte. Funktionierte gestern gut. Heute nicht mehr.

Außer weiter an den DNS-Server rumzubasteln fällt mir nur noch ein manuelles DynDNS-System ein. Ich habe aber per google nichts gefunden.
Server erstellt Datei, lädt diese per FTP hoch, Client holt sich die Datei und trägt die Adresse in die Hosts Datei ein.

Hat da Jemand noch eine Idee, bzw. auch das Problem
Mitglied: TheDarkLord
14.01.2010 um 09:32 Uhr
Hallo

Vielleicht liegts auch an DynDNS... probier es doch mal mit No-IP.com, vielleicht klappts da?!

Gruß Dark
Bitte warten ..
Mitglied: moonghost
14.01.2010 um 09:34 Uhr
Moin,

hast Du mal den DYNDNS Updater am Standort 1 installiert?

Bei mir hat meine Firewall das gleiche Problem verursacht, nach Installation des DYnDNS Updaters auf dem Server läuft alles einwandfrei.

Gruß

moonghost
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
14.01.2010 um 09:52 Uhr
Mache mal auf deinem DNS-Server (sofern du eine Domäne hast MUSST du nen internen DNS-Server haben - und wenn es nur nen Forward-DNS ist!) ein

ipconfig /flushdns

Dasselbe auch auf dem Client der den Zugriff versucht. Ggf. hast du einfach noch die IP irgendwo bei dir lokal im Cache - dann wird gar nix extern angefragt...
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
14.01.2010 um 09:56 Uhr
Zitat von TheDarkLord:
Vielleicht liegts auch an DynDNS... probier es doch mal mit No-IP.com, vielleicht klappts da?!
Moin. Nein. Ich kann von anderen Standorten die IP richtig auflösen.
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
14.01.2010 um 09:57 Uhr
Zitat von moonghost:
hast Du mal den DYNDNS Updater am Standort 1 installiert?
Ja. Als Dienst auf dem TS Server.
Der DynDNS-Eintrag wird ja auch richtig aktualisiert. Nur die Clients an Standort 2 haben das Problem.
Ich kann von anderen Standorten die IP richtig auflösen.
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
14.01.2010 um 09:58 Uhr
Zitat von maretz:
Mache mal auf deinem DNS-Server (sofern du eine Domäne hast MUSST du nen internen DNS-Server haben - und wenn es nur nen
Forward-DNS ist!) ein
Es gibt keine Domäne an Standort 2. Es sind einzelnde XP Clients. Es gibt nur noch den Router und das Modem.
Neustart aller Geräte behebt das Problem nicht.

Dasselbe auch auf dem Client der den Zugriff versucht. Ggf. hast du einfach noch die IP irgendwo bei dir lokal im Cache - dann wird gar nix extern angefragt...
Selbst Ausschalten bringt nix und ipconfig /flushdns auch nicht.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
14.01.2010 um 10:00 Uhr
Ich habe jetzt mal die DNS-Server-Einträge von unserem TDSL-Business verwendet und die funktionieren erstmal.
Mal schauen was morgen ist.

Wenn man "dns problem 2010" googelt bekommt man recht viele Treffen. Evtl. finden da gerade Umstellungen statt, da dazu führen, dass Adressen länger zwischengespeichert werden.
Bei einem SDSL Anschluss finde ich das aber schon arm von den Tele-Kommunisten.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: datasearch
15.01.2010 um 09:22 Uhr
Kenne das Problem und verwende aus diesem Grund meistens eigene DNS-Server. Um das Problem zu umgehen kannst du auf deinen T-DSL Business über das Kundencenter eine feste IP zubuchen.

https://kundencenter.t-dsl-business.de/

Die Ursache ist, das Telekom (standard) Nameserver eine bestimmte TTL (12h) nicht unterschreiten. Dies gilt auch für den Cache. Du kannst versuchen andere Nameserver der Telekom auf deinem Router zu hinterlegen.

z.B.
resolv-f.dtag.de
resolv-l.dtag.de
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.01.2010 um 16:22 Uhr
Das Problem der DynDNS Clients auf den Speedport Modellen ist dir bekannt ?? Denn da (auf den Routern) wirst du ja hoffentlich den DynDNS Client aktiviert haben, denn nur da gehört er auch hin ! Nicht etwa auf einen Host hinter der NAT Firewall des Routers !!
http://www.heise.de/newsticker/meldung/DynDNS-Fehlerkorrektur-fuer-Spee ...

Dort solltest du also die aktuelle FW installiert haben !!
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
15.01.2010 um 23:32 Uhr
Hallo zusammen,
das Problem lag im Zusammenspiel von Teledoof und Router. Die Telekom hat in den lezten Tagen an Ihrem Backbone rumgebastelt und darauf reagiert der DNS-Proxy des Routers falsch. Ein Firmware Update löste das Problem.

Der DynDNS Updates läuft als Dienst auf dem Terminalserver. Der war aber nie das Problem. Immer nur die Clients die von irgendwoher alte IP-Adressen bezogen.

Stefan
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Notebook & Zubehör
Kaufempfehlung Netboook - mit LAN-Anschluss! (4)

Frage von SarekHL zum Thema Notebook & Zubehör ...

Windows Server
Windows Server 2016 VPN richtig konfigurieren (1)

Frage von junior zum Thema Windows Server ...

UMTS, EDGE & GPRS
LTE oder UMTS Router mit LAN Anschluss (6)

Frage von Stefan3110 zum Thema UMTS, EDGE & GPRS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...