Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mein Eigener Hosting Sever aber wie

Frage Internet Hosting & Housing

Mitglied: DragonIce

DragonIce (Level 1) - Jetzt verbinden

29.11.2007, aktualisiert 17.12.2007, 4039 Aufrufe, 4 Kommentare

Hi Leute das ist mein Projekt und brauche eure Hilfe dabei

Projekt 01

Mit meinem Hosting Paket auf mein Linux Server umziehen .

1. welche Linux Version ist dafür geeignet ?
2. wie bekomme ich das hin , das die Internet Domäne dann auch wirklich meine ist ?
soll heißen das die Angemeldete Internet Domäne , die zum Hoster führt .
Dann auch Tatsächlich und nicht nur Virtual zu meinem Server geht !

Teil 1

- Internet Domänen Server einrichten ?
- muss bis zu 1500 Internet Domänen verwalten können !
auf PC 1

Teil 2

- E-Mail Server einrichten ?
Für mehrere Anwender auf PC 2

Teil 3

- Homepage Server einrichten ?
Für mehrere Anwender auf PC 3

Teil4

- Forum Server einrichten ?
- Für mehrere Anwender auf PC 4

Hmmm
Wenn es beim WebHoster geht warum zum ..... Läuft es dann bei mir nicht !

ps.: Dieser Beitrag soll dann auch für andere DIE ähnliches vorhaben , nach einer Überarbeitung als Vorlage dienen. Wenn nicht schon vorhanden
Mitglied: Cubic83
09.12.2007 um 12:19 Uhr
Hallo,

ich bin gerade über Deinen Beitrag gestolpert und versuch mal eine Zusammenfassung zu schreiben.

Teil 1



So etwas wie einen "Internet Domänen Server" gibt es nicht. Es gibt zwar "Domain Controller" aber das hat nichts mit Deinem Problem zu tun.

Eine Internet Domain ist eine Adresse. Diese Adresse wird bei einer Registry (DENIC für .de) verwaltet. Provider können unter Deinem Namen eine Domain bei der Registry registrieren. Die Informationen über den Inhaber einer Domain kannst du über denic.de abfragen. Jeder seriöse Anbieter wird die Domain auch wirklich auf Deinen Namen registrieren.

Eine Domain wird immer nur für ein Jahr "gekauft". Jedes Jahr wird eine Gebühr gefällig.

Die DNS Server einer Domain geben an, wohin die Anfragen weitergeleitet werden. Wenn Du in deinem Browser administrator.de eingibst dann fragt dein Browser bei der Denic nach bei welcher IP Adresse die Anfrage rauskommen soll. Der Denic Server gibt dann als Antwort ns.namespace4you.de zurück und dein Browser geht dorthin weiter fragen.

Pflichtlektüre:
Wikipedia: Domain Names
Wikipedia Domain Name System


Bei 1500 Domains stellt sich folgende Frage:

Sind die Domains aktiv? Läuft Traffic darüber? Web, FTP, usw. Oder werden die Domains nur gebunkert?

Falls die Domains aktiv sind, dann wirst Du sicher nicht um mehrere Server kommen und gänzlich andere Strukturen einsetzen müssen:

Getrennte Server für FTP, HTTP, mySQL (?) etc.

Wichtig ist dass nicht die Menge der Domains ausschlaggebend ist, sondern die Auslastung. Du wirst mit Sicherheit keine 1500 stark besuchte Seiten Hosten.


Teil 2


Mein Vorschlag: Postfix.

Ich werde nicht erklären wie die Einrichtung funktionniert.

Einrichten eines Mailservers mit Postfix

Es wird aber nicht reichen einfach nur einen Mailserver einzurichten. Da brauchts noch Spamfilter, Virusfilter und so weiter.

Teil 3


Hier auch: Einen Homepageserver gibt es nicht. Diese Server heißen Webserver. Und Webserver machen nichts anderes als Anfragen auf den Port 80 zu beantworten und je nach Anfrage eine Seite auszulieferen.

Mein Vorschlag: Apache

Apache - Webserver

Zusätzlich zu einem Webserver benötigt mam in den meisten Fällen noch PHP und mySQL.

mySQL Server
PHP


Teil 4

Wenn der Webserver bis läuft kann man sich ein Forum installieren. "Forenserver" gibt es ebenfalls nicht. Ein Forum ist an sich nur eine Ansammlung von Seiten die der Webserver ausliefert.

