Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Einfache Dateifreigabe Windows XPPro geht nicht

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Dave13

Dave13 (Level 1) - Jetzt verbinden

30.01.2008, aktualisiert 31.01.2008, 5645 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen:

ich versuche ein faches kleines Peer to Peer Netzwerk mit 7 Rechnern einzurichten. Alle Clients laufen mit Win XP pro. Einen Server gibt es nicht, lediglich ein NAS-Laufwerk.
Alle Rechner haben dieselbe Arbeitsgruppe und auf allen ist die einfache Dateifreigabe aktiviert (Testweise komplettes LW C und inkl. Einstellung Benutzer dürfen alles verändern).

Dennoch kann ich nicht von jedem Rechner auf den anderen zu greifen. Teilweise klappt sogar die Druckerfreigabe nicht (Ausnahme Datei und Druckerfreigabe in der Win Firewall ist aktiviert). Was hab ich vergessen?
Mitglied: eracsscare
30.01.2008 um 19:04 Uhr
Hallo auch, ich hoffe ich kann dir weiterhelfen indem ich es so einfach halte wie es geht.

1. Gibt es ein Hub oder Router?
2. Sind die PCs alle da ordentlich drin?
3. komplette Laufwerke niemals freigeben! Es sei denn das muss so.

4. Haben alle TCP/IP Protokolle installiert ?
5. Haben alle DHCP aktiviert und auf automatisch?
6. Wenn nicht nimm eine LAN Adresse: 192.168.1.x (x ist variabel)

7. Da die Tücken von Windows ziemlich hoch sind kann man dem einfachen und "schnellen" Netzwerk entweder über den Microsoft-Weg nachgehen, über den umständlichen Assistenten:
"Ein Heim- oder kleines Firmennetzwerk einrichten" --> da stellt man dann alle auf LAN, ohne Server, blahkeks...
8. Aber wer macht das schon gerne? Ich benutze lieber den MS Zusatz dafür: Shareenum es sollte alle Freigaben im Nu entdecken: http://www.microsoft.com/germany/technet/sysinternals/utilities/ShareEn ...

9. Für Schäden die entstehen durch MS Produkte übernimmt der Autor keine Haftung, niemals!

Ich hoffe das hilft.
Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Dave13
30.01.2008 um 19:33 Uhr
Hub und Router sind vorhanden, laufen einwandfrei und alle PCs sind drin.
Alle PCs laufen mit TCP/IP, DCHP ist deaktiviert, IPs wurden manuell vergeben. Hier liegt eigentlich kein Fehler vor. Alle PCs lassen sich auch anpingen.

Hab das Gefühl das es eher an den Freigaben liegt anstatt am LAN. Normaler weise muss ich doch nur ne Freigabe machen und kann dann auf den Rechner zugreifen. Teile lässt er mich aber gar nicht in die Arbeitsgruppe rein... Die Rechner haben unterschiedliche Benutzerkonten, liegt es vielleicht daran?
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
30.01.2008 um 20:02 Uhr
Ja, es währe sehr zum Vorteil wenn man bei einer Freigabe dann auch noch sagt das andere das Lese/Schreibrecht (je nach dem) daraufhat und nicht nur der User von dem PC auf dem die Freigabe erstellt wurde.
Bitte warten ..
Mitglied: Dave13
30.01.2008 um 20:23 Uhr
Bitte was genauer?
Die Freigabeoption "Andere dürfen Ordner und Dateien verändern" ist aktiviert. Bringt aber nix...
Wüsste jetzt nicht wo ich weitere Optionen bzw. Schreib/lesezugriffe aktivieren kann?
Bitte warten ..
Mitglied: eracsscare
30.01.2008 um 21:10 Uhr
Datei und Druckerfreigabe aktiviert?

Ansonsten ratte ich auch bei manuell vergebenen Ip Adressen strikt zu Shareenum, der scant die gesamte Domain.

Ich habe bisher damit jedes, aber absolut jedes Netzwerk zum laufen bekommen.

Ansonsten, alle Ips anpingen und testen ob die Pakte nicht verloren gehen.
Als guten Ip scanner kann ich den von angryziber empfehlen: http://www.zdnet.de/downloads/prg/7/8/de10045978-wc.html da oder woanders seine url habe ich nicht mehr im Kopf.

Den manuellen Ip Bereich scannen...

