Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Einbruch Übertragungsrate Netzwerk

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: geforce28

geforce28 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.09.2014, aktualisiert 14:44 Uhr, 1480 Aufrufe, 10 Kommentare, 1 Danke

Hallo Leute,

ich habe einen Windows 8.1 Client mit super Hardware, i7 16gb ram usw..
Er hat einen Intel NIC onboard.

Wenn ich jetzt eine 50gb große Datei auf meinen Fileserver von meiner SSD übertrage, dann habe ich eine Übertragunsrate von 100mb/s.
Nach genau 20% bricht die Verbindung ein auf 30-40mb/s.
Bei anderen Dateien, die kleiner sind, bricht die Verbindung auch genau bei 20% ein. Wie kann das denn sein ?!

Edit.
Netzwerkkabel nur Cat6 und ein paar Cat5e Kabel verbaut.
Der Fileserver ist ein Windows Server 2012 ! Aktuellster Patchstand auch mit einer Intel NIC.

Habe es jetzt mal von einem anderen Rechner im Netzwerk aus getestet, von da ist auch der Einbruch da. Liegt dann also wohl am Server.

Kann ich noch irgendwelche Einstellungen am Server oder so machen??
Woran kann es liegen ? Switch ist ein Netgear Gigabit 24-Port Switch !
Mitglied: mrtux
13.09.2014, aktualisiert um 15:09 Uhr
Hi!

Zitat von geforce28:
Woran kann es liegen ? Switch ist ein Netgear Gigabit 24-Port Switch !

Noch Fragen, Hauser?

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.09.2014 um 16:36 Uhr
Er hat einen Intel NIC onboard.
Hast du auch die original Intel Treiber verwendet (Download von Intel). Du solltest NICHT die von MS integrierten Treiber nehmen !

Nimm außerdem kein dateiprogramm um den Durchsatz zu messen sondern sowas wie NetIO oder JPerf:
http://www.nwlab.net/know-how/JPerf/
bzw.
http://www.nwlab.net/art/netio/netio.html
Damit bekommst du wenigstens verlässliche Aussagen die Protokoll unabhängig sind !
Ferner solltest du nochmal genau definieren ob du mit deinen obigen Daten nun MByte/s oder MBit/s meinst ??
100 MByte wäre ja für ein GiG Netzwerk ein realistischer Wert.
Bitte warten ..
Mitglied: geforce28
13.09.2014 um 17:48 Uhr
Am Switch kann es nicht liegen!
Hatte vorher nen anderen Server dran, da war die Geschwindigkeit konstant!
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
13.09.2014, aktualisiert um 22:11 Uhr
Hallo zusammen

Kann ich noch irgendwelche Einstellungen am Server oder so machen??
- Man könnte dort mehr RAM einbauen weil der als Puffer vor dem Schreiben auf die HDDs genutzt wird
- Man könnte auch kleine HDDs nehmen die aber schneller drehen also 600 GB HDDs mit 10k oder 15k
- Einen richtigen RAID Controller mit Cachemodul nehmen und dann läuft nicht alles durch den RAM
- Man könnte auch mittels LAG oder 10 GBit/s NICs beides anbinden
- Man könnte auch ECC RAM nehmen und hat dann eine Fehlerkorrektur mit dabei

Und sicherlich hast Du es schon erraten man kann auch alles zusammen nutzen und hat dann
garantiert keine Probleme mehr. Nur das ist bei einem Heimserver eben auch nicht alles machbar
vom Preis her, ach noch etwas, die Hardware ist für den MS Server 2012 zertifiziert? Und die HDDs
auch vom RAID Controller Hersteller? Ein Intel Xenon E3 Prozessor und ECC RAM wurden verwendet?

Er hat einen Intel NIC onboard.
Bei einigen Treibern kann man einstellen ob die CPU geschont werden soll
oder aber ob der Durchsatz gefördert werden soll, schau mal nach was da
alles einzustellen geht und teste es mal durch.

Woran kann es liegen?
Was für Protokolle verwendest Du denn? (CIF/SMB)
Wie viel RAM hat der FileServer denn nun?

Switch ist ein Netgear Gigabit 24-Port Switch !
Das sind die hier auch alle!
- Netgear M7100
- Netgear M7300
- Netgear M800 Series

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: geforce28
14.09.2014 um 13:42 Uhr
Also Ram hat der FS 6GB verbaut, kein ECC Ram, da homeserver.
Ram, als auch CPU sind aber während eines kopiervorganges nicht am Ende. Beide unter 50% Last.


Intel Treiber sind richtig installiert.

Als Protokoll nutzer ich Samba. Also ganz normale Windows Datenfreigabe auf Server 2012.

Switch ist ein:Netgear JGS524
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.09.2014 um 16:14 Uhr
Intel Treiber sind richtig installiert.
Die richtigen von Intel selber oder die embeddeten von MS ?? Erstere sollten es sein !
Als Protokoll nutzer ich Samba.
Das ist per se falsch, denn Samba benutzt wie MS Sharing SMB/CIFS als Protokoll. Eines der ineffizientesten Protokolle. Deshalb ist es immer absolut kontraproduktiv damit zu messen wie jeder Netzwerker weiss.
Das liegt daran das SMB immer sehr kleine Pakete für den Transfer nutzt.
Kleine Pakete sind dann auch meist der Tod für Billigswitches wie deine NetGear Gurke. Die haben eine sehr schwache Switch CPU die dann meisten bei Throughput Raten von Paketgrößen zw. 64 und 256 Byte in die Knie geht.
All das könnte es sein...muss aber nicht.
Miss also mit den o.a genannten Tools wie NetIO und/oder iPerf dann hast du verlässliche Werte die man bewerten kann.
Was du machst ist Spielerei und Wert und Aussagekraft !
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
14.09.2014, aktualisiert um 23:05 Uhr
Teste ganz einfach mit leeren PCs, ohne Virenscanner, Paketfilter usw., Treiber natürlich aktualisiert. Dann nutze Benchmarktools wie die genannten, denn sonst (bei Tests wie Deinen) kommt immer die Festplatte mit ins Spiel, Du willst jedoch zunächst einmal das Netzwerk auf Performance hin testen. Und tu uns bitte den Gefallen und schreib' nicht wieder von Millibit (mb).

@aqui: Du schreibst "SMB/CIFS ... Eines der ineffizientesten Protokolle" - gilt das für SMBv3 wirklich noch?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.09.2014 um 09:17 Uhr
Nein SMBv3 nicht mehr so stark, denn mit Multichannel und besserer Buffer Performance hat sich das erheblich verbessert.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
15.09.2014 um 09:58 Uhr
Und warum nennst Du es dann noch, wenn ich fragen darf? Hier geht es ja nicht um Uraltsoftware wie xp, sondern um win8.1 - oder wie stark ist "nicht mehr so stark"?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.09.2014 um 13:41 Uhr
Weil nur wenige OS diese Features auch wirklich nutzen bzw. um mit iSCSI oder NFS gleichzuziehen manuelle Eingriffe nötig sind.
Es haängt von der Skalierbarkeit ab. Mit 10 Endgeräten z.B. spielt es natürlich keinerlei Rolle...das ist klar.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
WDMYCLOUD nicht im Netzwerk sichtbar (4)

Frage von Ully45 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows 10
Nach Start kein Netzwerk (11)

Frage von MegaGiga zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Neuplanung Netzwerk mit VLAN, VOIP, Gästenetz (4)

Frage von GKKKAT zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...