Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

E1 Standleitung und DSL möglich

Frage Netzwerke

Mitglied: 43453

43453 (Level 1)

06.03.2007, aktualisiert 12:45 Uhr, 3527 Aufrufe, 1 Kommentar

2 Zugänge bündeln

Hallo und guten Morgen alle zusammen,
ich hab einmal eine Frage. Wir haben hier eine E1 Standleitung welche aber inzwischen zu langsam für unsere Firma ist. Leider kann der Anbieter die Leitung nicht aufstocken sondern könnte nur für weitere 1000€ im Monat eine 2te dazuschalten. Leider können wir den Anbieter auch nicht wechseln da wir sonst all unsere öffentlichen IP´s und die dazugehörigen VPN in die ganze Welt verlieren würden. Nun haben wir uns überlegt eine T-Com DSL 6000 Leitung nur für den Internet Traffic zu zulegen. Aber mit welchem Router wäre dies möglich? Es wäre uns wichtig den Traffic anhand von Protokollen oder Ports aufteilen zu können. Z.B. die VPN´s alle über die E1 und der http Port 80 raffic über DSL. Ist so etwas möglich?

Danke für eure Hilfe Gruss Marc
Mitglied: aqui
06.03.2007 um 12:45 Uhr
Ja, natürlich das ist problemlos möglich ! Leider schreibst du sehr sehr wenig über das vorhandene Netz so das man dir erstmal nur bedingt etwas raten kann.
Die Aufteilung der Datenströme macht man mit einem sog. Policy based Routing anhand von Accesslisten.
Nun ist es aber sehr wichtig zu wissen was für ein Netzwerk ihr betreibt d.h. ob ihr dieses PBR schon mit Komponenten machen könnt (Switches) die ihr im LAN habt. Meist ist dies möglich wenn diese Switches Layer 3 fähig sind im Core.
Ist das der Fall, könntn ihr die DSL Leitung mit einfachen Consumer Systemen betreiben wie sie beim PC Fachhändler oder im Blöd Markt zu erwerben sind vorausgesetzt natürlich sie supporten ein ADSL 2+ Modem oder die Geschwindigkeit sofern ihr ein externes Modem betreibt.

Hat eure Switching Hardware diese PBR Fähigkeiten nicht, dann muss dies ein zentraler Router erledigen, der für alle das Default Gateway ist. Da ist es dann nix mehr mit NetGear, D-Link und Co. denn die können sowas natürlich nicht !
Was dieser Router oder die Switches dann machen ist den Traffic mit Hilfe von Access Listen zu separieren und dann für z.B. Dienste (nach UDP/TCP Port) oder Ziel/Quellnetzwerke unterschiedliche next Hop Gateways (E1 oder DSL Router) auszuwählen und so den Traffic outgoing zu verteilen. Ist eine gängige Praxis bei mehrfachen Internet Anbindungen...

Der Nachteil einer solchen Lösung ist das sie starr ist. D.h. Email und Web geht z.B. je nach Konfig immer über DSL und VPN geht immer über E1. Mit einem sog. Link Load Balancer könnte man das auch noch dynamisieren, so das ihr auch nicht mehr von statischen Konfigs abhängig seit und sogar eine Verteilung nach Last und Bandbreite dynamisch vornehmen könntet.
Da ihr bei einem Carrier bleibt wäre so eine Lösung auch denkbar, erfordert allerdings die Anschaffung weiterer Hardware (Link Loadbalancer).
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Migration IMAP Konten zu Exchange Online E1 Plan

Frage von Hans3003 zum Thema Exchange Server ...

Windows Netzwerk
PPoE Server für DSL in Routing und RAS möglich (2)

Frage von Herbrich19 zum Thema Windows Netzwerk ...

Router & Routing
DSL-Router mit extra Routing (2)

Frage von weizecola zum Thema Router & Routing ...

DSL, VDSL
gelöst Telekom - Engpässe bei DSL-Versorgung möglich? Wie weist man das nach? (31)

Frage von beidermachtvongreyscull zum Thema DSL, VDSL ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(3)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner

CNC-Fräsen von MECANUMERIC werden (ggf.) mit Viren, Trojanern, Würmern ausgeliefert

(4)

Erfahrungsbericht von anteNope zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows 10

Windows 10: Erste Anmeldung Animation deaktivieren

(3)

Anleitung von alemanne21 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkgrundlagen
Kann auf Freigabe nicht Zugreifen (19)

Frage von leon123 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

SAN, NAS, DAS
MSA 2050 RAID Konfig (17)

Frage von Leo-le zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Festplatten, SSD, Raid
RAID Controller mit Trim-Funktion, wie ermitteln (11)

Frage von pixel24 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...