Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

DynDns Problem

Frage Netzwerke

Mitglied: 15410

15410 (Level 1)

13.08.2006, aktualisiert 21.03.2009, 8404 Aufrufe, 6 Kommentare

Habe das Problem das ich keinen Fernzugriff auf meinen Rechner habe.

Etwas stimmt mit mein DynDns nicht !!

Pinge ich meine aktuelle öffentliche IP, löst er es mit hekmek.dyndns.org auf, alles OK.

Pinge ich hekmek.dyndns.org bekomme ich eine andere IP angezeigt, obwohl es immer noch die gleiche ist.

Woran kann es liegen.

Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
(C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.

C:\Dokumente und Einstellungen\Hekmek>ping -a 217.227.127.253

Ping hekmek.dyndns.org [217.227.127.253] mit 32 Bytes Daten:

Antwort von 217.227.127.253: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 217.227.127.253: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 217.227.127.253: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 217.227.127.253: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64

Ping-Statistik für 217.227.127.253:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms

C:\Dokumente und Einstellungen\Hekmek>ping -a hekmek.dyndns.org

Ping hekmek.dyndns.org [217.227.119.217] mit 32 Bytes Daten:

Antwort von 217.0.116.187: Zielnetz nicht erreichbar.
Antwort von 217.0.116.187: Zielnetz nicht erreichbar.
Antwort von 217.0.116.187: Zielnetz nicht erreichbar.
Antwort von 217.0.116.187: Zielnetz nicht erreichbar.

Ping-Statistik für 217.227.119.217:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms

C:\Dokumente und Einstellungen\Hekmek>



Brauche ich eigentlich den DynDns Updater, wenn ich auf meinen Router (SMC 7904WBRB)
die Daten für DynDns eingeben kann ?

mfg Hekmek
Mitglied: Schlachter
13.08.2006 um 08:50 Uhr
bis du dir sicher, dass das so stimmt, wie du das hier geschrieben hast? Was hast du denn für einen anschluss? Bei nem normaln DSL Anschluss wird das nie so aufgelöst. Da kommt beim reverse auflösen prinipiell ATM blablabla, aber nichts mit dyndns.org. Weiß nichtmal, dass dyndns überhaupt Reverseeinträge anbetet? Kann das mal ein Dritter bestätigen?
Weiterin darfst du nie "ping -a hekmek.dyndns.org" machen. Das -a steht für aulösen (reverse), so geht das nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: 15410
13.08.2006 um 09:12 Uhr
Habe DSL 1000 (mehr ist vor Ort nicht möglich).

Den Bericht habe ich nach dem Ausführen direkt in dem Beitrag kopiert.

Habe es öfters eingerichtet aber diesmal wird meine IP-Adresse nicht hekmek.dyndns.org zugeordnet.

Auch ohne -a bleibt es gleich.

Löse ich hekmek.dyndns.org auf bekomme ich eine andere IP als wenn ich die aktuelle IP auflöse.

Habe ich ein DNS Problem ? oder woran kann es liegen.



mfg Hekmek.
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
13.08.2006 um 11:52 Uhr
Hi,
vergleiche doch einfach die bei dyndns hiterlegte IP mit Deiner tatsächlichen. Du wirst feststellen, daß bei dyndns eine alte drinsteht. Aus irgendeinem Grund geht der Update nicht richtig. Abhilfe: zusätzlich einen Updater installieren.

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: 15410
13.08.2006 um 12:22 Uhr
Nein bei DynDns ist die richtige IP-Eingetragen.
Der Update funktioniert !

Aber habe kein Zugang über den Browser oder über FTP.

Über FTP bekomme ich folgende Meldung :

Komisch, fällt mir jetzt erst auf, unter FTP löst er den Namen richtig auf.
217.227.103.27 ist die aktuelle IP-Adresse.

Resolving host name "217.227.103.27"
[12:16:54] Connecting to 217.227.103.27 Port: 21
[12:16:54] Connected to 217.227.103.27.
[12:17:15] Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuert
[12:17:15] durch den Hostcomputer abgebrochen
[12:17:15] Server closed connection
[12:17:15] Cannot login waiting to retry (30s)...


Habe keinen schimmer warum es nicht geht

Aber wenn ich mit http://hekmek.dyndns.org:8080 versuche auf den Router zu kommen geht es nicht.

mfg Hekmek
Bitte warten ..
Mitglied: Andiy
14.08.2006 um 10:42 Uhr
Das Problem kenn ich. Hab ich mit meinem Speedport von der Telekom auch gehabt.
Meine Lösung, die mir nicht gefällt und ich deshalb auch nicht nutze:

DynDNS-Updater installieren und deinen Rechner außerhalb deiner Firewall stellen. Ich glaub dass kannst du unter NAT einstellen.

Würde ich persönlich nur machen wenn du schnell ein paar daten tauschen willst und dann den rechner direkt hinter deine Firewall zurück ziehst.
Bitte warten ..
Mitglied: 15410
14.08.2006 um 13:29 Uhr
Auch wenn ich den Rechner in der DMZ stelle, geht es nicht.

Verzeifle langsam.

mfg Hekmek
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Vmware
gelöst Keyboard problem (7)

Frage von rocco61 zum Thema Vmware ...

Windows Server
Freigaben, Berechtigung Problem nach Deaktivierung von Vererbung (7)

Frage von opc123 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
Exchange 2013 Autodiscover über DynDNS hinter Securepoint Firewall

Frage von Kai-Holstein zum Thema Exchange Server ...

Windows Update
WSUS Server Problem

Frage von mibo17 zum Thema Windows Update ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (16)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (15)

Frage von Static zum Thema CMS ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...

RedHat, CentOS, Fedora
Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen (13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...