Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Eigenen FTP-Server erstellen

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Bastilla

Bastilla (Level 1) - Jetzt verbinden

21.03.2012, aktualisiert 18.10.2012, 8459 Aufrufe, 12 Kommentare

Habt erbarmen mit einer FISI im 1. lehrjahr die sich noch nicht so lange mit der Materie befasst. IT-Chinesisch verstehe ich "noch" nicht auch wenn ich mir größte Mühe gebe =)

Also erstmal ein "Hallo" von mir,

ich möchte auch nicht lange um den heißen Brei reden. Ich würde mir gerne meinen eigenen "FTP-Server" hochziehen. Was ich mir darunter vorstelle ist wie folgt: Ich möchte das andere eine IP oder eine Addresse in der Leiste des Explorers eingeben (ohne sich vorher Programme wie FileZilla runter laden zu müssen) und dann auf meine Dateien zugreifen und runter laden zu können.

Das ganze natürlich irgendwie Passwortgeschützt,a lso man muss sich "einloggen".
Jetzt hab ich natürlich schon google befragt und etliche Anleitungen gefunden, aber einige Fragen hab ich dann doch noch.
Mal ganz banal: Geht das alles kostenlos? Die Leute benutzen die unterschiedlichste Software um eine feste IP oder Addresse zu bekommen, aber wenn ich mir das ganze anschaue ist immer ein Programm dabei das nur als 30-Tage Testversion verfügbar ist oder eben etwas monatlich kostet.

Also ich hab das jetzt so verstanden: Ich brauche ein Programm das meine aktuelle IP entweder immer automatisch einträgt oder eine Feste Addresse.
Und dann wohl etwas das den FTP-Server "spielt" also etwas mit Speicher, vllt. ne externe Festplatte?

Dann noch eine Frage. Wenn ich jetzt diesen Speicher mit den dateien bei mir zu hause stehen hab und Leute da etwas von runter laden... zieht das bei mir Netzwerk-Leistung?

Kann mir das nochmal jemand etwas vergenauern und mir sagen welche Software ich mir runter laden kann um das ganze zu bewerkstelligen? Würde mich wirklich freuen =)

Grüße

Bastilla
Mitglied: d4shoerncheN
21.03.2012 um 14:04 Uhr
Feste IP-Adresse ist immer "wichtig" für ein solches Vorhaben. Alternativ benutzt man dynDNS. Bzgl. der Programme - schau dir mal FileZilla Server (http://www.chip.de/downloads/FileZilla-Server_19234574.html) an. Ist kostenlos. Weiß allerdings nicht, ob man dort die Dateien via. Explorer erreicht.

Wenn externe Leute von dir runterladen, belastet das deinen Traffic, ja. Ob du es merkst, hängt von deiner Bandbreite und der Anzahl an (gleichzeitiger) Downloads ab.

Oder aber auf Linux umschwenken und einen Webserver aufsetzen. Auch dies wäre kostenlos.
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
21.03.2012 um 14:09 Uhr
Moin,

unter Windows 3.11 ist das nicht ganz so einfach. Oder setzt du doch schon ein aktuelleres Betriebssystem ein?
Und online gehst du mit der Buschtrommel? Oder doch per DSL?

Du siehst, worauf ich hinaus will: Mehr Infos!

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: Bastilla
21.03.2012 um 14:39 Uhr
Super damit kann ich was anfangen. Windows 3.11 sagt mir nix, ich glaube dafür bin ich zu jung :P Aber nein ich benutze
Windows 7, 64-Bit;
8 GB RAM;
120GB SSD als Hauptplatte;
einer dicken GrafikKarte
und erst 3 Monate alt... also rennt wie ne 1 ;)

Mein Internet is hm... vergleichbar mit einer Buschtrommel :D

Ich hab zwar einen richtig guten PC, bin aber über einen W-LAN Stick mit unserem Router (eigentlich 16.000 Leitung; Alice DSL (O2)) verbunden und das Ding schwankt (bei einem Online-Spiel) zwischen einem Ping von 52ms und 10.000ms =(

Da noch 2 weitere PCs über W-LAN mit dem Modem-Router verbunden sind und dieser 1 Stockwerk weiter oben hängt denke ich aber das die der Grund sind weshalb das so stark schwankt.