Mein Vorschlag: phpbb2




Bei deinem Eintrag stellen sich mir folgende Fragen:

"auf PC1, PC2, PC3"

Du wirst doch nicht vorhaben 1500 Domains bei dir zuhause auf einem PC laufen zu lassen? Davon rate ich dir ab! Auch wenn in diversen Zeitschriften erklärt wird wie es geht: Auch bei aktuellen DSL Geschwindigkeiten wird es nicht möglich sein über einen DSL-Anschluss einen professionnelen Dienst zu gewährleisten.

Such Dir einen Provider dem Du vertraust und miete einen Dedicated Server. Bei 1500 Domains wird das sich sicher auszahlen.

1500 Domains

Wie kommst du auf 1500 Domains? Es gibt seriöse Provider die seit mehreren Jahren arbeiten und noch keine 1500 Domains hosten. Bei 1500 Domains müsstest Du doch inzwischen die einzelnen Begriffe kennen? Oder willst Du ein Geschäft aufkaufen.


Wie auch immer. Hoffe konnte helfen.

Steve

PS: Stell ruhig Deine Fragen, wusste jetzt nicht überall wo genau Ansetzen. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
13.12.2007 um 08:46 Uhr
Wenn du keine Ahnung in diesem Bereich hast, lass es sein. Der Schaden, der am Ende rauskommt ist größer als der Nutzung. Deine Schreibweise zeigt, dass du nicht so wirklich in der Materie steckst. Auch wenn Server günstig sind wie nie, lass es, es geht schief.

Mir ist einmal ein kleiner Fehler unterlaufen, zum Glück kann ich Sachverhalte so zurechtbiegen, dass Idioten verstehen was ich meine. Der Grün-Weiße hats verstanden.

Serverhosting kann man schon fast als Fulltime-Job ansehen, weil nicht nur die einmalige Konfiguration und das Einpflegen neuer Kunden wichtig ist. Du musst grundsätzlich mit 2 identischen Systemen arbeiten. Den du musst regelmäßig neue Updates installieren, auf eventuelle Sicherheitslücken achten, die Leistung und Auslastung im Blick haben und jedes mal überprüfen.
All diese Sachen macht man nicht am Produktivsystem, sondern erst an einem zweiten Evaluationssystem und wenn alles soweit stimmt, übernimmt man die Änderungen auf das Produktivsystem.

Wie mein Vorschreiber bereits schrieb: 1500 Domains bekommt man nicht auf ein System. Allein die Verwaltung wäre schon sehr schwierig auf Standardhardware. Die Konfigurationsdateien wären riesig. Selbst wenn die Daten aus einer Datenbank gelesen werden.

Selbst Massenhoster haben nicht soviele Kunden auf einem Server. Es gibt Ausnahmen, da steht dann aber ein hochkomplexes System im Hintergrund. MySQL läuft dann nicht auf dem System selbst, sondern auf einem Hochleistungscluster ein paar Racks weiter, die Daten liegen nicht auf der Serverfestplatte sondern in einem Storage Area Network, sämtliche Server zur Verteilung von Webseiten sind mehrfach vorhanden und teilen sich die Last.

Mit einem Rechner wirst du da nicht glücklich. Ich hatte mal auf einem normalen System in einem RZ ~400 Kunden, die teilweise gar nicht aktiv waren. Die Kiste kroch nur noch.
Bitte warten ..
Mitglied: DragonIce
17.12.2007 um 11:58 Uhr
Vielen Dank für deine Antworten !!!

Habe momentan leider keine Zeit zum Antworten !! Aber BITTE dran bleiben !!!
Bitte warten ..
Mitglied: DragonIce
17.12.2007 um 11:58 Uhr
Vielen Dank für deine Antworten !!!

Habe momentan leider keine Zeit zum Antworten !! Aber BITTE dran bleiben !!!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Debian
Best Practice CheckMK Hosting (8)

Frage von ThePcSwagTogether zum Thema Debian ...

Cloud-Dienste
gelöst Eigener Exchange Server möglich ? In der Cloud ? (4)

Frage von power-user zum Thema Cloud-Dienste ...

DNS
gelöst Eigener DNS-Server im lokalen Netzwerk (11)

Frage von stephan902 zum Thema DNS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...