Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Eingeschränkte Benutzerrechte für den Internetzugriff

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: tfriedrich

tfriedrich (Level 1) - Jetzt verbinden

21.04.2008, aktualisiert 24.04.2008, 5869 Aufrufe, 20 Kommentare

Windows Vista - Home

Hintergrund meiner Frage ist, dass ich nur einem meiner Benutzer, welche an meinem PC arbeiten, den Internetzugriff erlauben möchte und dem anderen eben nicht. Leider musste ich feststellen, dass bei Windows Vista die Netzwerkeinstellungen nicht Benutzerspezifisch sondern für das gesamte Betriebssystem gelten.

Hat jemand von euch eine Idee wie ich das realisieren könnte???

Grüße Tobias
Mitglied: 54487
21.04.2008 um 22:56 Uhr
Mit der richtigen Vista Version geht das schon. Vista Home gibt es nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: tfriedrich
21.04.2008 um 22:59 Uhr
Ja Basic heißt die Version, aber darum gehts ja nicht, ich bin auf der Suche nach der Funktionalität
Bitte warten ..
Mitglied: 54487
21.04.2008 um 23:05 Uhr
Darum geht's sehr wohl. Wenn du Funktionalität haben möchtest, darfst du nicht die billigste Version nehmen. In dem Fall ist nämlich Geiz nicht geil, sondern dumm.
Netzwerkfunktionalität und Gewähren von differenzierten Nutzerrechten fängt bei Vista Business an. Der Rest ist was fürs Spielen und für zu Hause.
Bitte warten ..
Mitglied: tfriedrich
21.04.2008 um 23:07 Uhr
Ja es soll ja auch zu Hause genutzt werden und das dieses Betriebssystem schon beim Kauf installiert war und aus diesem Grund auch eine gültige Lizenz vorhanden ist, bin ich der Meinung das so ein denkbar einfaches Problem auch mit dieser Version zu lösen ist...
Bitte warten ..
Mitglied: 54487
21.04.2008 um 23:09 Uhr
Wenn du meinst, dann versuche mal dein Glück. Stichwort: Benutzerrechte.
Bitte warten ..
Mitglied: kingkong
22.04.2008 um 00:35 Uhr
nachdenker, durch besonders großes Engagement zeichnest du dich ja nicht gerade aus - irgendwie laufen alle deine Posts nach dem Motto "Erstmal dagegen, die anderen können eh nichts..."

Sorry für ot, aber das musste jetzt leider mal sein!


kingkong
Bitte warten ..
Mitglied: 54487
22.04.2008 um 01:21 Uhr
kingkong, dafür zeichnest du dich durch besonders geistreiche Kommentare aus. Das ist dann die ausgleichende Gerechtigkeit.
Bitte warten ..
Mitglied: tfriedrich
22.04.2008 um 08:37 Uhr
Das hilft mir alles nicht weiter, dass es Leute gibt, die denken alles mindestens genauso gut zu können wie alle anderen, ist nichts neues aber so lässt sich mein berechtigungsproblem auch nicht lösen...

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
22.04.2008 um 10:09 Uhr
Sorry für ot, aber das musste jetzt leider mal sein!

Moinsen,

Nachdenker nennt sich Nachdenker - leider nicht Mitdenker.

Über Gruppen oder Berechtigungen wirds wohl nicht gehen.

Dann bleibt wohl nur der alte Trick mit dem eingetragenen Proxy, den es nicht gibt übrig.

Ps: ich oute mich als absoluter Vista Nichtkenner. (2 Stunden waren mir genug)
Bitte warten ..
Mitglied: 54487
22.04.2008 um 10:34 Uhr
Ps: ich oute mich als absoluter Vista Nichtkenner. (2 Stunden waren mir genug)
Wie war doch gleich der Spruch von Dieter Nuhr?
Vielleicht solltest du wenigstens ab und zu mal nachdenken, das erspart Usern nutzlose Tipps.

