Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Eigener Mail-Server und Reverse DNS

Frage Internet E-Mail

Mitglied: piepmatz

piepmatz (Level 1) - Jetzt verbinden

27.04.2007, aktualisiert 01.05.2007, 6271 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen

Ich betreibe mein eigenes kleines Hosting. Unter anderem auch einen eigenen Mail-Server der momentan für 2 Domains zuständig ist. Denn primären DNS-Server für diese Zonen betreibe ich ebenfalls selber. Das ganze läuft auf Debian Systemen. Ich verwende dazu natürlich eine fixe IP.
Funktioniert alles super bis auf eine Kleinigkeit:

Es kommt vor, dass gewisse Mailserver meine Mails nicht annehmen. Ich führe dies auf einen falschen PTR-Eintrag zurück. Blacklists habe ich geprüft, diese sind nicht die Ursache.
Ein Reverselookup gibt nämlich nicht den FQDN meines Servers zurück, sondern „ip-adresse.provider.ch“.
Denn Provider habe ich bereits angefragt. Es sei nicht möglich den PTR für meine Adresse zu ändern oder meinen DNS-Server dafür verantwortlich zu machen. Ich könne mir aber meinen eigenen Smarthost installieren.

Mir ist wohl klar was ein Smarthost ist, aber wie muss ich dass verstehen?
Einen Smarthost bei mir wird’s wohl kaum bringen, da dies dass DNS-Problem nicht löst.
Könnt Ihr mir auf die Sprünge helfen? Für andere Lösungsvorschläge bin ich natürlich auch offen.
Vielen Dank
Mitglied: ChrisO
27.04.2007 um 18:48 Uhr
Das sollte eigentlich kein Grund zur Ablehnung sein.
Hast Du einen MX Record?
Was sagt denn der empfangende Mailserver genau?
Bitte warten ..
Mitglied: piepmatz
27.04.2007 um 19:15 Uhr
Ja ich habe einen MX-Eintrag. Eingehende Mails funktionieren immer.
Als Antwort bekomme ich von den Gegenstellen Sachen wie (deutsche Übersetzung aus Kopf):
"Sender Adresse nicht erlaubt"
oder
"Mail von "ip-adresse.provider.ch" nicht erlaubt"
oder
"Mail von Dailup host nicht erlaubt"
Oder auch gar nichts (Wobei hier die Übermittlung gemäss Logfiles immer erfolgreich war).

Es handelt sich hierbei um wenige Ausnahmen die immer bei den gleichen Zieldomains auftreten (Beispiel Hotmail gibt keine Antwort zurück, die Mails verschieden einfach im Nirwana). Ich habe gelesen dass offenbar gewisse Server den PTR prüfen um Spam zu reduzieren. Deshalb bin ich zu diesem Schluss gekommen.
Oder liege ich da falsch?
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
28.04.2007 um 00:40 Uhr
Vielleicht ist Deine IP in einem Bereich, der sonst für Dial-Up genutzt wird und darum in den Blacklists eingetragen ist.

Nimm als MX-Record den "IP-Adresse.provider.ch", damit das R-DNS klappt.
Bitte warten ..
Mitglied: piepmatz
01.05.2007 um 12:31 Uhr
Auf diese Idee bin ich jetzt echt nicht gekommen. Ich werde das mal Testen.
Vielen Dank.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
E-Mail
PTR (Reverse DNS) - Einträge (8)

Frage von tigernrw zum Thema E-Mail ...

Router & Routing
Eigener VPN Server (11)

Frage von weisseradler zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2003 DNS Server - Ping auf Subdomain nicht möglich in windows 7 (15)

Frage von aif-get zum Thema Windows Server ...

DNS
Bind: Reverse DNS setzt teilweise aus

Frage von ketanest112 zum Thema DNS ...

Neue Wissensbeiträge
Google Android

Cyanogenmod alternative Downloadquelle

(5)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Google Android ...

Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(5)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Statische Routen mit Shorewall, ISC-DHCP Server konfigurieren für Android Devices (24)

Frage von terminator zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Server
gelöst Wie erkennen, dass nur deutsche IPs Zugang zu einer Website haben? (22)

Frage von Coreknabe zum Thema Server ...

Hardware
16-20 Port POE Switch mit VLAN (16)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

Windows Server
Exchange HyperV Prozessorlast (16)

Frage von theoberlin zum Thema Windows Server ...