Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Eigene Datensicherung per Batch - Welche Dateien müssen bei Lexware Financial Office Pro 2011 gesichert werden?

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: AKChris

AKChris (Level 1) - Jetzt verbinden

31.03.2011, aktualisiert 13:26 Uhr, 15779 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

ich habe auf Lexwiki einen Beitrag gelesen wie man eine Lexware Datensicherung mit batch realisiert.
http://lexwiki.de/Datensicherung_ueber_eine_selbsterstellte_Batch-Datei

leider scheint sich das bei der version 2011 geändert zu haben.
der datenbankordner ist jetzt hier:
C:\Program Files\Lexware\professional\2011\Rof\Db\datenbank

jedoch stelle ich mir die frage ob es reicht den ordner zu sichern oder ob noch mehr nötig ist. Sind hier z.B auch die Formulare enthalten ?

Was mir noch keine Ruhe lässt ist die Rücksicherung. Ich habe leider die Quelle nicht mehr, aber ich bin bei meiner suche auf ein thema gestossen in dem ein nutzer seine datensicherung auch per batch gelöst hatte (ältere version), jedoch hatte er beim rücksichern das problem das lexware die fehlermeldung brachte "die datensicherung wurde nicht mit lexware erstellt" und konnte deshalb nicht rücksichern.

Persönlich finde ich es ziemlich daneben das die lexware datensicherung nur manuell vorgesehen ist und keine automatik oder wenigstens kommandozeilen parameter bereitgestellt werden...

Ich hoffe jemand von euch kennst sich hier ein bisschen besser aus.

mfg

Chris
Mitglied: Skyemugen
31.03.2011 um 13:36 Uhr
Zitat von AKChris:
Hallo,
Aloha,
ich habe auf Lexwiki einen Beitrag gelesen wie man eine Lexware Datensicherung mit batch realisiert.
http://lexwiki.de/Datensicherung_ueber_eine_selbsterstellte_Batch-Datei
gut, bis auf die spezifischen net stop und net start-Optionen ein reiner Kopierprozess (mit optionalem zippen)
leider scheint sich das bei der version 2011 geändert zu haben.
der datenbankordner ist jetzt hier:
C:\Program Files\Lexware\professional\2011\Rof\Db\datenbank
Dann einfach die Pfade anpassen. (Zollzeichen nicht vergessen)
jedoch stelle ich mir die frage ob es reicht den ordner zu sichern oder ob noch mehr nötig ist. Sind hier z.B auch die
Formulare enthalten ?
Das wird dir nur jemand sagen können, der den Käse nutzt, ist außerhalb des Zuständigkeitsbereiches des Batchens.
Was mir noch keine Ruhe lässt ist die Rücksicherung. Ich habe leider die Quelle nicht mehr, aber ich bin bei meiner
suche auf ein thema gestossen in dem ein nutzer seine datensicherung auch per batch gelöst hatte (ältere version),
jedoch hatte er beim rücksichern das problem das lexware die fehlermeldung brachte "die datensicherung wurde nicht mit
lexware erstellt" und konnte deshalb nicht rücksichern.
Tja, da hilft nur eines: Testen, ob es immernoch so ist und wenn ja, dann scheint der ganze Sicherungsprozess via batch ja eher sinnfrei zu sein.

Ich hoffe jemand von euch kennst sich hier ein bisschen besser aus.
Womit genau? Ich sehe hier keine Frage zum Thema batch, um ehrlich zu sein, was genau erwartest du jetzt von uns?

greetz André
Bitte warten ..
Mitglied: Connor1980
31.03.2011 um 15:06 Uhr
Hallo Chris,

beziehend auf die Sonderhompeage findest du die Formulare unter:
C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Lexware\[Programmname]\Formular (Version 2008 unter Windows 2000 bzw. XP) oder
C:\Users\All Users\Anwendungsdaten\Lexware\[Programmname]\Formular (Version 2008 unter Windows Vista) oder
C:\Programme\Lexware\[Programmname]\Formular (bei älteren Versionen).

Der vorletzte Pfad müsste auch für die aktuelle Version funktionieren (bei Standard-Pfad), wobei ich das im Moment nicht verifizieren kann.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: aih
31.03.2011 um 16:43 Uhr
Hallo,

der ROF Ordner ist nicht der Datenbankordner, sondern der ReadOnyFolder. Dort sich Sicherheitskopien der Original-Formulare, der leeren Firmendatenbanken etc. enthalten. Den zu sichern macht extrem wenig Sinn, da dieser mit einer Neuinstallation wieder angelegt und gefüllt wird. Es ist auch nicht ratsam den Datenbankdienst einfach per net stopp zu killen. Wenn dort noch Transaktionen laufen, ist das aus inhaltlicher Sicht (nicht aus technischer) durchaus ein Problem. Für die automatische Sicherung von Lexware gibt es meines Wissens zwei wirklich funktionierende Lösungen. Die eine heißt BackupLX Pro und ist von uns.

Solte dennoch der Weg über den Dienststopp gewünscht sein, sind die relevanten Pfade im Lexware unter ? - Info aufgeführt.

Viele Grüße
Andreas
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
Lexware Professional Profi gesucht (3)

Frage von tomlogisch zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2016 Installationsprobleme Lexware (Payload) (5)

Frage von fc2011 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Freigegebener Ordner "Eigene Dateien" (8)

Frage von JensDND zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit

Millionen Euro in den Sand gesetzt?

(3)

Information von transocean zum Thema Sicherheit ...

Sicherheit

How I hacked hundreds of companies through their helpdesk

Information von SeaStorm zum Thema Sicherheit ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Eine Netzwerkdose im Wechsel für zwei unterschiedliche Netze (12)

Frage von kartoffelesser zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerke
Mobile Einwahl IPSec VPN von iPhone iPad T-Mobile zur Pfsense (12)

Frage von Spitzbube zum Thema Netzwerke ...

Voice over IP
SNOM D765 an LancomR883VAW (10)

Frage von MS6800 zum Thema Voice over IP ...

Windows Netzwerk
Ordner-Freigabe außerhalb der Domäne (9)

Frage von Remsboys zum Thema Windows Netzwerk ...