Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Einbindung von iMac in Windows AD-Umgebung?

Frage Apple Mac OS X

Mitglied: arni64

arni64 (Level 1) - Jetzt verbinden

10.09.2013 um 08:02 Uhr, 2064 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

wir haben eine gewachsene Windows Umgebung mit Terminalservern, Citrix, Printservern, Exchange usw..

In letzter Zeit werden die Wünsche einiger Benutzer lauter, doch einen schicken iMac in der Firma zu benutzen. Da ich zwar willig, aber im Bezug auf iMac total unerfahren bin, hier meine Fragen nach eventuellen Schwierigkeiten bzw. noGo's bei diesem Projekt. Insbesendere interessiert mich:

1. Kann ich mit dem iMac freigegebene Netzlaufwerke auf unserem Fileserver nutzen?
2. Funktioniert das Drucken über die per Printserver bereitgestellten Netzwerkdrucker?
3. Läuft der Citrix-Client wie unter Windows?
4. Hält der iMac sich an AD-Richtlinien?
5. Kann ich die Antvirensoftware (Avira) so wie bei einem PC verwalten?
6. Läuft Exchange so wie bei einem normalen PC?

Gibt es für die Einrichtung und Anpassung des iMac geeignete Foren oder Anleitungen im Netz?

mfg arni64
Mitglied: Deepsys
10.09.2013 um 09:18 Uhr
Hi,

Zitat von arni64:
erstmal, such mal hier im Forum, die Frage ist nicht neu ....

1. Kann ich mit dem iMac freigegebene Netzlaufwerke auf unserem Fileserver nutzen?
Wenn es aktuelle Fileserver ja, ich meine der Mac mag nur noch SMB2.

2. Funktioniert das Drucken über die per Printserver bereitgestellten Netzwerkdrucker?
Jein, drucken, wenn du den Drucker auf dem Mac einrichtest, aber nicht einfach mit Doppelklick. Oder hast du da Mac-Treiber aufm Server drauf?

3. Läuft der Citrix-Client wie unter Windows?
Jo, sollte das so sein.

4. Hält der iMac sich an AD-Richtlinien?
Nein, es gibt kein AD bei Apple.

5. Kann ich die Antvirensoftware (Avira) so wie bei einem PC verwalten?
Sieht nicht so aus, Avira hat dafür zwar einen Scanner, aber der scheint nicht in der Professional Security zu sein...

6. Läuft Exchange so wie bei einem normalen PC?
Mit Oulook for Mac so gut wie.


Gibt es für die Einrichtung und Anpassung des iMac geeignete Foren oder Anleitungen im Netz?
Frag mal Google!

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: arni64
10.09.2013 um 09:29 Uhr
Hallo Deepsys,

Dank für die schnelle Antwort.
Nachfrage zu Punkt 4: Wir haben bei uns im AD eine Passwortrichtlinie. Wie erfolgt die Anmeldung am iMac? Hat der auch ein Passwort? Wird das dann auch gleichzeitig zur AD-Anmeldung genutzt oder läuft das unabhängig voneinander? Gibt es beim iMac überhaupt verschiedene Benutzer?

mfg arni64
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
10.09.2013, aktualisiert um 10:32 Uhr
Zitat von arni64:
Da wir in der Firma keine Macs haben, sondern ich nur privat, kann ich dir nicht alles 100% beantwortet, einfach mal suchen ....

Wie erfolgt die Anmeldung am iMac? Hat der auch ein Passwort?
Lokal und im Standard mit Kennwort

Wird das dann auch gleichzeitig zur AD-Anmeldung genutzt oder läuft das unabhängig voneinander?
Könnte sein das das irgendwie geht, nur nicht mit Bordmitteln

Gibt es beim iMac überhaupt verschiedene Benutzer?
Schon seit ewigen Zeiten, das MacOSX ist im Kern ein Unix.
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
10.09.2013 um 12:16 Uhr
Zitat von Deepsys:
> Zitat von arni64:
> ----
erstmal, such mal hier im Forum, die Frage ist nicht neu ....

Richtig.

> 1. Kann ich mit dem iMac freigegebene Netzlaufwerke auf unserem Fileserver nutzen?
Wenn es aktuelle Fileserver ja, ich meine der Mac mag nur noch SMB2.

Totaler Schwachsinn, und je nachdem, wie viel Wert man auf Performance legt, ist SMB bei den Mäces sogar total grottenschlechte Idee...

> 3. Läuft der Citrix-Client wie unter Windows?
Jo, sollte das so sein.

