Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

EdgeRouter Lite (ERL) und VDSL TKOM VLAN7

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: GASTK0NT0

GASTK0NT0 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.08.2014 um 14:08 Uhr, 3879 Aufrufe, 9 Kommentare, 1 Danke

Hallo Admins,

Ich interessiere mich für den EdgeRouter von UBNT (Hier speziell den EdgeRouter Lite, 3x GBIC IF) und habe diesbezüglich eine Frage:

Trotz intensiver Recherche im UBNT Board und via Suchmaschine konnte ich keine Konfiguration finden, welche die Einrichtung des ERL für
PPPoE an TKOM VDSL Anschlüssen (-> VLAN 7 Tag) erfolgreich beschreibt.

Hat Jemand von Euch diese Kombination (EdgeOS 1.5.0) up & running und könnte mir eventuell mit einer kurzen Konfigurationsinfo behilflich sein?

Als Modem kommt ein ALL126AS2 zum Einsatz, eine erprobte, gute Kombination mit z. B. PCEngines-Wraps (div. ALIX/APU mit pfSense...)

Danke fürs Feedback und Eure Zeit,

VG
Gastk0nt0

Mitglied: mhappe
27.08.2014, aktualisiert um 19:36 Uhr
01.
 show interfaces ethernet eth0 
02.
 duplex auto 
03.
 speed auto 
04.
 vif 7 { 
05.
     pppoe 0 { 
06.
         default-route auto 
07.
         mtu 1492 
08.
         name-server auto 
09.
         password max 
10.
         user-id mustermann 
11.
12.
 }


Damit funktioniert pppoe auf VLAN ID 7 auf eth0.

http://wiki.ubnt.com/PPPoE_Client_-_CLI_Commands könnte auch hilfreich sein. Und pppoe offload nicht vergesssen zu aktivieren.
Bitte warten ..
Mitglied: GASTK0NT0
27.08.2014 um 19:27 Uhr
Zitat von mhappe:
Damit funktioniert pppoe auf VLAN ID 7 auf eth0.

http://wiki.ubnt.com/PPPoE_Client_-_CLI_Commands könnte auch hilfreich sein. Und pppoe offload nicht vergesssen zu
aktivieren.

Hallo @mhappe

Danke sehr für Deine Antwort!
Darf ich den zitierten Satz so verstehen, dass Du den ERL in dieser Konfig am TKOM-VDSL in Betrieb hast?

Danke2 für den Wiki-Link, den hatte ich bereits mal durchstöbert und wieder vergessen bei meiner Suche - inzwischen bin ich betriebsblind... ^^

Die Möglichkeit des Offloads für pppoe/vlan gibts ja erst seit der v1.5.0:
01.
 set system offload ipv4 pppoe enable 
Quelle

Ich würde mich freuen, wenn an dieser Stelle noch weitere Ideen/Konfig-Hinweise gesammelt werden können - Die Geräte an sich sind evtl. eine Alternative zur ALIX-Wrap, wenn man sie mit gängigen Anschlüssen ans Fliegen bekommt!
(Ich bin gerade am Anfang, die Lernkurve ist steil und ich bemühe mich, Ordnung in die Infos zu bringen - und diese dann aufs Gerät...)

Danke für Eure Unterstützung!
Bitte warten ..
Mitglied: mhappe
27.08.2014 um 19:40 Uhr
Zitat von GASTK0NT0:
Die Möglichkeit des Offloads für pppoe/vlan gibts ja erst seit der v1.5.0:
01.
 set system offload ipv4 pppoe enable 



Ja pppoe/vlan offload ist erst seit der 1.5er drin, also recht neu, funktioniert aber super, in der 1,6er alpha wird derzeit fq_codel getestet auch sehr interessant.

Finde die kleinen Edgerouter lite preislich einfach top und von der cli deutlich angenehmer als ne pfsense per webinterface.
Und beim edgerouter / edgerouter pro lässt sich der ram bis auf 8 gb erweitern was nochmal deutlich Leistungsreserven gibt.
Bitte warten ..
Mitglied: GASTK0NT0
27.08.2014 um 19:53 Uhr
Zitat von mhappe:
Finde die kleinen Edgerouter lite preislich einfach top und von der cli deutlich angenehmer als ne pfsense per webinterface.
Und beim edgerouter / edgerouter pro lässt sich der ram bis auf 8 gb erweitern was nochmal deutlich Leistungsreserven gibt.

Ja, deswegen Alternative - allerdings sind da neben der VDSL-Geschichte noch die Punkte VPN site2site und gleichzeitig Mobile-Clients via IPSec/L2TP sowie DynDNS für die WAN-IP-Aktualisierung abzuklären!

Dazu finde ich auch keine eindeutigen Aussagen . oder ich suche irgendwie verkehrt...
PPTP ist definitiv raus und openVPN möchte ich nicht nutzen müssen für Road-Warrior.

Derzeit kann die pfSense dies alles, sprich dort kann ICH das alles konfigurieren und z. B. via SHREWsoft VPN Client über IPSec von extern zugreifen etc.
Load-Balancing geht damit auch, habe ich aber noch nicht im Einsatz... habe nur 1xDSL bisher...
Bitte warten ..
Mitglied: mhappe
27.08.2014, aktualisiert um 21:43 Uhr
Zitat von GASTK0NT0:
Ja, deswegen Alternative - allerdings sind da neben der VDSL-Geschichte noch die Punkte VPN site2site und gleichzeitig
Mobile-Clients via IPSec/L2TP sowie DynDNS für die WAN-IP-Aktualisierung abzuklären!