Sonst noch Frragen? =)
Bitte warten ..
Mitglied: Luie86
21.03.2012 um 14:39 Uhr
Hi,

das beste wird sein, du installierst dir einfach mal ein Filezilla-Server und spielst damit ein bisschen rum.
Ich denke mal, danach wirst du einiges besser verstehen...

Mit Anbindung ans Internet, würd ich erstmal warten


Gruß Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: Bastilla
21.03.2012 um 14:50 Uhr
Für ein Kabel müsste ich meine Decke durchbohren (ganz schlecht) oder ein Kabel quer durchs Haus legen (noch schlechter) :D

Nun gut ich werds mal mit FileZilla versuchen. Ist es damit getan oder brauch ich noch dieses dynDNS?
Weil DynDNS ist genau das was ich meinte, wenn ich da auf die Seite http://dyn.com/dns/ gehe sehe ich das das etwas kostet oder nur ne 30-Tage Testversion ist.
Bitte warten ..
Mitglied: d4shoerncheN
21.03.2012 um 14:57 Uhr
Evtl. ist das etwas für dich:
http://www.no-ip.com/services/managed_dns/free_dynamic_dns.html

Kenne es aber nicht, daher bitte genau durchlesen.

DynDNS war mal kostenlos - kann sein, dass es das immer noch ist. Das nur nach 30 Tagen die Pro-Version abläuft. Habe schon länger kein DynDNS mehr benutzt.
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
21.03.2012 um 14:58 Uhr
Moin,

bevor du anfängst, wild an einem per WLAN "angeschlossenen" Rechner nen FTP-Server einzurichten: Welchen Router verwendest du? Hat der nen USB-Anschluss?

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: Bastilla
21.03.2012 um 15:12 Uhr
Nein das Gerät hat keinen USB-Anschluss. Wie gesagt ist ein WLAN-Modem (Alles in einem, ich glaube von "Router" kann man dann nicht mehr sprechen oder?) das wir letztes Jahr ausgetauscht haben weil der Router den wir stehen hatten abgeraucht ist.

Mein USB-WLAN Stick ist ziemlich neu und an sich eigentlich gut und war auch nicht ganz billig.
Bitte warten ..
Mitglied: tmitter2388
21.03.2012 um 16:55 Uhr
Mahlzeit,

ich glaube in deinem Fall ist es das beste einen FTP Server bei einem Provider zu nehmen. Das kostet nicht viel, hat ne feste IP bzw. Domain, Konfiguration einfach.

Wenn Du den FTP zu Hause aufsetzen willst, musst du ja eine Portweiterleitung auf deinen PC setzen (Sicherheitsrisiko). Es sei denn, Du hast eine vernünftige Firewall mit DMZ.
Eventuell probiertst Du mal DLAN statt WLAN. Könnte deinen Ping bei Onlinespielen verbessern Vorausgesetzt die DSL Leitung passt.
Bitte warten ..
Mitglied: Bastilla
21.03.2012 um 17:05 Uhr
Hey, ich bin Azubi im 1. Lehrjahr, egal was es kostet es ist zu viel :P

Was eine Portweiterleitung ist weiß ich nicht hab ich noch nie gehört. Außer der Win Firewall hab ich da keine <.<
Ich setz DMZ mal auf meine "Muss danach googeln Liste".
Mist dann kommt also jetzt noch mehr hinzu als ich anfänglich gedacht habe.

Ich wer aber trotzdem mal FileZilla ausprobieren (auch wenn es genau das ist was ich nicht wollte ^^)

DLAN war doch das wo irgendwie über das Strom-Netzwerk geht? Ich mein wir hätten hier in der Firma sogar noch sogenannte Devolos... ist es das was du meinst?