Wenn jemand der Meinung ist, dass eine Sache, die normalerweise nicht geht bzw. nicht sinnvoll umzusetzen ist, "einfach zu lösen" ist, soll er die Lösung selbst suchen.
Bitte warten ..
Mitglied: tfriedrich
22.04.2008 um 11:08 Uhr
Moin Timo,

das geht, einen Proxy einrichten, den es gar nicht gibt??

Funktioniert dann die Internetverbindung immernoch bei dem anderen Benutzer? Oder ist diese Einstellung wie so oft nicht Benutzerspzifisch?

Ich werde es testen..

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
22.04.2008 um 11:28 Uhr
Wie war doch gleich der Spruch von Dieter Nuhr?

autostart.cmd

01.
if not %username% =="Admin" reg write "HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main" , "ProxyEnable", "REG_DWORD", "1" 
02.
if  %username% =="Admin" reg write "HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main" , "ProxyEnable", "REG_DWORD", "0"
Irgendwie so in der Richtung,

Vielleicht solltest du wenigstens ab und zu mal nachdenken, das erspart Usern nutzlose
Tipps.

EI EI Sir

@ Tfriedrich:

http://www.heise.de/newsticker/c-t-Kinderschutzfilter-sind-unzuverlaess ...

Im Prinzip geht das schon, aber wie du siehst, ist das alles Schminke um ein Problem herum.

Und mir ist bei den "Sprüchen" des Herrn Nachdenkers einfach das "dumm" gegen den Strich gelaufen.

Im Prinzip ist es nämlich so:

Billy kann nicht programmieren, ist aber ein Marketinggenie. Und deshalb "fixt" er Anwender mit Vista Lite an, damit die dann doch noch ein Upgrade auf Buisiness kaufen, obwohl zuhause die wenigsten ein Buisiness betreiben.

Das kann man auch netter ausdrücken, als unser Multitalent

Und JA - deine Anmerkung hab ich auch gelesen.
Ps: Wenn schon, dann schreib noch "Bart PE" und Knoppix dazu

Wenns Hier nur um einfache Lösungen geht, hab ich mir das falsche forum ausgesucht.
Bitte warten ..
Mitglied: 54487
22.04.2008 um 11:41 Uhr
@TimoBeil
Dir ist aber schon bekannt, dass die Proxyeinstellungen ausschließlich für den IE gelten? Es soll da aber noch andere Browser geben, auch welche, die sich z. B. auf einen USB-Stick packen lassen. Das habe ich zumindest mal gehört.

Und dass auch ein User mit eingeschränkten Rechten Änderungen in seinem Registry-Zweig vornehmen kann, ist dir auch bekannt? Dabei braucht er das gar nicht mal. Die Einstellungen des IE lassen sich auch so bearbeiten und der Proxy ist durch einen einfachen Klick wieder weg.
Bitte warten ..
Mitglied: tfriedrich
22.04.2008 um 11:54 Uhr
Ich zu Anfang nicht in die Beschreibung aufgenommen, dass die Benutzer "normale", relativ unwissende, Andwender sind, dass heißt, wenn ihr mir eine Sichere Lösung mittels Registrierungsschlüssel nennen könntet wäre das schon ausreichend.

Mein vorgehen wär momentan:
<code>

if not %"kein internet - benutzer"% =="Admin" reg write "HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main" , "ProxyEnable", "REG_DWORD", "1"

Diese Zeile in eine internet.reg und dann würde ich das ausführen, aber ob das so funktioniert kann ich eben nicht sagen....

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
22.04.2008 um 13:03 Uhr
Hi,

wie gesagt Vista "mag" ich nicht.

Bei XP ist das der Schlüssel, ob bei Vista mußt du selber nachsehen.

Schau zuerst mal, ob in der Registry dieser Schlüssel existiert und ob er sich ändert, wenn du im IE den Proxy aktivierst.

Dann diese Zeile in eine Textdatei und endung .cmd oder .bat

Doppelklick darauf (vorher aus Admin natürlich den Namen eingeben, der ins Inet soll) und probieren, obs klappt.