Vielleicht noch die Wingdoof Firewall deaktiveren und anderen Firewalls den Zugriff auf den Datei Transfer ermöglichen...
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
30.01.2008 um 22:01 Uhr
XP Pro hat doch nicht nur den Register Freigabe wenn man die Ordnereigenschaften anzeigt sonder auch Sicherhet
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
30.01.2008 um 22:16 Uhr
Als guten Ip scanner kann ich den von
angryziber empfehlen:
http://www.zdnet.de/downloads/prg/7/8/de10045978-wc.html
da oder woanders seine url habe ich nicht
mehr im Kopf.

Den manuellen Ip Bereich scannen...

Eine Frage was soll es bringen nach Ip Adressen zu scannen wenn man ein so kleines Netz hat und alle Adressen per Hand vergeben hat, da kann man doch wirklich glauben das man die kennt.
Bitte warten ..
Mitglied: eracsscare
30.01.2008 um 22:58 Uhr
Nun das ist relativ simpel zu erklären, wenn ich ein so kleines Netzwerk habe und die Ipadressen kenne, aber nicht weis wo die Freigabe erkannt wird, weil mir die richtigen Parameter dafür nicht bekannt sind. Muss ich pingen und immer wieder neu einstellen.

Nen Ipscanner erledigt das ganze Netzwerk von anfang bis ende, beim einem gewählten ipbereich der bekannt ist, geht das ganz fix und der Sinn dahinter ist doch klar?! Der pingt doch auch nur...

Wie gesagt mal eben schnell auch wenn es nicht elegant ist aber es hilft meistens. Sonst stell ich bei allen das selbe sein, Firewall runter, kein Internet... Nur bei bekannten sonst bleibt die immer oben..

Wozu brauchst du denn sonst nen Ipscanner? Um das Internet abzuscannen ob deine Oma noch ihren Pc an hat!?
Bitte warten ..
Mitglied: Dave13
30.01.2008 um 23:25 Uhr
Also sollte ich den IP-Scanner benutzen um falsch einstellte PC zu indentifizieren, und die dann richtig einstellen?

Auf ein Ping haben eigentlich alle Rechner reagiert. Das war nie ein Problem. Kann mir das Programm denn ggf. auch sagen was falsch eingestellt ist bzw. wo das Problem liegt?
Ansonst bin ich ja genauso schlau wie vorher?

In den Ordnereigenschaften habe ich jetzt nur den Register Freigabe gesehen. Kann das sein das der Register Sicherheit nur erscheint wenn die einfache Dateifreigabe deaktiviert ist?
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
31.01.2008 um 08:21 Uhr
Wozu brauchst du denn sonst nen Ipscanner?
Um das Internet abzuscannen ob deine Oma noch
ihren Pc an hat!?

Rein gesetztlich braucht man soetwas garnicht mehr.

Und das mit den Parameter für die Freigaben ist eigentlich recht simpel.
\\ipadresse\freigabename

Und den Freigabenamen gibt man ein wenn man die Freigabe erstellt. Und bei der Firewall muss nur die Datei und Druckerfreigabe freigeschalten sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Dave13
31.01.2008 um 20:02 Uhr
Also ich habe das Netzwerk jetzt mit ShreEnum gescannt.

Rechner 06 erkennt Rechner 02 einwandfrei, zeigt aber an das Rechner 02 den Zugriff verweigert. Wenn ich auf Rechner 06 auf Poperties klicke sind in allen drei Benutzergruppen (Admin. Hauptbenuzter und Jeder) alle Häckchen drin.

--> Folglich sollte der Zugriff von Rechner 02 auf Rechner 06 ja kein Problem sein.

Rechner 02 erkennt Rechner 06 auch einwandfrei, zeigt aber an das Rechner 06 den Zugriff verweigert. Wenn ich auf Rechner 02 auf Poperties klicke sind in allen drei Benutzergruppen alle Häckchen drin.

Ich verstehe nicht warum die Rechner sich gegenseitig den Zugriff verweigern, obwohl die Einfache Dateifreigabe aktiviert ist und in der Share Permission auch alle Hacken drin sind.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Windows Explorer geht nicht mehr auf, wenn der Zoom auf 175 Prozent gestellt wird! (12)

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Windows Vista
11. April 2017: Windows Vista geht in den Ruhestand (9)

Link von MrCount zum Thema Windows Vista ...

Windows Server
Windows Server 2008 R2 Aero-Design auf Remote Desktop geht nicht (3)

Frage von Motherboard33 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...