Danke danke
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.03.2012, aktualisiert 18.10.2012
Cerberus FTP ist auch kostenfrei:
http://www.cerberusftp.com/
Ist aber das gleiche in grün zum Klassiker Filezilla Server.
Lokal im Browser gibst du dann ein ftp ://username:passwort@(ip_adresse_ftp-srv) um Dateien nur mit den Browser runterzuladen (Sollte man ja auch in der ersten Lehrwoche schon lernen solche Grundlagen)
Pfiffige Lösung auch für arme Azombies:
Du ersteigerst dir billig einen kleinen USB FTP/HTTP/CIFS Netzwerk Server wie den Klassiker Linksys NSLU-2
http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p5197.m570.l1313&am ...
Den hängst du ins Netz, steckst einen USB Stick und/oder jedes USB fähige Speichermedium auf und der gibt dir das in deinem Netz frei. Fertisch ist dein Mini Netzwerk Server !
Dann musst du um nicht für ein bischen FTP zu machen gleich immer den großen Win 7 Boliden heftig Strom verbrauchen lassen...das geht ja auch aufs Portemonaie eines Azombies...
Nochwas zum WLAN:
Ein USB Stick ist immer die denkbar schlechteste Lösung für den WLAN Access mit einem stationären Rechner. Allein der geringe Platz lässt keinen Raum eine vernüftige Antennen Performance zu erreichen, denn bei 2,4 Ghz benötigst du dort immer vielfache der halben Wellenlänge für MIMO oder Antennen Diversity.
All das haben USB Sticks nicht. Mal ganz zu schweigen von den mehr als schlechten elektrichen HF Eigenschaften durch den fehlenden Platz.
Zudem haben sie meistens auch eine mehr als miserable Trennschärfe was sie noch tauber und noch schlechter in der Performance macht.
Sticks sind was für den absoluten Nahbereich von 1-3 Meter zum AP aber niemals für so ein Umfeld was du da hast in unterschiedlichen Stockwerken. Dafür sind sie kontraproduktiv wie jeder Netzwerker weiss...
Dort nimmt man immer einen WLAN Client also einen AP den man als Client Modus konfigurieren kann. So kannst du dir in deinem Zimmer dein kleines Netzwerk mit einem kleinen 5 Port Billigswitch (kostet nur erschwingliche 10 Euronen !) aufbauen z.B. mit deinem PC und dem kleinen FTP Server mit Ankopplung durch diesen AP im WLAN Clientmodus an das bestehende WLAN als Bridge oder Router.
http://www.administrator.de/wissen/mit-einem-wlan-zwei-ip-netzwerke-ver ...
Oder wenigstens eine PCI Karte mit externen Antennen für den PC:
https://www.alternate.de/html/product/listing.html?navId=1480&tk=7&a ...
die eine erheblich bessere Performance liefert als ein schwacher USB Stick.
Zudem solltest du mit den inSSIDer Tool mal nachmessen ob dein WLAN Router ggf. parallel mit Nachbar WLANs auf einer Frequenz sendet:
http://www.metageek.net/products/inssider
Zu diesen Nachbar WLANs musst du zwingend mindestens 4 Funkkanäle Abstand halten, damit ein WLAN wirklich störungsfrei mit entsprechender Performance arbeitet.
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907031.htm
Damit lassen sich ggf. deinen katastrophalen WLAN Performancedaten noch etwas verbessern... "Buschtrommel" kommt also nur von deinen falsch gekauften Koponenten.
Du siehst...es gibt noch sehr sehr viel zu lernen für dich !!
Bitte warten ..
Mitglied: Bastilla
23.03.2012 um 09:42 Uhr
Uiuiui du schmeißt ja mit Wörtern um dich, aber wie ich dich verstehe ist: Mein USB WLAN ist zum erbrechen :P

Also das ist der USB-Stick den ich habe: http://www.pnshop.de/cgi-bin/pnshop/de_DE/productDetail.html?categoryId ...

Da der unter meinem Schreibtisch absolut keinen Empfang hatte habe ich ein USB-Verlängerungskabel genommen und ich auf dem Schreibtisch platziert.

Davor hatte ich mir eine PCI Karte IN den PC gebaut (mit 3 Antennen), die war aber noch mieserabler und die Beratung meinte das eben neuerdings USB-Sticks verwendet werden und die besser wären =/

Du meinst nun also ein reiner AccessPoint wäre besser für mein Zimmer?
Dieses inSSIDer Tool werd ich mal runter laden und laufen lassen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Linux Tools
CURL mehrere Dateien vom ftp-Server herunterladen (10)

Frage von highpriest zum Thema Linux Tools ...

Netzwerkmanagement
Zugriff auf FTP-Server durch Chrome in Windows 7 klappt nicht (3)

Frage von emilien2 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Batch & Shell
gelöst Per Batch FTP-Server Dateien ändern (1)

Frage von Marlon1 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (27)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (20)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...