Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Dyndns im Router routen

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: drhouse

drhouse (Level 1) - Jetzt verbinden

10.07.2007, aktualisiert 03.05.2008, 6518 Aufrufe, 11 Kommentare

Guten Morgen,

ich habe ein Problem mit einen Router. Es handelt sich derzeit um einen Level One FBR-1418TX.
Ich muss folgendes realisieren.
Ich habe drei Computer auf die ich per VNC zugreifen will. Der Teil ist auch nicht das Problem.
Das Problem ist, dass zwei, oder evtl. mehr, Rechner über das Internet auf die Rechner zugreifen sollen. Es sind aber ADSL Anschlüsse.
Jetzt will ich denn Leuten, die Zugriff erhalten sollen, einen Dyndns Account fertig machen und im Router einstellen welche Dyndnsadressen Zugriff haben sollen.
Das lässt sich in dem Router aber offensichtlich nicht einstellen.

Ich will hauptsächlich wissen, wie man diese Einstellungsmöglichkeit nennt und evtl. ein oder zwei Beispiele für Router die das können.

Besten Dank im Voraus
drhouse
Mitglied: Markx
10.07.2007 um 09:20 Uhr
Morgen! Wenn ich dein Ziel recht verstehe, willst du also "von aussen" (aus Sicht deines LevelOne-Routers) auf 3 verschiedene PC's per VNC zugreifen?! Dann brauchst du also für deinen Router einen DynDNS-Account.. Ob dein Router das kann, weiss ich von hier nicht (ist aber mittlerweile eine gängige Funktion).. Das Ergebnis ist, das faktisch dein LAN (in dem du deine 3 PC's stehen hast) über das Internet erreichbar ist, unter etwa "deinlan.dyndns.org".. nun musst du im Router sicher eine "Weiterleitung" für den VNC-Datenverkehr einrichten.. das wiederum kannst du nur auf einen PC weiterleiten.. Ich denke was du realisieren willst, ist ein VPN.. (in dem Fall kannst du etwa mit OpenVPN arbeiten, damit hab ich selbst recht gute Erfahrungen gemacht).. Gib mal Info, ob ich dich vielleicht falsch verstanden habe! Gruß!
Bitte warten ..
Mitglied: drhouse
10.07.2007 um 09:40 Uhr
Du hast mich falsch verstanden.
Die drei Rechner auf die zugegriffen werden soll sind am Router angeschlossen, von da aus geht es mit einer SDSL verbindung ins Internet.
Die IP die ich bei VNC eingeben muss ändert sich also nie.
Mein Problem ist, das ich die Rechner von außen erreichen will und das ganze ein wenig mehr absichern will als nur mit port forwarding.
Ich will das nur bestimmte dyndns-accounts z.B.: Meineadresse.dyndns.org
weitergeleitet werden.

Das Ziel ist also: Nur der Computer der hinter dem Dyndns-Account: Meineadresse.dyndns.org
steckt, soll über den VNC Port an einen der Rechner weitergeleitet werden .
Bitte warten ..
Mitglied: Markx
10.07.2007 um 09:58 Uhr
ich hab das schon genau so verstanden (das sich die IP's im LAN selbst nicht ändern dachte ich mir schon..).. also ich kenne für deinen Lösungsansatz keine Möglichkeit.. vor allem dein Ansatz "ein wenig mehr absichern" würde mit einer Lösung ala OpenVPN zu 100% erfüllt..
Bitte warten ..
Mitglied: drhouse
10.07.2007 um 10:02 Uhr
Nur das jetzt klar ist.
VPN will ich nicht!!!(kommt aber vielleicht noch)
Ich will doch nichts anderes einstellen können als die Regel:

Wenn der Dyndns-Account Meineadresse.dyndns.org auf Port 5900 zugreifen will, wird das auf eine bestimmte IP weitergeleitet.

Andere Lösungsansätze mach ich selbst.
Ich finde das ja nett das ihr mir helfen wollt das noch mehr abzusichen, aber ich will das haben wie oben beschrieben.

Alles ander kommt später.
Besten Dank
Bitte warten ..
Mitglied: Markx
10.07.2007 um 10:44 Uhr
hm, nunja.. wie schon gesagt, so eine Funktion, dass der Router vor der Portweiterleitung noch prüft woher der Traffic kommt ist mir nicht bekannt.. kann dir da quasi im Moment nicht weiterhelfen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.07.2007 um 11:23 Uhr
Das ist Unsinn,denn die DynDNS Adresse spielt ja keine Rolle ! Die versteht der Router ja sowieso nicht sondern nur die IP Adresse dieser Clients. Bzw. bei denen wird die DynDNS Adresse ja auch vorher in eine Ziel IP umgewandelt durch den DNS Servie bei DynDNS.org. Da die Client Adressen aber wechseln können (und auch tun durch die dynamische Adressvergabe beim Provider..) Wieviel Adressen willst du dann in eine Access Liste eintragen ???

Das ist also Unsinn und das musst du mit anderen Mechanismen (User Passwort) in deiner Applikation abfangen !!!
Bitte warten ..
Mitglied: Markx
11.07.2007 um 11:35 Uhr
@auqi: bin ganz deiner Meinung, das es mit der "Abfrage eines bestimmten DNS" nicht gehen wird was er hier realisieren will.

Nur "User/PWD auf Applikationsebene" ist auch kein guter Weg (wenn überhaupt realisierbar).. der Kollege will ja auch noch etwas mehr Sicherheit haben. Daher auch mein Vorschlag oben per VPN (zb eben OpenVPN). Das man dann "zufällig" auf 3 PC's per VNC zugreifen will (du könntest ja auch alle anderen LAN-Ressourcen nutzen ala Drucker, Freigaben etc.. wenn auch langsamer), geht dann halt da sich die (eindeutig bestimmbaren) externen Clients im selben Netzwerk befinden, eben dem VPN..

ABER: VPN will er ja nicht.. (siehe oben)

Gruß von mir!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.07.2007 um 12:44 Uhr
Genau, wenn er kein VPN will hat er schlechte Karten !!! In der Tat ist das die beste Lösung.
Als Alternative bleibt dann nur ein Accessliste für Port Forwarding auf lokalen Host und Port. Aber das macht die PFW Liste ja schon von sich aus
Bitte warten ..
Mitglied: ww1com
23.03.2008 um 15:40 Uhr
vnc 3 rechner = 3 mal port 8001 8011 8022
Bitte warten ..
Mitglied: drhouse
25.03.2008 um 10:27 Uhr
das problem hat sich erledigt.
Habt Dank für die Hilfe
Bitte warten ..
Mitglied: ww1com
03.05.2008 um 21:47 Uhr
Ja ist Ok wollte da noch mal weiter helfen , aber wenn es ok ist . ok
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...