Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

eingeschränkte oder keine Konektivität

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: MathiasS

MathiasS (Level 1) - Jetzt verbinden

04.08.2008, aktualisiert 05.08.2008, 6358 Aufrufe, 15 Kommentare

bekomme 169.254.35.219 Adresse zugeordnet

Hallo Jungs,

ich folgendes Problem und komme momentan einfach nicht weiter:

Ich fahre von meinem Router vom Internetanbieter auf meinen WLAN-Router.
Auf den WLAN-Router fahren 2x Computer mittels Netzwerkkabel und 2 Computer
mittels WLAN drauf.

WLAN-Router: Netgear-Wireless Router WGR 614v2
"Internet-Router": Kathrein Cable DCM30

Nun bekomme ich immer zb.: die IP-Adresse 169.254.35.219 SM: 255.255.0.0 zugeordnet und ich
bekomme immer eine "eingeschränkte oder keine Konnektivität". Eigentlich sollte
ich ja eine 192.168.x.x Adresse bekommen um ins Internet zu kommen. Wenn ich
aber den WLAN-Router ein-/aus schalte und die Netzwerkverbindung deaktiviere
und wieder aktiviere bekomme ich eine richtige IP-Adresse zugeordnet und das
Internet haltet eingige Stunden wieder. Nun hab ich mal mit den Computern, welche
über das Netzwerkkabel angefangen eine IP-Adresse zuzuordnen zb.: 192.168.0.6
SM: 255.255.255.0 und Standardgateway: 192.168.0.1 = WLAN-Router IP Adresse, aber
es funktioniert einfach nicht.

Wie schaut es da mit Router Updates aus? Würde sowas etwas nützen?


Hab schon einige Threads gelesen aber nichts passendes gefunden, genau für den Fall.



Wär super, wenn wir zusammen das Problem beheben könnten.

Danke im Voraus und besten Dank,

lg Mathias
Mitglied: 67369
04.08.2008 um 18:37 Uhr
Versuche es erst mal mit einem anderen Funkkanal, +/- 5 Kanäle. Möglicherweise stören Netze in der Nachbarschaft.
192.168.x.x ist nicht ganz korrekt. Die ersten 3 Zahlen müssen mit der Routeradresse auch übereinstimmen, sonst funktioniert da auch nichts.
Wenn das Gateway (der Router) also 192.168.0.1 hat, muss die statische Adresse im Bereich zwischen 192.168.0.2. und 192.168.0.254 liegen.

Sieh dir die Adresse an, wenn sie automatisch vergeben wurde und das Internet funktioniert. Eine aus dem Bereich nimmst du dann und schaltest im Router DHCP aus.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.08.2008 um 18:42 Uhr
Ist der "Internet-Router": Kathrein Cable DCM30 wirklich ein eigenständiger Router oder ein dummes Kabel Modem ??

Wenn es auch ein Router ist gilt ggf. für dich was hier unter der Alternative 3 steht:

http://www.administrator.de/Kopplung_von_2_Routern_am_DSL_Port.html
Bitte warten ..
Mitglied: 67369
04.08.2008 um 18:48 Uhr
Kathrein DCM 30 ist ein Cable Modem.
Bitte warten ..
Mitglied: MathiasS
04.08.2008 um 22:22 Uhr
Ja ist ein Cable Modem. Cable ist der Internetanbieter und für die TV-Leitung zuständig.

Habe nun allen Workstations eine fixe IP-Adresse zugeordnet, über das Interface vom Router und bei der LAN-Verbindung.

192.168.0.6
192.168.0.7
192.168.0.8
192.168.0.9

Haben eine Verbindung, aber das bekam ich ja auch schon, wenn ich ein-/aus geschaltet habe.

Werde morgen Abend Bescheid geben.

Danke daweil.

lg
Bitte warten ..
Mitglied: 67369
04.08.2008 um 22:27 Uhr
Hast du denn unter "bevorzugter DNS-Server" auch die Routeradresse eingetragen?
Bitte warten ..
Mitglied: MathiasS
04.08.2008 um 22:30 Uhr
jawohl hab ich auch die 192.168.0.1 eingetragen.
Bitte warten ..
Mitglied: kristov
05.08.2008 um 13:26 Uhr
Hallo,
wie ist die IP-Adresse des WLAN-Routers auf dem WAN-Port bzw. wie ist der WAN-Port konfiguriert (IP, Subnetzmaske, Gateway)?

lG,
kristov
Bitte warten ..
Mitglied: MathiasS
05.08.2008 um 13:31 Uhr
@ alle ... Ich kann heute Abend prüfen, ob das Internet nun funktioniert oder nicht.