Klappts dann die Batch unter einem RUNKEY in der Registry eintragen.

Und nochmals zum Nachdenker:

Ich gebe (nicht nur) an dieser Stelle freiwillig bekannt, das sich mein Wissen auch daraus bezogen habe, von anderen zu lernen.
Niemand ist verpflichtet anderen zu helfen, oder sich helfen zu lassen.

Die kürzeste Verbindung von A nach B ist eine Gerade - aber Spass machen nur Strecken mit Kurven.
Bitte warten ..
Mitglied: 54487
22.04.2008 um 13:27 Uhr
@TimoBeil
Mein Wissen wurde mir auch nicht in die Wiege gelegt. Ich bin auch im Allgemeinen gern bereit zu helfen, außerdem sage ich meine Meinung ohne Umschweife gerade heraus. Dass das nicht unbedingt jedem in den Kram passt, kann ich nicht ändern, will ich auch gar nicht.

Wenn ein Hilfesuchender, der (wertfrei) mehr oder weniger unwissend ist, aber auf einen Hinweis mit "ein denkbar einfaches Problem muss doch" antwortet, fällt bei mir die Jalousie runter.
Um es mal ganz simpel auszudrücken: Entweder er möchte Hilfe, dann soll er einen Hinweis oder Rat annehmen, oder er weiß es besser, dann soll er sehen, wie er allein zurecht kommt.

Nochmal: Unter Vista Home Basic ist eine Einschränkung des Internetzugang nur für ganz Dumme ein wirksames Hindernis, das sich ziemlich einfach wieder aushebeln lässt.
Bitte warten ..
Mitglied: tfriedrich
22.04.2008 um 13:41 Uhr
@ nachdenker:
Ich bin weder "relativ" unwissend noch bin ich ein noch bin nicht bereit fremde (in diesem Fall) deine Hilfe anzunehmen. Aber wenn deine Antworten sich nicht auf die Fragestellung beziehen, sondern diesen mehr oder weniger ausweichen, kann ich das Problem auch nicht lösen. Im Verlauf dieser Diskussion ist auch unschwer zu erkennen, dass auch andere Mitglieder dieses Formu’s meine Meinung teilen…

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: 54487
22.04.2008 um 13:44 Uhr
Meine Antwort bezog sich auf die Fragestellung. Ich weiß nicht, was an "dieses Problem lässt sich mit Vista Home Basic nicht wirksam lösen" so schwer zu verstehen ist. Im Verlauf der Diskussion steht geschrieben, warum nicht.
Aber vielleicht hat ja doch noch jemand die ultimative Lösung, die dir weiterhilft.

Mehr gibts dazu von mir nicht mehr. An dieser Stelle ist für mich das Thema beendet.
Bitte warten ..
Mitglied: tfriedrich
24.04.2008 um 14:19 Uhr
So, ich selbst hab eine professionelle Lössung, für dieses Problem, gefunden. Man benutzt einfach das mit Vista mitgelieferte Jugendschutztool, mit dessen Hilfe man viele Einstellungen bezüglich des Internetzugangs treffen kann (Black/White-list, Zeitbeschränkung..... uvm.)

@54487: Soviel zu nicht möglich mit Vista Home Basic...

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
24.04.2008 um 14:41 Uhr
Hi,

wenn du Zeit hast, dann mach doch eine Anleitung daraus

Der Fred ist ja eindeutig zu lange und unübersichtlich geworden.

Gruß
Timo
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Monitoring
gelöst Zugewiesene Benutzerrechte auf Server anzeigen lassen (1)

Frage von Fitzel69 zum Thema Monitoring ...

Peripheriegeräte
Fritz!WLAN Stick N kein Internetzugriff (19)

Frage von Sil3nz3r zum Thema Peripheriegeräte ...

Internet Domänen
gelöst Kein Internetzugriff für einige Clients im Netzwerk (23)

Frage von rapidshare zum Thema Internet Domänen ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...