Nein, das sollte so sein, hat aber auch hier wieder ein paar Vorbereitungen zu geben...

> 4. Hält der iMac sich an AD-Richtlinien?
Nein, es gibt kein AD bei Apple.

Oh, das ist aber falsch. Es gibt wohl ein AD, dies wird aber meistens nur für die Authentifizierung verwendet.
Liegt einfach daran, daß sich die wenigsten Admins mit Apple auskennen, und daher auch nur 1% der Möglichkeiten nutzen.
Zum anderen soll es ja auch einen Mac OS X Server geben...

> 6. Läuft Exchange so wie bei einem normalen PC?
Mit Oulook for Mac so gut wie.

Schon wieder Bullshit.
Es kommt auf die Version vom Mac an, aber normalerweise braucht's hier kein unnötiges Office; die Anbindung eines sauber konfigurierten Exchanges mit Mail klappt innerhalb klick-klick, weiter, fertigstellen.

> Gibt es für die Einrichtung und Anpassung des iMac geeignete Foren oder Anleitungen im Netz?
Frag mal Google!

Ja genau, das sind dann die Netze, bei denen ich den Kunden erkläre, daß es doch manchmal nicht günstiger ist, selber dran rumzuflicken...
Erst am Montag letzte Einweisung in so ein geradegezogenes System gegeben; billig ist anders.


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
10.09.2013 um 12:19 Uhr
Zitat von Deepsys:
Da wir in der Firma keine Macs haben, sondern ich nur privat, kann ich dir nicht alles 100% beantwortet, einfach mal suchen ....

Dann lieber nicht auf so eine Frage antworten.
Google ist voll von so tollen Antworten, und auch Leute wie ich müssen ab und an Google wegen Details bemühen; wenn wir dann hier so tolle Antworten finden, das ist unglaublich ZEITRAUBEND!

> Wie erfolgt die Anmeldung am iMac? Hat der auch ein Passwort?
Lokal und im Standard mit Kennwort

Äh? Wie meinen? Ich habe am Mac beliebig viele User, sowohl lokal als auch über AD/LDAP, inkl. Profile (und speziell Letztere brechen den meisten Admins das Genick...)

> Wird das dann auch gleichzeitig zur AD-Anmeldung genutzt oder läuft das unabhängig voneinander?
Könnte sein das das irgendwie geht, nur nicht mit Bordmitteln

Bitte nicht sowas antworten...
Wie schon oben geschrieben, je nach Einrichtung.

> Gibt es beim iMac überhaupt verschiedene Benutzer?
Schon seit ewigen Zeiten, das MacOSX ist im Kern ein Unix.

CHECK!


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
10.09.2013 um 16:11 Uhr
Hi,,
dazu möchte ich mich doch mal äußern, und zwar ohne uns zu zoffen ...

> > 1. Kann ich mit dem iMac freigegebene Netzlaufwerke auf unserem Fileserver nutzen?
> Wenn es aktuelle Fileserver ja, ich meine der Mac mag nur noch SMB2.

Totaler Schwachsinn, und je nachdem, wie viel Wert man auf Performance legt, ist SMB bei den Mäces sogar total
grottenschlechte Idee...
Das ist auch falsch, mein altes NAS wird vom Berglöwen nicht mehr unterstützt (weder SMB noch AFP), Snow Leopard konnte es noch.
Also, kommt es drauf an.
Aber ich gebe dir Recht, SMB unter Mac ist nicht der Hit..

> > 4. Hält der iMac sich an AD-Richtlinien?
> Nein, es gibt kein AD bei Apple.

Oh, das ist aber falsch. Es gibt wohl ein AD, dies wird aber meistens nur für die Authentifizierung verwendet.
Liegt einfach daran, daß sich die wenigsten Admins mit Apple auskennen, und daher auch nur 1% der Möglichkeiten
nutzen.
Zum anderen soll es ja auch einen Mac OS X Server geben...
OK, das wusste ich nicht.

> > 6. Läuft Exchange so wie bei einem normalen PC?
> Mit Oulook for Mac so gut wie.

Schon wieder Bullshit.
Es kommt auf die Version vom Mac an, aber normalerweise braucht's hier kein unnötiges Office; die Anbindung eines sauber
konfigurierten Exchanges mit Mail klappt innerhalb klick-klick, weiter, fertigstellen.
Ähm, das nutze ich selber und das Outlook läuft unter dem Mac besser, und mit allen Funktionen, als Apple Mail!

weiter ...
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
10.09.2013 um 16:14 Uhr
> Zitat von Deepsys:
> ----
Dann lieber nicht auf so eine Frage antworten.
Google ist voll von so tollen Antworten, und auch Leute wie ich müssen ab und an Google wegen Details bemühen; wenn wir
dann hier so tolle Antworten finden, das ist unglaublich ZEITRAUBEND!
Ich wollte nur ein wenig helfen, hatte sich ja sonst noch keiner gemeldet.

