Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Einrichtung BES 5.0 auf SBS 2003

Frage Internet Server

Mitglied: moia66

moia66 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.07.2010 um 13:33 Uhr, 6928 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo Leute,
Ich glaube das Thema BlackBerry und BB Enterprise Server 5.0 schein ein ding ohne ende zu sein.

Also ich brauche eine Anleitung für Dummis, DAU usw ich sitze jetzt fast 4 Wochen drann und bin kurz davor im Sockelgeschoss aus dem Fenster zu springen.

Ich Arbeite in einer Tierärztlichen Praxis mit 7 Tierärzten die sehr fortschrittlich eingestellt ist, da die ärzte gut 80% ihrer zeit unterwegs sind sollen deren Termine Emails und alles andere aufeinander abgestimmt werden.

Wir haben einen SBS 2003 SP2 und Exchange SP2 mit der Domain tierarzt-ort.local und der email Domain @tier-ort.de der Server hat die IP 192.168.35.1

Der Router ist ein W2K mit SP4 AVM Ken3 der die Internetverbindung herstellt der hat die IP 192.168.35.2 zurzeit keine Firewall (also offen wie ein Scheunentor) habe ein dyndns abgleich der IP.

So jetzt: ich habe den BES Express auf dem SBS 2003 installiert erfolgreich ich kann die Benutzer einrichten und den auch das Gerät zuordnen sage ich Aktivierungscode erstellen bekommt der User eine interne email vom Admin mit dem 6-stelligen Code aber jetzt kommt es „wie kommt jetzt die Verbindung zu meinem Lokalen BES zustanden das habe ich nicht verstanden denn wenn ich am RIM 9700 Bold (alle T-mobile mit Internet Flat)
Die Email adressen als radio@tier-ort.de und das mir geschickte Aktivierungskennwort eingebe kommt es jedes mal „es steht keine Netzwerkverbindung zur Verfügung“ auch wenn ich bei „Adresse des Aktivierungsservers“ meine Dyndns adresse eingebe.

Mir fehte auch das Verständnis wie der BES raus geht aus dem Lokalem Netzwerk ins
Internet und mit den RIM 9700 aufnimmt.

Wenn ich am BES mir die BB Server Konfiguration anschaue gibt es eine Router option
Die mit der standart eingabe de.srp.blackberry.com Port 3101 eingestellt ist die auch geht.



Moia66
Mitglied: hajowe
22.07.2010 um 14:48 Uhr
Hallo Moia66,

Ich versuche es mal zu erklären soweit es mir bekannt ist.
Ich bin nicht der absolute Spezialist, aber habe einen BES auf Notes laufen.
Der BES Server wird installiert.
Auf der einen Seite hat er Kontakt zu deinem Mailserver auf der anderen den Kontakt zu RIM.
Wo liegen denn Eure Mails die an den BB sollen?
Ist das ein Mailserver der bei Eurem Provider steht?
Dann liegt das Problem denke ich dort.
Der Mailserver erhält eine Mail. Der Agent auf dem Mailserver bekommt es vom Mailserver mit und gibt die an den BES und dieser schickt an RIM und RIM weiter an BB Endgerät.
Also ist der RIM Server sozuisagen der Vermittler zwischen BB Enderät und BES Server.


Das ist die eine Variante. Eine Andere ist das der Provider im Prinzip das macht was der BES beio dir im Hause macht. Aber das sind andere Verträge.
Denke das sollte erstmal klar sein.
Ansonsten ist es kein Problem es aufzusetzen.
Bitte warten ..
Mitglied: perseues
22.07.2010 um 15:00 Uhr
Hallo,

sind das Consumer oder Businessvertragsgeräte? Bei t-mobil (und nur dort) können sich, so weit ich weiß, die Consumergeräte nur mit dem t-mobil Server und nicht mit eigenen Servern verbinden. Alle anderen Anbieter haben kein Branding in ihren Geräten. Für das was Du willst, brauchst Du die Businessgeräte. Vielleicht liegt es daran?

