Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

DynDNS, pfSense und Verbinding per Kabelmodem

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: mhard666

mhard666 (Level 1) - Jetzt verbinden

08.08.2013 um 21:02 Uhr, 3069 Aufrufe, 8 Kommentare, 1 Danke

Hallo allerseits.

Bei meinem Internetzugang über Kabelmodem scheint es offenbar über längere Zeiträume keine Zwangstrennung zu geben. Das ist in Verbindung mit einem FreeAccount bei DynDNS problematisch, da der Hosteintrag in diesem Fall nicht regelmäßig erneuert wird und nach 30 Tagen verfällt.
Lässt sich auf der pfSense irgendwie steuern, dass der DynDNS Hosteintrag automatisch erneuert wird? Zwangstrennung der WAN Verbindung fällt aus, da diese nicht über PPPoE aufgebaut wird und somit die Option nicht vorhanden ist. Gibt es da irgendeine Möglichkeit? Cron? Das Package ist ja aber für die pfSense v1.2. Funktioniert das Paket ggf. auch mit der v2.0.3? Bin für jeden Tipp dankbar.

mfG. mhard666
Mitglied: 108012
08.08.2013 um 22:13 Uhr
Hallo,

bitte entschuldige aber irgend wie hebt sich das doch alles auf bei dem oder besser so wie Du es uns hier erzählst!
Da musst Du uns bitte mal ein paar Sachen zusätzlich erklären.

Bei meinem Internetzugang über Kabelmodem scheint es offenbar über längere Zeiträume keine Zwangstrennung zu geben.
Das ist doch schon mal schick, wechselt denn die IP Adresse oder hast Du immer ein und die selbe IP Adresse?
Denn das ist ja das eigentlich wichtige daran.

Das ist in Verbindung mit einem FreeAccount bei DynDNS problematisch, da der Hosteintrag in diesem Fall nicht regelmäßig erneuert wird und nach 30 Tagen verfällt.
Jo das ist aber ein allgemein bekanntes Problem und wird in der Regel so umgangen bzw. gelöst, in dem der Router oder
wie in Deinem Fall die Firewall pfSense sich mit dem DynDNS Account synchronisiert! Das ist die Funktion die Du benötigst
gegebenen falls erledigst Du das mit einem Script und gut ist es. Allerdings ergibt sich für mich daraus auch nicht so richtig
ein wahrer Sinn, denn wenn Du eh keine Zwangstrennung und somit eine Dynamische IP Adresse hast respektive
bekommst ist das mit dem DynDNS ja auch voll an der Realität vorbei oder?

Lässt sich auf der pfSense irgendwie steuern, dass der DynDNS Hosteintrag automatisch erneuert wird?
Siehe/ließ bitte weiter ob.

Zwangstrennung der WAN Verbindung fällt aus, da diese nicht über PPPoE aufgebaut wird und somit die Option nicht vorhanden ist.
Ergo hast Du dann ja eine statische (feste) IP Adresse, oder? Wozu dann noch die DynDNS Adresse?

Gibt es da irgendeine Möglichkeit?
Ich würde mal die IP notieren und ein oder sogar zwei Monate abwarten und dann die IP noch einmal kontrollieren
ob es immer noch die selbe ist! Oder wenn Du die zeit nicht hast, dann eben mal bei Deinem ISP im Support anrufen die
können Dir das in zwei Minuten erklären was Du von denen hast bzw. bekommst! (Dynamische oder statische IP)

Cron? Das Package ist ja aber für die pfSense v1.2. Funktioniert das Paket ggf. auch mit der v2.0.3?
Cron arbeitet nur hinterlegte Sachen beim Bootvorgang ab, hast Du denn vor die Firewall ewig neu zu booten????
Also das würde ich so nicht machen wollen, wenn schon denn schon nimmt man für so etwas anacron den kann man
dann anweisen zu bestimmten Zeiten bestimmte Aktionen diurchzuführen, aber man spart sich eben das ewige booten!

Bin für jeden Tipp dankbar.
- Ruf bei Deinem ISP im Support an und kläre das mit der IP Adresse
- Wenn es eine statische IP Adresse ist benutze dann diese und nicht DynDNS zusätzlich das ist irgend wie doppelt gemoppelt in meinen Augen.

Eventuell hilft Dir das hier noch weiter:
pfSense DnyDNS Konfiguration
Eventuell auch auch pfSense 2.1 und NoIP umsteigen
pfSense DynDNS Neuerungen
pfSense DynDNS

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: kn0rki
08.08.2013 um 22:40 Uhr
Ein Kollege hat Unitymedia und bekommt auch seit Wochen die gleiche IP -- irgendwann kriegt er dann doch mal ne andere .. ziemlich zufaellig.
Dasselbe hatte ich hier mit meinem Arcor / Vodafone DSL Anschluss .. daraufhin hatte mir Dyndns meinen Account damals zugemacht - weil ich mehr als 30 tage die gleiche IP Adresse Updaten wollte ...

Leider ist es bei DynDNS verboten einfach so ein Update zu machen mit einer Art Cronjob was jede halbe Sunde laeuft um deren Server nicht mit unnoetigen sachen zu bombardieren.
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
08.08.2013 um 23:17 Uhr
Account damals zugemacht - weil ich mehr als 30 tage die gleiche IP Adresse Updaten wollte ...
Unter einem der Links von mir steht irgend etwas mit einer 25 Tage Erneuerung extra als Funktion für die Benutzung von DynDNS.

