Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

DynDNS oder wie werde ich im Internet present?!

Frage Netzwerke DNS

Mitglied: speckman-de

speckman-de (Level 1) - Jetzt verbinden

20.08.2009, aktualisiert 16:14 Uhr, 4062 Aufrufe, 8 Kommentare

Hej, eigentlich möchte ich in meiner Hütte in Finnlang ein Webcam einrichten, damit ich im Winter sehen kann, ob Elche im Garten stehen. Das Ganze möchte ich hier einrichten und ausprobieren.

Hej,

ich bin t-online-kunde (danke für die Beileidsbekundungen, ich weiss nicht ob das gut oder schlecht ist). Habe einen Router Speedport 701 V. Ein kleines Patchfeld und einige Anschlussmöglichkeiten im Hause. Bald wird mein Windowsrechner Alteisen und soll trotzdem noch arbeiten. Entweder als Windows Server (geht das mit XP home) oder als Linux Server. Die Webcam schliesse ich entweder an den Rechner an, oder direkt an den Router.

Wie funktioniert DynDNS? (Die Telekom gibt mir ja nun dynamische IPs oder?

Soll ich die Webcam direkt an der Router anschliessen? Aber dann kann ich nicht noch ne homepage basteln und ins Netz stellen?!

Gruß und Dank
Frank
Mitglied: romaIT
20.08.2009 um 16:21 Uhr
Hi Spackman,

dyndns fungiert in dem Sinne das wenn dein Server ständig online ist und du von deinem Provider eine Dynamische IP erhältst, das du über eine Dyndns einen Festen zugriff von außen erhältst (sozusagen über eine webadresse z.B.//dieter.dyndns.org).

Die Webcam kannst du am Computer anschließen und auch so von außen erreichen!
Bitte warten ..
Mitglied: DZO12
20.08.2009 um 16:34 Uhr
Also im internet funktioniert es so dass du dank namen auf ip adressen kommst, weil du allerdings eine dynamische adresse hast würd sich (je nach provider) alle 8 Stunden zum Beispiel deine Ip Adresse verändern. DynDNS registriert diese veränderung und stellt auf die neue IP um. Das das funktioniert brauchst du einen DynDNS Client, der kann eventuell schon am router sein oder du musst ihn am PC installieren.

Ja also für das reicht auch WinXP home, qualitativ ists halt nicht das beste. dazu brauchst dann halt noch einen Webserver (gibts die verschiedensten gratis zum downloaden) und damit das ganze so funktioniert solltest du, sofern es der router akzeptiert, ein portforwarding machen, das heißt du schleißt den port 80 (HTTP) auf deinen Home PC durch, wo natürlich am selben Port der HTTP (Webserver) Server lauscht.
Bitte warten ..
Mitglied: Tommxp
20.08.2009 um 16:37 Uhr
HI,

um Dyndns nutzen zu können musst Du einen Client (Router oder PC mit Dyndns updater) haben der die neue IP vom Provider bei Dyndns einträgt. Damit Dur immer über z.B. ich.dyndns.org erreichbar bist.

GRuß
Tommxp
Bitte warten ..
Mitglied: tobi83
20.08.2009 um 18:51 Uhr
Hi,

also falls du Planst einen Rechner direkt mit dem Internet zu verbinden würde ich dir dringend empfehlen das gute Stück in eine DMZ zu hängen. Oder zumindesten richtig ab zu sichern, und nicht nur mit dem Router.
Bitte warten ..
Mitglied: speckman-de
21.08.2009 um 11:41 Uhr
DMZ hatte ich auch vor. Wahrscheinlich werde ich es doch mal wieder mit Linux versuchen. Bin zwar schon 10 Jahre raus, aber mit Eurer Hilfe ) schaffe ich auch das! Muss ja nix drauf, ausser einem Basis-System mit apache und drgl.

Wenn ich DynDNS nutze habe ich aber immer sone komische speckman.dyndns.com Adresse oder? Habe ich noch nie gesehen. Macht das keiner oder kann ich die von meinem Provider umrouten lassen?

Gruß
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: speckman-de
21.08.2009 um 22:22 Uhr
Wenn ich jetzt ne statische IP habe, wie geht das denn dann? Lohnt sich das, bei T-Business ne statische IP zu mieten? Kostet ungefähr das gleiche wie TDSL Comfort Plus oder wie das heißt.

Hab ich mit der IP auch gleich ne Domain, oder muß ich die extra bezahlen`?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: DZO12
22.08.2009 um 19:22 Uhr
Ich möchte hier noch anfügen, dass ich das gefühl habe, dass ihr hier von einer Pseudo DMZ sprecht die vom Router angeboten wird und euch bewusst sein muss dass dies dann zu einer verminderten Sicherheit führt. Echte DMZ´s kann man nicht so einfach mit handelsüblichen, für den privat gebrauch bestimmten, routern realisieren, darum möchte ich nochmal auf meine variante "Portforwarding" aufmerksam machen.

Ich route nur den Port 80 weiter und (egal ob windows oder linux) es wartet immer der apache server dahinter. Wenn ich jedoch den ganzen rechner in eine dmz stelle habe ich bei linux mehr angst dass was passiert als bei windows, denn linux ist auch nur so gut wie der admin dahinter.

bei linux fragt sich noch, gibts treiber für die webcam?
Bitte warten ..
Mitglied: speckman-de
23.08.2009 um 03:46 Uhr
Treiber für Linux resp. Webcam. Guter Hinweis!!!

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Kein Internet: Nach Windows-Update weltweit Computer offline (6)

Link von transocean zum Thema Windows 10 ...

Netzwerkgrundlagen
PFSense kein Internet Zugang (6)

Frage von Phill93 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...