Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Einmaliges Ausführen eines Cronjobs per etc crontab bzw. Anacrontab

Frage Linux

Mitglied: FISI-Azubi2010

FISI-Azubi2010 (Level 1) - Jetzt verbinden

10.10.2008, aktualisiert 04.11.2008, 10007 Aufrufe, 4 Kommentare

Also ich will 50 Rechner imagen und auf das Image soll ein Script drauf das den Rechnernamen anhand der IP ändert.
Das Script ist fertig und muss also nur ein einziges mal ausgeführt werden sobald das nächste mal ins Linux gebootet wird.
Ich habe dabei an Cronjobs gedacht also mithilfe von /etc/Crontab bzw. habe gelesen das nur anacron solche einmal Jobs erledigen kann.

Jetzt kommt die Frage der Fragen: Aber wie?

also soweit meinem Verständnis existiert im Verzeichnis /etc eine anacrontab die auf der Crontab aufbaut.

die sieht bei mir so aus

01.
# /etc/anacrontab: configuration file for anacron 
02.
 
03.
# See anacron(8) and anacrontab(5) for details. 
04.
 
05.
SHELL=/bin/sh 
06.
PATH=/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin 
07.
 
08.
# These replace cron's entries 
09.
1	5	cron.daily	 nice run-parts --report /etc/cron.daily 
10.
7	10	cron.weekly	 nice run-parts --report /etc/cron.weekly 
11.
@monthly	15	cron.monthly nice run-parts --report /etc/cron.monthly
Bei allem was ich so gefunden habe bei "Mr Google" steht nur wie man periodische Jobs definiert.
Mitglied: dog
10.10.2008 um 12:54 Uhr
Machs dir doch einfacher:

Leg ein Script an, packe eine Verknüpfung darauf (unter debian mit updaterc) in den entsprechenden rc-init Ordner und wenn alles erfolgreich war lass das Script die Verknüpfung selbst löschen.
Bitte warten ..
Mitglied: FISI-Azubi2010
10.10.2008 um 14:12 Uhr
ok jetzt noch mal bitte für ganz dumme hab nicht soviel mit Linux am hut. Mit rc-init Ordner meinst du die Verzeichnisse /etc/rc(1-6 und S die vermutlich mit den Runlvln zu tun haben oder).d oder?

und ich versteh das so das ich das Script in /etc/init.d kopiere und den Link in /etc/rc().d und der rcS.d ist für einen angemeldeten User


also so funktionierts nicht. Das Script selber von der Shell aus gestartet schon.
Bitte warten ..
Mitglied: dog
10.10.2008 um 14:22 Uhr
ok jetzt noch mal bitte für ganz dumme hab nicht soviel mit Linux am hut. Mit rc-init Ordner meinst
du die Verzeichnisse /etc/rc(1-6 und S die vermutlich mit den Runlvln zu tun haben oder).d oder?

Ja, diese Dateien werden beim Wechseln in ein Runlevel aufgerufen (also zum Beispiel beim Hochfahren). Das aktuelle runlevel kannst du dir in der Kommandozeile mit dem "runlevel" Befehl anzeigen lassen.

und ich versteh das so das ich das Script in /etc/init.d kopiere und den Link in /etc/rc().d und
der rcS.d ist für einen angemeldeten User

die Dateien in rc{1-6}.d werden immer mit root Rechten ausgeführt.
Bitte warten ..
Mitglied: 6890
04.11.2008 um 12:21 Uhr
Tach,

um unter Linux einen Job nur einmal auszuführen kann man at nutzen. Einfach mal manpage lesen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Off Topic

"Ich habe nichts zu verbergen"

(2)

Erfahrungsbericht von FA-jka zum Thema Off Topic ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Login Script nach der Anmeldung Zeitverzögert ausführen (4)

Frage von Intruder0001 zum Thema Windows Server ...

Microsoft
gelöst Sysprep: Sofortiges Ausführen des Powershell-Skriptes (1)

Frage von honeybee zum Thema Microsoft ...

Batch & Shell
Iso einlegen und cmd ausführen (4)

Frage von Morslupatus zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
Kaufberatung für mind. 8 verschiedene HighEnd-Mainboards (24)

Frage von yperiu zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Netzwerke
Abisolierwerkzeug (11)

Frage von SarekHL zum Thema Netzwerke ...

Hyper-V
Langsames Netzwerk i210 LAN Karte (11)

Frage von Akcent zum Thema Hyper-V ...

Windows Server
Server 2016 - Kuriositäten (8)

Frage von certifiedit.net zum Thema Windows Server ...