Grüße perseues
Bitte warten ..
Mitglied: Chibisuke
22.07.2010 um 15:26 Uhr
Hi,
Zitat von moia66:
Wenn ich am BES mir die BB Server Konfiguration anschaue gibt es eine Router option
Die mit der standart eingabe de.srp.blackberry.com Port 3101 eingestellt ist die auch geht.
Ist der Port auch von außen auf den SBS/BES weitergeleitet? Kann bei einem unserer Kunden spicken, und da ist in der Firewall eine explizite Regel gesetzt die Port 3101 in beiden Richtungen an den Blackberry-Server bindet.
Über diesen Port gleicht der BES die Postfachdaten der Leute mit dem Server von RIM ab, und der schickt sie weiter aufs Blackberry. Das muss allerdings in beide Richtungen klappen da ja sonst Änderungen die am BB vorgenommen werden (Mail gelesen, neuer Termin, oder auch die Kontaktaufnahme bei der Aktivierung) nicht bis zum BES bzw. Exchange durchkommen.
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
22.07.2010 um 15:40 Uhr
Genau das muss gewährleistet sein.
Auf der Firewall muss es auf bestimmten Ports (Könnte nachchauen) durch sonst klappt der Abgleich nicht.


Ich gehe aber mal davon aus das es hier wie von Perseus erwähnt um Consumerveträge handelt und da wird der eigen BES nicht genutzt.
Bitte warten ..
Mitglied: moia66
22.07.2010 um 15:56 Uhr
Hallo hajowe,

also der Postfachserver liegt bei t-offline und die Kommunikation zwischen Exchange und t-offline
klappt ohne Probleme die Email dir von aussen an den User geschickt werden landen auch dort
und gehen so auch wieder raus.

Wie findet der BB 9700 den weg zu meinem Server und umgekehrt?
Bitte warten ..
Mitglied: moia66
22.07.2010 um 16:08 Uhr
Hallo perseues,

ja das mit den Verträgen und so weiter kann mir keiner so richtig sagen, ich habe bei t-mobile angefragt da Heist es,
wenn Sie einen eigenen BES haben dann unterstützen wir das nicht, selbst als ich fragte was kostet das wir bezahlen
das auch (würde mir vom Gehalt abgezogen werden aber ich muß die Kuh wieder vom Eis haben) habe mich wohl zuweit aus dem Fenster gelegt.

Und wenn man in den Servicebuch vom BB 9700 schaut gibt es nichts was darauf hinweißt das es nur mit T-online gehen soll.
andere karte von KlarMobil habe ich auch schon verwendet.

Grüsse Moia
Bitte warten ..
Mitglied: moia66
22.07.2010 um 16:11 Uhr
Hi Chibisuke,

wenn du auf Port testen machst dann Prüft er aus und eingehende Verbindung und das klappt

Grüße Moia
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
22.07.2010 um 18:10 Uhr
Das ist schon möglich. Das es klappt.
Allerdings muss dein Provider die Mails und Daten auch an den Rim Server senden weil er die Schaltstelle ist.
Wenn du einen Cosumervertrag hast dann läuft der Datenaustausch zwischen dem Provider und dem BB nicht über deinen E-Mailerver bzw. BES
Bitte warten ..
Mitglied: moia66
22.07.2010 um 18:59 Uhr
Es tut mir leid aber ich brauche langsam Urlaub oder eine 45er...
was brauche ich wenn ich einen eigenen BES betreiben will

eine freies 9700er
oder
eine Vertragserweiterung für den BB Service da habe ich schon bei den t-mobile nachgefragt die
haben anscheint noch weniger Ahnung als/wie ich und ich habe schon nicht viel davon

ich glaube man sollte die HTC nehmen nur dann führen mich die Ärzte zur schlachtbank

eine sehr unangenehme Vorstellung
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
22.07.2010 um 19:11 Uhr
Ich kann Dir nicht sagen wie es bei t-mobile ist.
Ich habe es über Vodafone laufen.
Auch ist dort ein guter kostenfreier 'Support für BES verfügbar.

Denke mal das es bei t-com auch was vergleichbares gibt
Bitte warten ..
Mitglied: perseues
22.07.2010 um 20:21 Uhr
schau mal hier, vielleicht können die Dir helfen: www.t-mobile.de/business/bb-solution/0,21037,19880-_,00.html
Bitte warten ..
Mitglied: moia66
22.07.2010 um 21:09 Uhr
Also ich wenn ich das richtig verstehe,

Du hast einen eigenen BES laufen ja!

kannst du mir den aufbau deines Netzwerkes beschreiben oder machen wir es so ich liste es mal auf...

SBS 2003 mit BES komplette Installation (Datenbank läuft) folgene Daten

DC
IP : 192.168.35.1 / 24
Gateway : 192.168.35.2
DNS : 8.8.8.8 (Google) und 192.168.35.2
Internet fähig

BES
hat noch einen Router laufen in dem die Einstellungen sind de.srp.blackberry.com Port:3101
und das geht auch

so damit ich das jetzt richtig verstehe, unser BES meldet sich bei RIM und von da aus werden unsere
BB`s gefunden

gehe ich dann bei meinem BB auf Aktivieren meldet der sich mit der email Adr. bei RIM und die leiten
mich dann weiter zu meinem BES

Ist das jetzt so richtig ich muß nur die User bei mir eintragen und die Email für die Aktivierung ab senden
ich bekomme vom BES Admin eine Lokale Mail in der 6 ziffern drin steht.

