Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Einige Benutzerkonten werden ständig gesperrt

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: Karinska

Karinska (Level 1) - Jetzt verbinden

22.12.2006, aktualisiert 27.12.2006, 9594 Aufrufe, 4 Kommentare

Windows 2003 Domäne; Clients: Windows XP SP2; laufende Updates

Guten Morgen,


Ich bin seit Wochen auf der Suche nach einer Lösung in Foren und Internet für unser mittlerweile brisantes Problem:

Nach drei erfolglosen Anmeldeversuchen sollen die Benutzerkonten gesperrt werden (klappt auch tadellos).

Nur: Einige ca. 5 Benutzer werden jedoch bereits nach nur einem falschen Anmeldeversuch gesperrt.

Meine Vermutung, dass die GPO nicht richtig gezogen wurde, wurde durch die RSoP am Server und auch von den Clients nicht bestätigt. GPOs werden korrekt mit 3 Falschanmeldeversuchen übrnommen. In der Ereignisanzeige habe ich auf den Clients auch nichts auffälliges finden können.

Das einzig unterschiedliche bei diesen Benutzern ist, dass diese mit Notebooks arbeiten, welche mit SafeGuardEasy geschützt sind.

Die 5 User sind schon sehr verärgert, da diese auch teilweise am Wochenende arbeiten müssen.

Diese Benutzer haben keine Laufwerke mit veralteten Anmeldeinformationen gemappt oder irgendwelche Dienste laufen, welche den "Falschanmeldezähler" inkrementieren.

Lokale Benutzerkonten dürfen wir laut Firmenrichtlinie nicht in unserem Netzwerk anlegen bzw. verwenden.

Vielleicht kennt jemand dieses Problem und kann mir einen Tipp zur Lösung geben.

Auf jeden Fall Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Jahr 2007.


Danke


Karinska
Mitglied: Dani
22.12.2006 um 12:20 Uhr
Hi,
hast du mal das Programm "SafeGuardEasy" auf einem NB deinstalliert. Somit siehst du gleich, ob es daran liegt.


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
22.12.2006 um 17:17 Uhr
Hi Karinska

Klingt auf den ersten Blick tatsächlich etwas "brisant"!

Installiere dir auf deiner lokalen "AD-Benutzer und -Computer Konsole" den "Account Lockout" Zusatz. (acctinfo.dll)
So kannst du dem Problem sehr Schnell auf die Spur kommen.

gretz drop
Bitte warten ..
Mitglied: Karinska
27.12.2006 um 10:28 Uhr
Guten Morgen,

vielen Dank für Deine Antwort.
Werde Deinen Vorschlag in die Tat umsetzen und anschliessend Bescheid geben.

Tschüss

Karinska
Bitte warten ..
Mitglied: Karinska
27.12.2006 um 13:14 Uhr
Hallo drop_ch,


mithilfe von acctinfo.dll und lockoutstatus.exe glaube ich auf der richtigen Spur zu sein. Ich habe zwei mögliche Lösungsansätze für unser Problem gefunden:

I.) 3 der 5 User haben laut der zusätlichen Registerkarte "additional account info" Passwörter, welche im November abgelaufen sind. Diese User lassen sich das Benutzerkonto und die Passwörter von einem Kollegen immer nur entsperren, ändern aber NIE proaktiv auf deren Notebooks die Kennwörter. D. h. normalerweise sollte das Benutzerkonto am DC enstperrt werden UND das Kennwort zurückgesetzt werden mit dem Haken für neues Kennwort bei Einstieg o. ä. Wird von meinem Kollegen nicht konsequent genug umgesetzt. (Man möchte doch die User nicht mit einem neuen Kennwort verärgern ;-( )

II.) Laut lockoutstatus hapert´s auch an der Synchronisation zwischen unseren beiden DCs. Da liegen Tage dazwischen! Der ältere der beiden DCs wird aber auch aus anderen Gründen in den nächsten Wochen abgelöst.

Danke auf jeden Fall


Karinska
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst AD Account wird ständig gesperrt Event 4625 BruteForce (5)

Frage von westberliner zum Thema Windows Server ...

Netzwerkprotokolle
Nachsehen ob Ports generell gesperrt sind (2)

Frage von staybb zum Thema Netzwerkprotokolle ...

Windows 10
Explorer.exe stürzt bei Win 10 1607 ständig ab (5)

Frage von fluluk zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...