Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Eingelesenen Pfad mit Leerzeichen in Variable speichern in einer batch-datei

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Schnukilein

Schnukilein (Level 1) - Jetzt verbinden

11.07.2011 um 10:41 Uhr, 7866 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meiner Batch-Datei:

wird die Datei aufgerufen, fragt diese nach dem Pfad von (z.b.) QT, enthält dieser jedoch eine Leerzeichen, kommt sofort die Fehlermeldung: "Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden."

Meine Datei (in Kurzform):

01.
REM Check if cmake is avaliable 
02.
cmake --version > nul 2>&1 
03.
if errorlevel 1 echo Unable to find cmake! Please make sure that it is somewhere in your PATH. You can use the installer avaliable in bin\extern of your ADTF installation. & pause & exit /b 
04.
echo CMake found 
05.
 
06.
set QT_DIR=nix 
07.
set QMAKE_EXE= 
08.
echo. 
09.
echo If you want to build the Qt examples please enter the  
10.
echo installation path of Qt below (or leave it empty). 
11.
set /P QT_DIR=Qt Directory:  
12.
 
13.
if not "%QT_DIR%"=="nix" set QMAKE_EXE=%QT_DIR%\bin\qmake.exe 
14.
if not "%QMAKE_EXE%"=="" if not exist %QMAKE_EXE% echo Unable to find qmake executable at %QMAKE_EXE% & pause & exit /b
Er bricht nach Qt Directory gleich ab und macht mit dem ersten if gar nicht mehr weiter....

Kann mir bitte jemand helfen? ich weiß nicht mehr weiter...

Viele grüße,

Bianca
Mitglied: Friemler
11.07.2011 um 10:58 Uhr
Hallo Bianca,

ich vermute mal, der Pfad, der in QT_DIR gespeichert ist, enthält ein &-Zeichen. Richtig?

1. Goldene Regel für Batchscript: SET-Befehle nie so
set QMAKE_EXE=%QT_DIR%\bin\qmake.exe
sondern immer so
set "QMAKE_EXE=%QT_DIR%\bin\qmake.exe"
schreiben, die komplette Zuweisung also in Anführungszeichen einschließen. Bei Strings, die Sonderzeichen (<, >, & u.a.) enthalten, vermeidet das Probleme und es kann sich auch nicht aus versehen ein Leerzeichen an den zuzuweisenden String anhängen.

2. Pfade generell immer in Anführungszeichen einschließen (hier z.B. in Zeile 14 bei if not exist %QMAKE_EXE%...). Sonst gibt es hier Probleme wegen evtl. enthaltenen Leerzeichen.

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: Schnukilein
11.07.2011 um 11:07 Uhr
Hallo Friemler,

bis zu Zeile 13 kommt die batch-datei nicht, da sie schon davor mit der Fehlermeldung "Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden".

Der Pfad, der eingegeben wird, enthält leerzeichen z.B. C:\Work\qt dir\bin

Gruß, Bianca
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
11.07.2011 um 11:25 Uhr
Hallo Bianca,

bei mir wird Zeile 13 noch ausgeführt, der Fehler tritt in Zeile 14 auf: Da Du meinen zweiten Tipp bzgl. if not exist %QMAKE_EXE% nicht ausprobiert hast, will CMD, da C:\Work\qt nicht existiert, das Programm dir\bin\bin\qmake.exe ausführen, was natürlich auch nicht existiert...

Ich habe hier den von Dir angegebenen Beispielpfad C:\Work\qt dir\bin verwendet.

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
11.07.2011 um 11:32 Uhr
Aloha,

ich würde ja Zeile 6 löschen und in Zeile 11
set /p "QT_DIR=Qt Directory: "
verwenden und in Zeile 13 dann
if defined QT_DIR set "QMAKE_EXE=%QT_DIR%\bin\qmake.exe"
ebenso in Zeile 14 dann if defined nutzen.

Das Problem liegt aber wie Friemler bereits gesagt hat, in Zeile 14 an den fehlenden fliegenden Zollstöcken. (siehe POC im P.S.

greetz André

Test-POC um zu zeigen, dass das Leerzeichen an sich ordnunggemäß übernommen wird, wenn man die Variablen überall auch sinnvollerweise in Zollzeichen setzt.
E:\Skripte>set /p "A=Qt Directory: " 
Qt Directory: ein Ding mit Leer 
 
E:\Skripte>if defined A set "B=ein Ding mit Leer\Teil und so.exe" 
 
E:\Skripte>if defined B echo "ein Ding mit Leer\Teil und so.exe" 
"ein Ding mit Leer\Teil und so.exe" 
 
E:\Skripte>pause 
Drücken Sie eine beliebige Taste . . .
Edit @Friemler, niemals auf meinen Beitrag innerhalb von 5 Minuten nach Erstellung antworten ;D working in progress ^_^
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
11.07.2011 um 11:36 Uhr
Moin André,

das Problem liegt bei if not exist %QMAKE_EXE% in Zeile 14...

[EDIT]
Ah, Du hast noch mal editiert
[/EDIT]

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
11.07.2011 um 12:13 Uhr
moin,

ist das jetzt cmake oder qmake (gleich) ...

wenn cmake in %Path% enthalten ist, warum vergleicht man es nicht erst damit?

01.
for %i in ("%path:;=" "%") do if exist "%~i\qmake.exe" set "Qmake_Exe=%~i\qmake.exe"
Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: Schnukilein
11.07.2011 um 12:48 Uhr
Zitat von Friemler:
Hallo Bianca,

bei mir wird Zeile 13 noch ausgeführt, der Fehler tritt in Zeile 14 auf: Da Du meinen zweiten Tipp bzgl. if not exist
%QMAKE_EXE%
nicht ausprobiert hast, will CMD, da C:\Work\qt nicht existiert, das Programm dir\bin\bin\qmake.exe
ausführen, was natürlich auch nicht existiert...

Ich habe hier den von Dir angegebenen Beispielpfad C:\Work\qt dir\bin verwendet.

Gruß
Friemler


Hallo Friemler,

vielen Dank für deine Hilfe, es waren tatsächlich die Anführungszeichen. mein Fehler war, das ich diese nur ab dem Gleichzeichen gesetzt habe.

Jetzt funktioniert es, vielen dank!

Gruß, Bianca
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Teile eines Dateinamens ändern mit Batch Datei (4)

Frage von fffffuuuuuuuhhhh zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Bestimmte Daten aus CSV per Windows BATCH Datei in .txt Format schreiben lassen. (9)

Frage von freshman2017 zum Thema Batch & Shell ...

Windows Netzwerk
gelöst Netzwerkpfad per Batch-Datei (6)

Frage von AveiroCR7 zum Thema Windows Netzwerk ...

Batch & Shell
gelöst Batch Datei: ECHO ist ausgeschaltet (OFF) (3)

Frage von twiceface zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(8)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Nicht Admins erlauben Verknüpfungen zu löschen (17)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Update
gelöst WSUS Produkte weiter einschränken (11)

Frage von thaefliger zum Thema Windows Update ...