Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

E-Mailserver

Frage Internet E-Mail

Mitglied: schneerunzel

schneerunzel (Level 1) - Jetzt verbinden

07.07.2014 um 20:07 Uhr, 4445 Aufrufe, 18 Kommentare

Hallo zusammen,

ich bin im Bereich Mailserver recht unbeholfen wollte es aber trotzdem mal gerne Probiere da sich die Gelegenheit gerade bietet.

Ich habe seit kurzen eine .de Domain bei DynDNSfree bzw. namemaster.de

Ich bin mit dem Service sehr zufrieden.

In dem Packt für das ich mich entschieden habe ist ein SMTP Mail-Relay beinhaltet.

E-Mail und Mail-Relay
SMTP-Hostname: smtp.namemaster.de
TLS/SSL-Support: Ja
Port: 25
Benutzer: DYN-
Passwort: OK, gesetzt.

Kennwort: Passwort normal (Sasl-Auth)


Meine Vorstellung ist das ich beliebig viele ***@abcde.de Konten anlegen kann, Eine Mail die an die Adressen geschickt wird vom hmailserver verarbeitet. Wenn eine Mail gesendet wird geschieht dies über das SMTP Relay.

Ich habe mich der Einfachheit halber für einen hmaiServre entschieden (bin nicht an Windows gebunden / Ich setzt sowohl Debian als auch Windows ein)

ich habe die Einstellungen jetzt einfach nach "Gefühl" gemacht (Add Domain und nur die Domain eingetragen und unter SMPT das Relay eingetragen...
Als Router wird eine Fritzbox eingesetzt auf der die Port 25 110 143 freigegeben sind.

Mail intern (z.B. von max@abcde.de zu moritz@abcde.de) geht ohne Problem doch wenn ich nach extern schicken möchte kommen die Mail nicht an und ich erhalte auch kein Fehlgeschlagen Mail. Wenn ich von einem externen Konto eine Mail auf z.B. max@abcde,de schicken möchte erhalte ich

This is an automatically generated Delivery Status Notification.

Delivery to the following recipients failed.

Als Antwort zurück.

Muss evtl. auf der Fritzbox noch was eingestellt werden?
Gibt es eine bessere /einfacher Lösung als hmail?
Kann der Port 25 ausgehend geblockt sein (laut Anfrage bei der Tcom nein)?
Was ist bei der Konfiguration noch zu beachten?
Geht das überhaupt so wie ich mir das Vorstelle?
Wodran kann es liegen das keine Mail nach draußen gehen?
Wodran kann es liegen das keine Mails von draußen reinkommen?

Zu erwähnen ist noch das wir einen Privaten Anschluss haben und somit keine Feste IP was aber aufgrund des Relays kein Problem sein sollte

Schon mal danke für eure Antworten
Mitglied: kaiand1
07.07.2014 um 20:28 Uhr
Moin
Nun du hast eine Wechsel IP alle 24? Stunden.
Kurz gesagt vergiss es auf einen Internetzugang einen Mailserver zu Betreiben.
Du wirst später eh Probleme mit der Zustellung haben da die DNS bis zu 2 Tage bei manchen Dauern kann bis die die neue IP haben und somit eh keine Zustellung möglich ist.
Zudem wirst du des Problem haben das du einige Mails von deinen Privaten Mailserver erst gar nicht zustellen kannst da die dich als DialUP Verbindung erkennen und daher eh Blocken werden.
Zu deiner Mail die du erhälts...
Da würde der Header sicherlich auch was sagen aber da steht noch mehr im Text der dir den Grund Liefert.
Bitte warten ..
Mitglied: schneerunzel
07.07.2014 um 20:41 Uhr
ja !
Aber,
die IP Adresse ist bei DynDNS hinterlegt und sobald man die abcde.de anspricht wird man als erstes auf den Server von DynDNSfree geleitet und von dort aus auf die öffentliche IP.
(nur am Rande: Webhosting mache ich schon über die Öffentliche IP > keine Problem mit dem Wechsel der IP)

Wenn ich Mails versende sollten diese doch über das Mail Relay laufen so das der andere Mailserver (z.B. Google) die IP des Relay bekommt und nicht die meines Anschlusses oder habe ich da die Funktion eines Mail Relay missverstanden?
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
07.07.2014 um 20:44 Uhr
Hallo,

Nicht das ich jetzt nicht sage das es nicht funktionieren würde.
Es hat einige Vorteile seinen eigenen E-Mailserver zu betreiben aber auch Nachteile.

