Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

E-Mail-Empfänger-Adressen werden verunstaltet

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: unglaublich

unglaublich (Level 1) - Jetzt verbinden

08.07.2011 um 09:30 Uhr, 3009 Aufrufe, 4 Kommentare

Die Probleme treten erst seit kurzem auf.
Ein Tausch der NK2-Datei (lokal) hat nichts gebracht.
Verwendet wird Exchange 2003 und Outlook 2003.

Hallo zusammen,

ich stehe vor einem Rätsel.
Bei einem Kollegen werden regelmäßig die Empfänger-E-Mail-Adressen geändert, weshalb die E-Mail verständlicherweise nicht zugestellt werden kann. Es werden willkürlich Bindestriche in die Adresse eingefügt, allerdings werden im Feld "An" die E-Mail-Adressen richtig angezeigt.

Ein kleines Beispiel:
Es soll eine E-Mail an
vorname.nachname@firmenname.de gesendet werden.
Es wird allerdings versucht, die E-Mail an
vor-name.nachn-ame@f-irmenna-me.de zu senden.

Wie gesagt, ein Austausch der NK2-Datei lokal auf dem betroffenen Rechner hat nichts gebracht.
Was wichtig zu erwähnen ist ist die Tatsache, dass diese Abänderung bei ca.80% der Sendeversuche auftritt und auch nur immer bei denselben zwei Empfängeradressen auftritt.
Wenn sich dieser Kollege von außen per Terminalserver verbindet, tritt der Fehler auch auf.
Bei anderen Kollegen tritt dieser Fehler nicht auf.

Ich hoffe, es kann mir jemand weiterhelfen, denn ich stehe vor einem Rätsel.

MfG

unglaublich
Mitglied: Jochem
08.07.2011 um 10:20 Uhr
Moin,

schau bei dem Kollegen mal in die Outlook-Adressen. Wahrscheinlich ist dort die "falsche" Adresse bereits einmal eingetragen und bei jedem Sendevorgang wird die wieder herangezogen. Aufgrund von "vor-name.nach-name......" gehe ich davon aus, daß diese Adresse einmal in einem Word Dokument als Text eingegeben wurde, als Silbentrennung aktibv war. Und mit dieser Trennung ist sie ins Adressbuch übernommen worden. Die Vermutung ist zwar ein "Schuß ins Blaue", aber trifft vielleicht das Problem.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: unglaublich
08.07.2011 um 10:28 Uhr
Hallo Jochem,

leider ist dies nicht der Fall.
Die betroffenen E-Mail-Adressen werden von dem entsprechenden Kollegen seit ca. 5 Jahren verwendet und die ungewünschten Trennungen werden erst seit kurzem "eingefügt".
Bei der Nachrichtenerstellung wird auch die Empfänger-E-Mail-Adresse im Feld "An" richtig angezeigt. Erst dann treten die Bindestriche auf.

Gruß
unglaublich
Bitte warten ..
Mitglied: unglaublich
08.07.2011 um 10:54 Uhr
Nach erneutem Editieren der *.NK2-Datei tritt der Fehler immer noch auf.
Bitte warten ..
Mitglied: unglaublich
08.07.2011 um 12:24 Uhr
Sodala, liebe administrator.de-Gemeinde,

ich habe den Fehler selbst beseitigen können.

Wenn man im Feld "An" den Anfang der Empfänger-E-Mail-Adresse eintippt, geht ein Dropdown-Menue auf, in dem man die gewünschte E-Mail-Adresse auswählen kann.
Mit "Entf" kann man diesen - in diesem Fall fehlerhaften - Eintrag löschen.
Danach habe ich die E-Mail-Adresse wieder neu eingegeben, und siehe da, die "Verunstaltung" tritt nicht mehr auf.

Zwar kenne ich den Grund dieser Verunstaltung nicht, aber das Problem an sich ist gelöst.

MfG

unglaublich
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Linux
gelöst E-Mail Adressen zählen (2)

Frage von plutowitsch zum Thema Linux ...

Exchange Server
gelöst Exchange mehrere E-Mail Adressen und Senden Als (7)

Frage von ketanest112 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
E-Mail bei neuem Posteingang an externen Empfänger (6)

Frage von woodlouse zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...