> > Wie erfolgt die Anmeldung am iMac? Hat der auch ein Passwort?
> Lokal und im Standard mit Kennwort

Äh? Wie meinen? Ich habe am Mac beliebig viele User, sowohl lokal als auch über AD/LDAP, inkl. Profile (und speziell
Letztere brechen den meisten Admins das Genick...)
Und was da nun falsch?

> > Wird das dann auch gleichzeitig zur AD-Anmeldung genutzt oder läuft das unabhängig voneinander?
> Könnte sein das das irgendwie geht, nur nicht mit Bordmitteln

Bitte nicht sowas antworten...
Wie schon oben geschrieben, je nach Einrichtung.
Dann sag doch mal bitte wie ...

> > Gibt es beim iMac überhaupt verschiedene Benutzer?
> Schon seit ewigen Zeiten, das MacOSX ist im Kern ein Unix.

CHECK!
Na immerhin einen Punkt!

Lonesome Walker
der uns nun mal hilft, und die Fragen vom TO beantwortet ...

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
10.09.2013 um 20:09 Uhr
Zitat von Deepsys:
Hi,,
dazu möchte ich mich doch mal äußern, und zwar ohne uns zu zoffen ...

Jo, kein Problem.

Das ist auch falsch, mein altes NAS wird vom Berglöwen nicht mehr unterstützt (weder SMB noch AFP), Snow Leopard konnte
es noch.

Ähm... ääähm... was tippst Du beim Finder in den Schlitz beim "mit Server verbinden"?
SMB geht wohl, man muß es nur RICHTIG machen...

Ähm, das nutze ich selber und das Outlook läuft unter dem Mac besser, und mit allen Funktionen, als Apple Mail!

Wetten, daß Mail besser ist?
Die Mac-User mögen Outlook nicht so, weil, naja, Mail ist ja onboard, und man hat ja schon immer damit gearbeitet.
Besser die Mac-Leute nicht zwingen, was anderes zu benutzen


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
10.09.2013 um 20:12 Uhr
Zitat von Deepsys:
Ich wollte nur ein wenig helfen, hatte sich ja sonst noch keiner gemeldet.

Dann bleibt die Frage halt erst mal unbeantwortet, bis jemand anderes (oder ich) Zeit hat, die zu beantworten.

> Lonesome Walker
der uns nun mal hilft, und die Fragen vom TO beantwortet ...

Weißt Du, wie umfangreich es sein kann, Mac's in eine Domäne zu hieven?
Welche Versionsnummer, welches Mail, welche Einstellungen, wie ist der FQDN...
Das is bissel mehr als nur Hobbyadmin.

Windows-Kisten einrichten kann jeder, der mal mit Windows hantiert hat.
Apple und Linux machen setzt umfangreiches Wissen der Windowswelt UND der anderen Welt voraus


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
11.09.2013, aktualisiert um 13:35 Uhr
Zitat von 16568:
> Zitat von Deepsys:
> Das ist auch falsch, mein altes NAS wird vom Berglöwen nicht mehr unterstützt (weder SMB noch AFP), Snow Leopard
konnte
> es noch.

Ähm... ääähm... was tippst Du beim Finder in den Schlitz beim "mit Server verbinden"?
SMB geht wohl, man muß es nur RICHTIG machen...
Nee, da hat sich definitiv was verändert.
Ich habe eine olle Buffalo Linkstation irgendwat, mache ich unter Snow Leo im Finder in dem Schlitz ein SMB klappt das.
Das Gleiche mit dem mittlerweile auf Mountain Lion upgedateten Mac, geht nicht (die genaue Fehlermeldung weiß ich nicht mehr, die Linkstation ist nicht mehr).

So, muss noch weinen da das iPhone 5C kostet doch keine <400€

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
11.09.2013 um 21:44 Uhr
Zitat von Deepsys:
Nee, da hat sich definitiv was verändert.
Ich habe eine olle Buffalo Linkstation irgendwat, mache ich unter Snow Leo im Finder in dem Schlitz ein SMB klappt das.

Probier mal cifs:// ...
(ts, ts, ts Mac haben, aber dann die Basics nicht kennen )


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...