Bewusst sollte dir aber sein das wenn du Fehler bei der Einrichtung machst und den Server noch dazu schlecht wartet er schnell zu einer Spamschleuder wird.

Ansonsten würd ich mal in Anlehnung an Aqui auf eine Anleitung verweisen die für dich interessant sein könnte.
http://www.heise.de/ct/inhalt/2013/17/164/
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
07.07.2014 um 20:46 Uhr
Nö das mit MailRelay passt schon so wie du es verstanden hast.
Bitte warten ..
Mitglied: schneerunzel
07.07.2014 um 20:53 Uhr
Ich werde mir mal den Beitrag ansehen. Danke für die schnelle Antwort
Bitte warten ..
Mitglied: justanumber44
07.07.2014, aktualisiert um 20:59 Uhr
Bzgl. nicht zustellbar: Siehe unten: http://www.administrator.de/wissen/hmail-server-einrichten-237548.html
Es geht, und zwar wunderbar :D Hab meinen seit 2 Monaten oder so laufen, auch automatisiert mit PHP, auf dem Handy und Online mit roundcube
Bitte warten ..
Mitglied: schneerunzel
07.07.2014 um 21:31 Uhr
leider ist das nicht das was ich suche...

ich würde gerne ohne externes Mail Konto auskommen....
Da ich sonst keine max@abcde.de anlegen kann (bei meinem Anbieter habe ich keine Möglichkeit Konten anzuelgen)
Bitte warten ..
Mitglied: schneerunzel
07.07.2014 um 21:33 Uhr
Hat bei mir leider nicht funktuniert...
Ich werde mal die Woche abwarten, die Domain ist ja auch erst ganz neu (Sonntag 6.7.14) und ich werde den hmailServer noch mal neu installieren da ich mit dem schon einiges ausprobiert habe.

Ich werde es dann ganz genau nach deiner Anleitung machen ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
07.07.2014 um 21:37 Uhr
Hallo,

hier noch ein paar interessante Sachen zu

- hMailServer installieren und konfigurieren.

- hMailServer unter Windows einrichten

Noch etwas, was ich gerne mal wissen möchte, auf weas installierst Du den hMailServer denn
eigentlich?

Muss evtl. auf der Fritzbox noch was eingestellt werden?


Gibt es eine bessere /einfacher Lösung als hmail?
Klar nur was liegt Dir und was ist leicht und was ist schwer für Dich?

Kann der Port 25 ausgehend geblockt sein (laut Anfrage bei der Tcom nein)?
Warum sollte der bei der Telekom geblockt werden für Deinen Anschluss?

Was ist bei der Konfiguration noch zu beachten?
Welche Konfiguration hast Du denn bis jetzt!!??
Also ich würde einfach mal die beiden obigen Links aufrufen und durchlesen
und dann erst den hMailServer konfigurieren. Dann sind auch keine Fragen mehr
offen denk ich mal.

Geht das überhaupt so wie ich mir das Vorstelle?
Was bitte genau stellst Du Dir denn vor?

Wodran kann es liegen das keine Mail nach draußen gehen?
Wodran kann es liegen das keine Mails von draußen reinkommen?
Hast Du auf der Fritz!Box Ports geöffnet und weitergeleitet?
Worauf ist der hMailServer installiert?

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
07.07.2014 um 23:25 Uhr
Moin,
ich bin zwar nur Laie, aber wie geht :25 und SSL/TLS eigentlich zusammen? Unterstützt das Dein Hoster?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: justanumber44
07.07.2014, aktualisiert um 23:50 Uhr
Also allgemein: Es muss der Port 25 als Port weiterleitung eingestellt sein. Dann muss beim Domain Vermittler (wo die Domain gebucht und gezahlt wurde) ein Mail Record eingestellt werden, mit der jeweils passenden Priorität. Unter hMail gibt es auch unter tools ein Diagnose-System, das anzeigt was nicht geht :D
Bei DynDNS Free weiß ich nicht ob der Record mit dabei ist. Und zum Thema wartezeiten: Die Server die fürs Domain Namen System zuständig sind, brauchen max 1-2 h. hMail läuft, wenn ich mich nicht irre nur unter Windows.