Leider ist es bei DynDNS verboten einfach so ein Update zu machen mit einer Art Cronjob was jede halbe Sunde laeuft um deren Server nicht mit unnoetigen sachen zu bombardieren.
Naja gut das hätte er ja auch wissen können/müssen er hat ja da einen Vertrag geschlossen.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: mhard666
09.08.2013 um 14:21 Uhr
Hi,

Danke erstmal für die schnellen Antworten, wenngleich das Ergebnis nicht gerade erfreulich ist.

@D.o.b.b.y
Einerseits ist es so, dass sich IP-Adressen nicht so gut merken lassen wie ein FQND. Außerdem mag ich den FQDN, den ich bei DynDNS registriert habe.
Andererseits ist es so, wie kn0rki schreibt, die IP bleibt u.U. ewig die Selbe und irgendwann ändert sie sich dann mal - offiziell habe ich keine feste IP. Wahrscheinlich ändert sie sich solang nicht, wie der Kabelanbieter nicht am Kabelanschluss schraubt - wenn er das denn doch mal tut bekommt man halt ne frische IP.

@kn0rki
man will ja gar nicht jede halbe Stunde die IP Adresse bei DynDNS updaten aber so einmal die Woche wäre schon ok.

Letztlich bringt ein Reboot des pfSense aber auch nichts, wie ich festgestellt habe. Die IP bleibt bestehen und vor allem der Zeitpunkt des letzten Updates. Schade, aber so ist es wohl dann.

VG. mhard666
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
09.08.2013 um 15:41 Uhr
Hallo,

@mhard666
Mensch Kerl, schmeiße doch nicht gleich die Büchse ins Korn und mach hier den Fred hier dicht!

Wenn Du bei Kabel Deutschland bist, könntest Du einen Bussiness Internetzugang versuchen zu bekommen, ok der kostet
mitunter und man brauch auch eine Ausrede aufgrund des fehlenden Gewerbescheins aber hat dann auch eine statische IP
respektive eine fest IP Adresse und die wollen ja auch Geld ihr verdienen, oder nicht?
Und das mit dem DynDNS kostet ja auch im Monat eine Gebühr wenn ich da richtig informiert bin, oder?

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.08.2013 um 15:57 Uhr
Wichtig zu wissen ist in dem Zusammenhang das der DynDNS Dienst NICHT mehr kostenlos ist. Nach der Trial Periode ist es also vorbei mit dem Update !
Möglich also das es auch das ist ?!
Sinnvoll ist es hier generell zu einem anderen Anbieter zu wechseln wie z.B. no-ip.com wo dieser Dienst noch kostenfrei ist, sofern du einen kostenlosen Account bei DynDNS hast ?!
Bitte warten ..
Mitglied: mhard666
12.08.2013 um 21:50 Uhr
N'abend.

Der DynDNS Account ist noch einer von der alten Sorte - das heißt kostenlos. DynDNS hat von irgendwann mal 10 Hosts abgespeckt auf nunmehr noch 2 Hosts, die man kostenfrei nutzen kann - so man sie hat, denn neue Free-Accounts gibts ja wohl mittlerweile nicht mehr. Voraussetzung ist allerdings, dass die IP-Adressen für die Hosts innerhalb von 30 Tagen aktualisiert werden und sich diese dabei wohl auch ändern müssen.
Es findet sich sicher eine Lösung - perspektivisch kommt man vielleicht irgendwann um eine kostenpflichtige Lösung nicht mehr drum herum. Feste IP beauftragen wäre so eine. Will ich aber nicht.
Ein Anbieterwechsel zu no-ip hab ich schon mal ins Auge gefasst - bin mir aber gerade nicht sicher, ob die nicht auch nach 30 Tagen ohne Aktualisierung kicken...

Gruß mhard666
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.08.2013 um 08:34 Uhr
Nein, tun sie genau nicht !
(Noch) hat no-ip.com diese Einschränkungen nicht, deshalb ist es in jedem Fall sinnvoller zu wechseln um sicher zu gehen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
PfSense DynDNS
gelöst Frage von TheOnlyOneRouter & Routing4 Kommentare

Hallo zusammen, ich betreibe daheim eine PfSense. Vor dieser befindet sich ein KD Modem im Bridge Mode. Soweit funktioniert ...

DNS
Einrichten einer Dyndns auf einer Fritzbox hinter einem Kabelmodem.
Frage von auchichDNS9 Kommentare

Gute Tag, ich habe den Beitrag „Kopplung von 2 Routern am DSL Port „ mit interesse gelesen und finde ...

Router & Routing
MultiWAN mit Pfsense und KabelModem möglich?
Frage von Grave111Router & Routing3 Kommentare

Hallo allerseits, Ich Frage mich ob ich ein Multi WAN in Verbindung mit einem von Kabeldeutschland bereitgestellten Modem und ...

Router & Routing
DynDNS mit pfSense in Router Kaskade
gelöst Frage von AndroxinRouter & Routing3 Kommentare

Moinsen, ich würde gerne die dynDNS Funktion einer pfSense Firewall/Router nutzen. Allerdings hängt die Firewall/Router in einer Kaskade hinter ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 1 TagWindows 107 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 TagSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 2 TagenInternet5 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Kann man mit einer .txt Datei eine .bat Datei öffnen?
gelöst Frage von HelloWorldBatch & Shell20 Kommentare

Wie schon im Titel beschrieben würde ich gerne durch einfaches klicken auf eine Text oder Word Datei eine Batch ...

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Reichweite erhöhen mit neuer Antenne
gelöst Frage von gdconsultLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo, ich besitze einen TL-WN722N USB-WLAN Dongle mit einer richtigen Antenne. Ich frage mich jetzt ob man die Reichweite ...

Windows 10
Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App
Tipp von kgbornWindows 107 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...