Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Einfachster weg beim Serverwechsel die Benutzerprofile zu transferieren

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: aivilon

aivilon (Level 1) - Jetzt verbinden

03.12.2013, aktualisiert 19:27 Uhr, 8517 Aufrufe, 5 Kommentare, 2 Danke

Hallo Zusammen

Als erstes, sorry, ich weiss nicht wie ich die Frage genau stellen soll, weshalb mir google auch nicht viel nützliches ausgespuckt hat...

Also bei einem kunden mit ca 5 pcs (win 7) wird der Domänencontroller gewechselt...also der ganze server :P ... meine frage ist nun, wie ich die benutzerprofile, welche auf den Clients benutzt werden (keine roaming) möglichst mit allen einstellungen etc auf den neuen dc bringe...
ich muss ja zwingendermassen die pcs aus der domäne nehmen, und danach wieder in die neue.
Oder kann es sein dass nach erneutem domänenbeitritt automatisch wieder das profil der vorherigen domäne verwendet wird, wenn der Server UND die Domäne wieder gleich benammselt werden?

sollte keine all zu grossen mehraufwände geben, da es sonst einfacher ist, wenn ich alle profile nochmals einrichte mit den programmen etc etc...


Habt ihr irgendwelche Tipps & Tricks?


Grüsse
aiv
Mitglied: certifiedit.net
03.12.2013 um 15:17 Uhr
Hallo aiv,

in diesem Fall lohnt es sich nicht eine Migration anzustreben. Mach die Neuanmeldung. Damit lehrst du die Leute auch gleich die Daten direkt auf dem Server abzuladen.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
03.12.2013, aktualisiert um 15:45 Uhr
Hallo aiv,
schau dir mal den kostenlosen User Profile Wizard an.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: stayhappy
03.12.2013 um 15:55 Uhr
Hallo aivilon,

soll es eine neue Domäne sein?
Zur Migration/Umzug von Domänen gibt es das Microsoft Active Directory Migration Tool, http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc974332%28v=ws.10%29.aspx.
Damit lassen sich die Benutzerkonten, Computerkonten etc. in die neue Domäne überführen.

Vorteil: eingerichtete Benutzerprofile auf den PCs bleiben erhalten, ebenso die Passwörter der Nutzer. Dateien/Ordner behalten die SID, sodass man die Daten einfach kopieren und anschließend wieder freigeben kann. Berechtigungen passen dann immer noch.

Nachteil: Zeitintensiv.

Habe ich schon in einigen Schulungsräumen durchgeführt, man sollte das mal in einer Testumgebung durchgeführt haben.
Bei 5 PCs würde ich das glaube ich eher "zu Fuß" erledigen, heißt per Hand die Benutzerprofile wieder einrichten.


Soll die Domäne beibehalten werden?
Dann würde ich den neuen Server als Member aufnehmen und Schritt für Schritt die FSMO Rollen übertragen.
Bitte warten ..
Mitglied: schmitzi
03.12.2013 um 17:11 Uhr
Hi Aivilon,

welche Betriebssysteme haben der alte und der neue DomainController ?

Gruss RS
Bitte warten ..
Mitglied: aivilon
26.02.2014, aktualisiert um 09:10 Uhr
Hallo Leute

Sorry hab mein Beitrag hier einwenig aus den Augen verloren im Stress beim Kunden. Anyway, mittlerweile neue Stelle und das ganze hat sich somit auch behoben, respektive ich hatte das in Windows 7 integrierte Easy transfer tool verwendet.

Muss sagen, ist eine Hammer alternative! Muss auch gestehen, dass ich eventuell ein wenig zu mager auskunft gab. also nochmals kurz wie die Umgebung aussah und wie ich den Umzug bewerkstelligt habe (für mitlesende, respektive Leute die in Zukunft das selbe vor haben).
Ist:
Server (2003 Server) mit Benutzerprofil (Roaming)
Windows 7 Clients (Macs mit Bootcamp (oder wie das Ding auch immer heisst)
Lokale Daten
Lokale Einstellungen
Lokale Druckereinstellungen
Lokale Software mit DB Verbindung auf Server

SOLL:
Neuer Server (2008 R2)
Benutzerprofile etc. wieder gleicher Stand wie vor Serverwechsel