Und zu dem Link, das kommt ohne externes Konto aus, ich habs ja selber als admin@[domain].de. Der SMPT verteiler verifiziert deine Mails nur, wie ein Proxy, der Inhalt und die Herkunft bleit völlig gleich!
Mit freundlichen Grüßen Jonas

Ps: SSL währe optional, der Port hat damit nicht zwingend was zu tun, muss nicht, sollte man aber einrichten.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
08.07.2014 um 06:21 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

Moin,
ich bin zwar nur Laie, aber wie geht :25 und SSL/TLS eigentlich zusammen? Unterstützt das Dein Hoster?

Früher hat man das über verschiedene Ports gemacht.

Heute sagt der Empfänger Mailserver bei der Verbindung beim EHLO, hey schau mal ich kann verschlüsseln und dann handeln die beiden Mailserver aus wie sie das machen.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
08.07.2014 um 08:16 Uhr
Moin,
Heute sagt der Empfänger Mailserver bei der Verbindung beim EHLO ...
wusste ich nicht! Gott sei Dank kann ich mich immer wieder darauf berufen, dass ich keine-ahnung haben muss

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
08.07.2014 um 08:38 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

Moin,
> Heute sagt der Empfänger Mailserver bei der Verbindung beim EHLO ...
wusste ich nicht! Gott sei Dank kann ich mich immer wieder darauf berufen, dass ich keine-ahnung haben muss

LG, Thomas

Einfach mal mit z.b. Putty per Telnet auf Port 25 deines Mailserver verbinden. Da sieht Mann dann ob der Befehl STARTTSL zurück kommt.
Dann unterstützt die Gegenseite eine Verschlüsselung. Im Mailheader wird dann auch vermerkt welche Wege verschlüsselt worden sind.

http://www.administrator.de/link/tcp-port-25-smtp-zugriff-mit-telnet-%c ...
Bitte warten ..
Mitglied: psytechnologies
08.07.2014 um 14:12 Uhr
hi,

damit der mailserver richtig funktioniert kannst du ihn bei dnsstuff testen.
wichtig ist auch der REVERSE LOOKUP ENTRY (den macht der provider oder bei dir dyndns
so das die adresse auch zurück aufgelöst werden kann.

also ich empfehle dir mal was

rechner mit winxp oder 7
kerio mailserver installieren (lauft als programm/dienst) und ist auch mit einem webmailer versehen.
dyndns einträge in fritzbox machen
dyndns "MX records" konfigurieren (website)
ports für senden und empfangen freigeben....(fritzbox /, evtl. windows) (25,110,143,465,993)
kerio konfigurieren (deine maildomain eintragen)
relay smpt im kerio eintragen (damit das versenden über einen "authentifizierten server" erfolgt (manche provider blocken dich sonst)
fertig

nun kannst du dir beliebig viele konten anlegen usw

gruß
psytech
Bitte warten ..
Mitglied: schneerunzel
08.07.2014 um 17:57 Uhr
Zitat von Dobby:

Hallo,

hier noch ein paar interessante Sachen zu

- hMailServer installieren und konfigurieren.

- [http://www.heise.de/netze/artikel/E-Mail-Server-unter-Windows-1484479.html?artikelseite=2 hMailServer unter Windows
einrichten]

Noch etwas, was ich gerne mal wissen möchte, auf weas installierst Du den hMailServer denn
eigentlich?
Auf einem Windows Server 2008 (physischer IBM Server 2 CPUs/ 16 GB Ram)

> Muss evtl. auf der Fritzbox noch was eingestellt werden?


Gibt es eine bessere /einfacher Lösung als hmail?
Klar nur was liegt Dir und was ist leicht und was ist schwer für Dich?

mir ist es es Grunde egal ob nun Windows, Debian, Centos und co. Ich meine von den Konfigurations Möglichkeiten
> Kann der Port 25 ausgehend geblockt sein (laut Anfrage bei der Tcom nein)?
Warum sollte der bei der Telekom geblockt werden für Deinen Anschluss?

Ich habe im Internet gesucht und habe auf er Telekom Seite einen entsprechenden Eintrag gefunden.
> Was ist bei der Konfiguration noch zu beachten?
Welche Konfiguration hast Du denn bis jetzt!!??
Also ich würde einfach mal die beiden obigen Links aufrufen und durchlesen
und dann erst den hMailServer konfigurieren. Dann sind auch keine Fragen mehr
offen denk ich mal.