Schön Abend noch Moia
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
23.07.2010 um 08:36 Uhr
Hallo Moia,

ja soweit hast du es Richtig verstanden.

Also folgendes ist bei mir installiert
Lotus Notes als Mailsystem.
BES 5 Server
Firewall

Wobei ich den`Lotus Noes und BES auf einem Rechner habe, was aber nicht Vorschrift ist. Hat Lizuenzgründe. Da ich ansonstens einen weiteren Notes Domoino Lizenz brauchen würde.
Bei Exchange sieht es anders aus da gibt es wohl Exchange Konnektoren

BB-Endgeräte mit Vodafone Businessvertrag.

Denke mal die Installation auf deinem Mailserver sollte in Ordnung sein da du ja auch den Komtakt zu RIM erhälst.
Allerdings wird die Kommunikation nicht zwischen RimServer und BB-Endgerät durchgeführt

Vorgehen
Mailserver erhält oder sendet Mail eines Benutzers der im BES definiert ist.
Der Mailserveragent für den BES erkennt es und nimmt die Mail und sendet diese an den BES, der wiederum an den RIM
Empfang RIM-> BES->Mailserver

Ausf der Firewall muss folgende Regel existieren (Wobei ich allerdings bei Dir ausgehe das es da ist. Sonst würdest du den Kontakt zu RIM nicht erhalten.)

BES-Server von Port 3101 zu RIM Adresse (193.109.81.33) Port 3101 Verbindung erlaubt

Das ist eigentlich schon alles.

Wie du bereits ja auch schon gemacht hast wird ein Benutzer im BES angelegt und mit der entsprechenden Mailfile verknüpft.
Dann wird der BB initialisiert durch die Eingabe der Codes.

Soweit ich Dich verstanden habe war das auch alles ok. Deshalb gehe ich einfach wirklich mal davon aus, das du nicht die passenden Verträge für die BB-User bei deinem Provider hast.
Tip.: Melde dich doch einfach mal bei T-Kom und tu so als möchtest du als Neuer Kunde dieses machen und lass dich beraten was du brauchst.
Dann vergleiche das mal was ihr habt.
Wenn dies nicht klatt kann ich Dir gerne anbieten mir eine IGM zu senden welchen Vertrag ihr habt wie der heißt und ich rufe für Dich bei Telekom an und frage nach.

Schönen Tag und viel Erfolg
Bitte warten ..
Mitglied: moia66
23.07.2010 um 13:59 Uhr
Hallo hajowe,

also geklärt ich musste heute 7mal anrufen bis ich mich dann entlicht einer zurück gerufen hat der, ist richtig am braucht einen Businessvertrag mit der Zusatzoption für RIM der mich 25euro für 300MB im Monat. sieht euer Vertrag auch so aus...
ich muss jetzt auf die umstellung warten im dann nochmal zu testen.

Moia
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
23.07.2010 um 15:34 Uhr
Ich kann dir nicht sagen was der Vertrag kostet und welche Übertragungsoptionen darauf liegen.
Aber genau das dachte ich mir das du da den falschen Vertrag hattest.

Wichtig ist das wir dir dabei helfen konnten und die Sache nun geklärt wurde.

Vergiß nicht den Beitrag als gelöst zu markieren.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
und das die Umstellung nicht zu lange dauert.
Bitte warten ..
Mitglied: moia66
23.07.2010 um 16:02 Uhr
Ja,
wenn ich wirklich die die verbindung hergestellt ist vielleicht ist ja da doch noch was aber ich muß mir noch
mal was einfallen denn über die kosten die dadurch verursacht werden sind nun mal bei 7 BB nicht ausseracht
zu lassen ich will mal schauen ob ich einen VPN verbindung herstellen kann um dann mit der Desktop sync das gleiche
ziel zu erreichen

Ja Dir auch ein schönes WE und danke erst mal
die 45er liegt wieder in der Schublade und der Urlaub
ist auch verschonben.

LG Moia
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Serverumzug SBS 2003 nach 2012R2 ohne Active Directory (2)

Frage von step777 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst SBS 2003 und Multisendcon: Mailversand an t-online Adressen funktioniert nicht (11)

Frage von danieluk15 zum Thema Exchange Server ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...