Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

E-Mail an internen Benutzer nach extern leiten

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: elknipso

elknipso (Level 2) - Jetzt verbinden

24.03.2011 um 10:22 Uhr, 7571 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

folgendes Szenario, bei einer Exchange Struktur landen im Moment alle Mails an firma.local und firmendomäne.com in den internen Postfächern.
Das ist an sich kein Problem, allerdings muss nun bei einem Benutzer die E-Mails an die Adresse firmendomäne.com zum Provider geleitet werden.

Wie löst man das am cleversten, ist es sinnvoll, dafür zu Sorgen, dass alle E-Mails an die firmendomäne.com Adresse aus der Firma direkt nach extern geroutet werden und so beim Provider landen, oder gibt es für das Szenario eine sinnvollere Herangehensweise?
Mitglied: 98701
24.03.2011 um 10:27 Uhr
Hi,

wenn ich dich richtig verstanden habe.... dann leite doch einfach alle E-Mails von dem einen Postfach des Benutzers weiter...

Schöne Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
24.03.2011 um 14:19 Uhr
Zitat von 98701:
wenn ich dich richtig verstanden habe.... dann leite doch einfach alle E-Mails von dem einen Postfach des Benutzers weiter...


Wenn ich eine normale Weiterleitungsregel konfiguriere, habe ich dann nicht wieder das Problem, dass diese Weiterleitung aus dem gleichen Grund auch nicht nach extern verschickt wird vom Exchange?
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
24.03.2011 um 14:24 Uhr
Moin,
Du legst unter Exchange (2007) einen neuen Kontakt an. Für diesen Kontakt trägst Du die externe Mailadresse Deines ISP ein. Für den internen MA konfigurierst Du dann eine Weiterleitung auf die Kontakt.-Mailadresse. That's it.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: hwpodcast
24.03.2011 um 19:06 Uhr
Das nennt sich Split-SMTP und ist hier beschrieben:

http://msdn.microsoft.com/en-us/library/gg476091.aspx

Die Anleitung ist für 2010, ich hab das aber mit Exchange 2007 schon hinbekommen. Das macht aber nur in bestimmten Situationen Sinn: Z.b. wenn bisher alle User Postfächer beim Provider hatten und du jetzt den MX-Eintrag auf den Exchange-Server lenkst. Damit kommen dann alle Mails beim Exchange an. Blöd nur wenn es z.b. an einem anderen Standort 5 Leute gibt die noch kein Exchange haben, die wundern sich dann das Sie Ihre Mailboxen beim Provider zwar abholen können, aber da kommt ja nix mehr an. In diesem Fall möchte man dann das der Exchange alles erst einmal annimmt. Kann er eine Mail nicht lokal zustellen gibt er diese extern an den Provider wieder raus wo die Nachricht darauf wartet vom Benutzer abgeholt zu werden.

Der Trick ist hier also hier Nachrichten für die eigene domain anzunehmen und, wenn es den Benutzer nicht auf dem Exchange gibt, die Nachricht nicht abzulehnen sondern sie an einen anderen SMTP weiterzuleiten.

Ob das Sinnvoll ist mußt du selbst entscheiden. Wegen EINEM Benutzer würde ich es nicht machen. Dafür kannst du z.b.:

- Eine Weiterleitung einrichten: m.meier@firma.de weiter an m.meier@firma.mobil.de (Ist in Grunde so wie es Jochem beschrieben hat + du mußt evtl noch ein einer stelle "externes Relay" erlauben. Ist aber mit Exch2007 ohne Probleme machbar.)
- OWA erlauben
- IMAP aktivieren und den Benutzer vom Exchange dirket saugen lassen
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
28.03.2011 um 08:52 Uhr
Zitat von Jochem:
Moin,
Du legst unter Exchange (2007) einen neuen Kontakt an. Für diesen Kontakt trägst Du die externe Mailadresse Deines ISP
ein. Für den internen MA konfigurierst Du dann eine Weiterleitung auf die Kontakt.-Mailadresse. That's it.