Vorgehen:
Auf Server in der AD die Benutzer erstellt (gleicher Name wie in alter AD)
Benutzerprofile mittels Windows Easy Transfer auf einen USB Stick verschoben (mit dem lokalem Admin)
PC aus der Domäne
Server ausgetauscht
PC in Domäne herein
Benutzer das erste mal angemeldet
Abgemeldet
Mit lokalem Admin Benutzerprofile wieder hineingeschrieben
Mit Benutzer angemeldet
Auf dem Server die Benutzerordner (welche ich vorher beim alten Server kopiert hatte) wieder in die richtige Strucktur hereinkopiert

Zustand nach dem Wechsel:
Windows 7 Seitig war alles wieder wie vorhin. Nur vereinzelt bei der Speziellen Software musste ich (aufgrund der Neuinstallation auf dem Server) die Datenbanken nochmals einlesen (Pfade waren sogar noch vorhanden, aber er hatte nicht Automatisch die Verbindung aufgebaut).
Ansonsten waren alle Benutzerseitig wichtigen Einstellungen noch vorhanden.

Benefit:
Mittels diesen Schritten konnte ich den Arbeitsaufwand enorm gerinig halten, da ich sonst 3 Drucker in 4 verschiedenen Programmen neu eingerichtet hätte. Ich war erstaunlich schnell vorangekommen. Bei der Offerte schätzte ich den Arbeitsaufwand auf ca. 6-8 Stunden. Arbeitsfähig waren die Maschinen bereits nach 5. Mit den Nachbesserungen wegen einer neueren Version einer serverseitigen Software kam ich auf ca 6.5 Stunden.
Passwörter wurden auch übernommen.

Nachteil:
Der Benutzer muss sich zwingend im Halbfertigen Zustand einloggen (weiss nicht, ob es auch ohne geht, aber um Fehler beim Benutzerprofil zu vermeiden, habe ich mich zuerst angemeldet, damit der Benutzerordner etc. schon besteht).


Grüsse
Aivilon aka Aiv

PS: ich lasse den Fred hier noch ein paar Tage offen das noch andere was dazugeben oder nochmals nachfragen können.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange-Postfächer bei Serverwechsel und Upgrade transferieren
Frage von SarekHLExchange Server38 Kommentare

Hallo zusammen, in einer Kirchengemeinde steht dieses Jahr ein Serverwechsel an. Bisher werkelt dort ein Windows Server 2003 (Standard) ...

Windows Server
Problematischer Serverwechsel von W2k3 auf W2012
Frage von coltseaversWindows Server12 Kommentare

Hallo zusammen, ich sitze gerade an einer problematischen Serverumstellung. Anfangs sah alles gut aus, doch nun werden die Probleme ...

Windows 10
Benutzerprofil weg
Frage von ChrisDynamiteWindows 104 Kommentare

Guten Tag, jetzt ist es schon das zweite mal. Wir installieren Windows 10 neu. Kein Update, sondern wirklich neu. ...

Exchange Server
Migration von Exchange 2007 auf Exchange 2013 mit Serverwechsel
gelöst Frage von ozricXXExchange Server2 Kommentare

Guten Abend Zusammen, ich habe folgende Aufgabe vor mir: Alter Windows Server 2003+Exchange Server 2007 soll außer Betrieb genommen ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 4 StundenWindows 10

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 5 StundenSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 19 StundenInternet3 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 23 StundenDSL, VDSL1 Kommentar

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Mehrere Netzwerkadapter in einem PC zu einem Switch zusammenfügen
Frage von prodriveNetzwerkmanagement21 Kommentare

Hallo zusammen Vorweg, ich konnte schon einige IT-Probleme mit Hilfe dieses Forums lösen. Wirklich klasse hier! Doch für das ...

Windows Server
Anmeldung direkt am DC nicht möglich
Frage von ThomasGrWindows Server16 Kommentare

Hallo, ich habe bei unserem Server 2016 Standard ein Problem. Keine Ahnung wie das auf einmal passiert ist. Ich ...

Hardware
Links klick bei Maus funktioniert nicht
gelöst Frage von Pablu23Hardware16 Kommentare

Hallo erstmal. Ich habe ein Problem mit meiner relativ alten maus jedoch denke ich nicht das es an der ...

TK-Netze & Geräte
VPN-fähige IP-Telefone
Frage von the-buccaneerTK-Netze & Geräte15 Kommentare

Hi! Weiss noch jemand ein VPN-fähiges IP-Telefon mit dem man z.B. einen Heimarbeitsplatz gesichert anbinden könnte? Habe nur einen ...