Damit meine ich was muss insgesamt eingestellt werden um die Grundbedingungen zu erfüllen (Mails Empfangen/Mails Senden)
> Geht das überhaupt so wie ich mir das Vorstelle?
Was bitte genau stellst Du Dir denn vor?

Ich zetiere mich einfach mal selbst: Meine Vorstellung ist das ich beliebig viele ***@abcde.de Konten anlegen kann, Eine Mail die an die Adressen geschickt wird vom hmailserver verarbeitet. Wenn eine Mail gesendet wird geschieht dies über das SMTP Relay.
> Wodran kann es liegen das keine Mail nach draußen gehen?
> Wodran kann es liegen das keine Mails von draußen reinkommen?
Hast Du auf der Fritz!Box Ports geöffnet und weitergeleitet?
Die Konfiguration sieht so aus:
SMTP TCP 25 DE03SRV01 25
POP3 TCP 110 DE03SRV01 110
IMAP TCP 143 DE03SRV01 143
(DE03SRV01 ist der Name des Server auf dem der Mailserver läuft)
Worauf ist der hMailServer installiert?
wie schon gesagt auf einem Windows 2008
Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: schneerunzel
08.07.2014 um 18:12 Uhr
Wenn ich mich nicht verkuckt ist kerio nicht gerade günstig.

Ich habe mal bei dnsstuff getestet:

X
Status Test Name Information
PASS
MX records check Two or more different MX records exist within the zone. This is good and ensures consistent and fail-safe mail deliverability. The MX records are:

preference = 10 abcde.de.de. [*.*.*.*]
preference = 25 backup.namemaster.de. [188.111.43.50]
PASS
Differing mailserver addresses All hostnames referenced by MX records resolve to different IP addresses. It is important that you have different IP addresses for your MX records, as it ensures that there is not a single point of failure for mail delivery. The hostname IP addresses are:

195.50.182.93 has abcde.de.de. | *.*.*.* listed.
195.50.182.93 has backup.namemaster.de. | 188.111.43.50 listed.
188.111.43.25 has abcde.de.de. | *.*.*.* listed.
188.111.43.25 has backup.namemaster.de. | 188.111.43.50 listed.
46.165.242.150 has abcde.de.de. | *.*.*.* listed.
46.165.242.150 has backup.namemaster.de. | 188.111.43.50 listed.
PASS
Reverse DNS entries for MX servers All addresses referenced by MX records have matching reverse DNS entries. This is good because many mail platforms and spam-prevention schemes require consistency between MX hostnames and IP address PTR records, aka reverse DNS.

Ich kann da jetzt nix wirkliches mit anfangen... Sieht das OK aus?
Bitte warten ..
Mitglied: schneerunzel
08.07.2014, aktualisiert 27.11.2014
Hier noch mal der Diagnose Auszug:

Hier mit Easy-SMTP:


Test: Collect server details
hMailServer version: hMailServer 5.3.3-B1879
Database type: MSSQL Compact

Test: Test IPv6
IPv6 support is available in operating system.

Test: Test outbound port
SMTP relayer is in use.
Trying to connect to host ssrs.reachmail.net...
Trying to connect to TCP/IP address 66.251.253.157 on port 465.
Connected successfully.

Test: Test MX records
Trying to resolve MX records for abcde.de...
Host name found: abcde.de
Host name found: backup.namemaster.de

Test: Test local connect
Connecting to TCP/IP address in MX records for local domain domain abcdefg.de...
Trying to connect to host abcde.de...
Trying to connect to TCP/IP address *.*.*.* (richtige IP) on port 25.
Connected successfully.


Hier mit dem mitgeliefertem SMTP Relay:
Test: Collect server details
hMailServer version: hMailServer 5.3.3-B1879
Database type: MSSQL Compact

Test: Test IPv6
IPv6 support is available in operating system.

Test: Test outbound port
SMTP relayer is in use.
Trying to connect to host smtp.namemaster.de...
Trying to connect to TCP/IP address 188.111.43.10 on port 25.
Connected successfully.

Test: Test MX records
Trying to resolve MX records for abcde.de...
Host name found: abcde.de
Host name found: backup.namemaster.de

Test: Test local connect
Connecting to TCP/IP address in MX records for local domain domain abcdefg.de...
Trying to connect to host abcde.de...
Trying to connect to TCP/IP address *.*.*.* on port 25.
Connected successfully.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...

Groupware
Linux all in one Mailserver (19)

Frage von Lakatusch zum Thema Groupware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...