PS.: Habe gestern noch beim WLAN-Router das neuste Update rauf getan.

lg
Bitte warten ..
Mitglied: MathiasS
05.08.2008 um 13:32 Uhr
@ kristov

also die IP-Adresse des WLAN-Routers ist 192.168.0.1 . Was meinste mit WAN-Port konfiguriert?

lg
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.08.2008 um 13:39 Uhr
Und...seit wann ist "Cable" ein Internetanbieter ??? und für die TV-Leitung zuständig ??? Da bist du wohl des Englischen nicht ganz mächtig oder ???

Cable bedeutet nur das das ein Koakabel (Cable = eng. für Kabel) Modem ist was über TV Koaxkabel funktioniert und mehr nicht.
Dein Provider ist Kabel Deutschland, Kabel BW oder welcher Kabelfernsehanbierter auch immer....

Denk dran das du das Kabelmodem einmal kurz stromlos machst wenn du den Router dran hast, denn es merkt sich sonst die MAC Adresse...
Bitte warten ..
Mitglied: MathiasS
05.08.2008 um 13:54 Uhr
Ok ich kenne leider nur das Firmenauto von Ihnen, wo drauf steht: 'Cable' mit geschwungener Schrift und wohne in Österreich. ok.

Also ich ware gestern soweit, dass ich von der Verbindung wieder alles funktionierte, nur ist die Frage ob es bis heute Abend haltet.

Wie meinste, dass genau mit dem Kabel ausstecken und der MAC-Adresse? Bitte kurz erklären, wäre super - weiß nicht genau was es bringen sollte.

Danke im Voraus.

lg
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.08.2008 um 14:03 Uhr
Wenns jetzt geht musst du das nicht machen. Das Kabelmodem merkt sich immer die zuletzt angeschlossene MAC Adresse. Wenn man das Endgerät wechselt daran kann es zu einem MAC Adress Missmatch kommen und nichts geht. Da hilft dann einmal AEG (Auschalten Einschalten Geht!) um die neue MAC zu lernen.

Vergiss es aber ! Wenn es jetzt rennt bei dir musst du das nicht tun !!
Sondern nur noch:
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
Bitte warten ..
Mitglied: MathiasS
05.08.2008 um 14:18 Uhr
Ja das die Verbindung gestern gegangen ist, heißt nicht, dass es heute immer noch geht. Darum hab ich geschrieben, dass ich es am Abend erst kontrollieren kann und werde dann Bescheid geben, ob es funktioniert hat oder ob ich nach einer bestimmten Zeit wieder eine falsche IP-Adresse bekomme oder ob ich mit der richtigen IP keine Internetverbindung bekomme.

lg
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.08.2008 um 18:27 Uhr
Wenn du eine statische IP Adresse dem Rechner gegeben hast kann der niemals mehr wieder automatisch eine APIPA Adresse (169.254.x.x) bekommen. Die gibt er sich nur wenn er auf DHCP steht und kein DHCP Server auf seinen Adress Request antwortet, er also keinen DHCP Server sieht !

Denk dran das du den DHCP Bereich im Router prüfst über welche IP Adressen der geht !!
Deine statischen vergebene IP Adressen sollten NICHT innerhalb dieses Bereichs vom Router liegen, da es sonst zu IP Adressdopplungen und damit Chaos in deinem Netz kommen kann !!!
Bitte warten ..
Mitglied: MathiasS
05.08.2008 um 18:27 Uhr
Ok es funktioniert. Habe gestern die ganzen Leitungen nochmals durchgecheckt und hab anschließend bei jeder Workstation die richtige IP-Adresse zb.: 192.168.0.6 255.255.255.0 und bevorzugter DNS die WLAN Router IP: 192.168.0.1 eingegeben. Weiters habe ich beim WLAN-Router Interface die IP-Adressen auch noch den Workstations (welche er gleich erkannt hat) zugeteilt (logischerweiße gleiche IP Adresse wie man bei den Workstations eingestellt hat). Danach hab ich beim WLAN-Router das neueste Update draufgetan (von der Netgearseite) und alles mal neu durchgestartet.

Das war es. =) ... Ich danke allen mal herzlichst für die Beiträge.


Besten Dank.

lG, Mathias =)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...