Der Mitarbeiter arbeitet nur noch extern. Daher habe ich die interne und die externe Adresse dem Benutzer zugeordnet. In dem Szenario werden aber auch die Mails an die externe Adresse scheinbar nicht nach extern geleitet sondern verbleiben intern auf dem Exchange.
Bitte warten ..
Mitglied: hwpodcast
28.03.2011 um 09:40 Uhr
Die externe Domain darf natürlich nicht auf dem Exchange Server liegen, meier@firma.de und meier-extern@firma.de geht also nicht. Dafür brauchst du, wie bereits gesagt, Split-SMTP. Aber meier@firma.de und meier@firma-unterwegs.de geht.
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
28.03.2011 um 09:46 Uhr
Zitat von hwpodcast:
Die externe Domain darf natürlich nicht auf dem Exchange Server liegen, meier@firma.de und meier-extern@firma.de geht also
nicht. Dafür brauchst du, wie bereits gesagt, Split-SMTP. Aber meier@firma.de und meier@firma-unterwegs.de geht.

Das ist natürlich nicht der Fall, in dem Fall wäre es ja klar. Habe mich da vielleicht etwas unklar ausgedrückt, bzw. zu dem Gedanken mit meinem vorherigen Satz verleitet. Es handelt sich dabei um eine kleine Firma und der Exchange ist wie "üblich" konfiguriert, fühlt sich also nur für die interne Adresse zuständig.
Bitte warten ..
Mitglied: hwpodcast
28.03.2011 um 12:31 Uhr
Dann kannst du das, wie gesagt, nicht unkompliziert lösen. Du brauchst definitiv Split-SMTP. Ich würde in deinem Fall allerdings eher IMAP einschalten, den Port im Router öffnen und den Benutzer die Mails nicht beim Provider sondern beim Exchange pollen lassen. Es gibt da eine Menge Möglichkeiten, auch Outlook kann ohne VPN die Mails abholen (RPC-over-HTTPS). Welche Lösung ist dir denn am liebsten?
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
28.03.2011 um 16:03 Uhr
Zitat von hwpodcast:
Das nennt sich Split-SMTP und ist hier beschrieben:
Der Trick ist hier also hier Nachrichten für die eigene domain anzunehmen und, wenn es den Benutzer nicht auf dem Exchange
gibt, die Nachricht nicht abzulehnen sondern sie an einen anderen SMTP weiterzuleiten.
Da muss ich dir Recht geben. Das ist auch nicht schwer einzurichten.

- Eine Weiterleitung einrichten: m.meier@firma.de weiter an m.meier@firma.mobil.de (Ist in Grunde so wie es Jochem beschrieben hat
du mußt evtl noch ein einer stelle "externes Relay" erlauben. Ist aber mit Exch2007 ohne Probleme machbar.)
- OWA erlauben
Das ist auch noch eine Lösung.
- IMAP aktivieren und den Benutzer vom Exchange dirket saugen lassen
Warum möchtest du IMAP aktivieren und nach außen erlauben, wenn doch Outlook Anywhere (https) oder per VPN viel komfortabler und einfacher einzurichten ist?
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
13.04.2011 um 13:23 Uhr
Möchte mich hier natürlich noch für die Antworten bedanken! Hab im Moment viel zu tun, da ist das ein bisschen untergegangen...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange interne Mails über anderen Smarthost (3)

Frage von Florian86 zum Thema Exchange Server ...

Router & Routing
gelöst Interner Webserver von extern (11)

Frage von petermarc zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
E-Mail bei neuem Posteingang an externen Empfänger (6)

Frage von woodlouse zum Thema Exchange Server ...

DNS
Interne DNS-Auflösung wird extern aufgelöst (5)

Frage von sdidi zum Thema DNS ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
CNC Maschinen verlieren Netzwerkverbindung (kurioser Fehler) (22)

Frage von NoHopeNoFear zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Webentwicklung
Aktuellen Mitarbeiter auf Homepage anzeigen (13)

Frage von alemanne21 zum Thema Webentwicklung ...

Windows Server
gelöst Parameter Übergabe Terminal Server (9)

Frage von ThomasKern zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
Anfängerfragen - Powershell - Mailboxvertretung im Pulk einrichten (8)

Frage von Yoshimitsu zum Thema Batch & Shell ...