01.
set service dns dynamic interface eth0 service 
02.
afraid       dnspark      dslreports   dyndns       easydns      namecheap    sitelutions  zoneedit 
03.
[edit] 
04.
mhappe@CoreRouter# set service dns dynamic interface eth0 service dyndns 
05.
host-name  login      password   server 
06.
[edit]
DynDns geht also, auch inkl. eigenem dyndns2 kompatiblem Server.

VPN geht sowohl OpenVPN als auch IPSec/L2TP als Site-to-Site und Road-Warrior.

Weshalb nutzt du lieber IPSec statt OpenVPN für Road-Warrior?

WAN Load-Balancing / FailOver und Policy based Routing geht natürlich auch alles.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
27.08.2014 um 21:42 Uhr
Hallo,

die UBNT EdgeMax Router Familie startet bei 89 € und so eine Alix Lösung startet
bei ~150 € von daher ist es wohl eher eine Preisfrage und wer mit was wie gut umgehen
kann, denn wenn man mit pfSense sehr gut klar kommt würde ich von daher wohl eher
mit einer pfSense arbeiten wollen, sollte man aber von vorne herein mit dem Vyatta CLI
klar kommen ist ein UBNT EdgeMax Router schon eine interessante Sache.
Und Preislich ist das wohl auch mit dem EdgeMax EdgeRouter auf einer Augenhöhe,
denn ein ALIX APU Board mit 4 GB RAM und Gehäuse liegt auch um die ~ 200 €.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: mhappe
27.08.2014 um 22:00 Uhr
Vor EdgeOS habe ich auch lange PfSende genutzt, einfach weil ich nichts besseres kannte.
Mittlerweile ist mir aber EdgeOS bzw. Vyos auf nicht Ubnt Hardware deutlich lieber, weil sich mit einer guten klar Strukturierten CLI deutlich effizienter Arbeiten lässt als per WebGUI.
Desweiteren schätze ich die speicherung der gesamten Config in lesbarem plaintext unter /config/config.boot, so lassen sich Config Beispiele super austauschen, bearbeiten vergleichen usw.
Siehe zb den Artikeln hier, statt Screenshots wie bei PfSense usw.
Bitte warten ..
Mitglied: GASTK0NT0
27.08.2014 um 22:13 Uhr
@Dobby
Von dieser Seite (Kosten) bin ich gar nicht an die Sache rangegangen. Darüber muss ich mir auch noch Gedanken machen, guter Punkt. Wobei
der Performancegewinn gegenüber der 2D13 / APU1C4 sicher gegeben ist, da ist der Durchsatz der UBNTs einfach höher...

Zitat von mhappe:

Vor EdgeOS habe ich auch lange PfSende genutzt, einfach weil ich nichts besseres kannte.
Mittlerweile ist mir aber EdgeOS bzw. Vyos auf nicht Ubnt Hardware deutlich lieber, weil sich mit einer guten klar Strukturierten
CLI deutlich effizienter Arbeiten lässt als per WebGUI.
Desweiteren schätze ich die speicherung der gesamten Config in lesbarem plaintext unter /config/config.boot, so lassen sich
Config Beispiele super austauschen, bearbeiten vergleichen usw.
Siehe zb den Artikeln hier, statt Screenshots wie bei PfSense usw.

Finde ich auch schlüssig argumentiert.
Ich suche jetzt noch nach Quellen, um EdgeOS CLI / VyOS möglichst effizient zu lernen - Vorschläge sind da gern willkommen (UBNT Wiki und Forum ist eh klar)
Auf welcher Hardware laufen diese OS denn noch (>= 3 Ports)?
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
27.08.2014 um 22:53 Uhr
Ich suche jetzt noch nach Quellen, um EdgeOS CLI / VyOS möglichst effizient zu lernen -
Vyatta kann man auch als Comunity Edition herunter laden bzw. nutzen.

Nur das CLI ist eben nicht zu 100% gleich und von daher sollte man sich dann doch
eher gleich mit dem EdgeOS auseinander setzen.

Vorschläge sind da gern willkommen (UBNT Wiki und Forum ist eh klar) face-wink
Mit Vyatta oder EdgeOS üben, mehr wird da nicht gehen.

Auf welcher Hardware laufen diese OS denn noch (>= 3 Ports)?
Also das EdgeOS würde ich nur mit den EdgeMax Routern benutzen
wollen und Vyatta gibt es für X_86_64 Hardware.
- Soekris net6501 & net6801
- Lanner x_86 Appliances

Als Alternative 1 kann man natürlich auch einen MikroTik CCR Router benutzen!
Als Alternative 2 kann man aber auch einen EtherSoftVPN Server aufsetzen
der kann alle gängigen VPN Standard und Klienten gibt es auch für unterschiedliche
OS dazu.

Die UBNT Hardware hat eine VPN Hardware Beschleunigung und für pfSense
gibt es die Soekris vpn1401 und vpn1411 PCI/miniPCI Karten um VPNs zu beschleunigen.


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
EdgeRouter Lite - WAN und zweites Netzwerk voneinander trennen. (2)

Frage von Neyliz zum Thema Router & Routing ...

Firewall
PfSense an VDSL Telekom VLAN7 - deal on demand an oder aus

Frage von 12ha34 zum Thema Firewall ...

Router & Routing
gelöst Hat jemand schon einen Ubiquiti EdgeRouter im produktiven Einsatz? (6)

Frage von Kuemmel zum Thema Router & Routing ...

DSL, VDSL
OpenWRT VDSL VOIP Internetverbindung herstellen (3)

Frage von danielr1996 zum Thema DSL, VDSL ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...