Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Einrichtung RAID und Partitionierung einer ESXi Host Installation und 2 darin virtualisierten Servern

Frage Virtualisierung

Mitglied: chr1ss

chr1ss (Level 1) - Jetzt verbinden

09.02.2011, aktualisiert 16:11 Uhr, 6970 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

der entsprechende Server wird gerade konfiguriert und ich bin etwas verunsichert wie ich ihn konfigurieren soll. Von RAID 10/01 wurde mir für die virtualisierten Maschinen abgeraten, da dies zum Flaschenhals werden könnte. Besser sei vor dem Hintergrund der Datensicherheit/Verwaltbarkeit ein RAID1 für jede virtuelle Maschine in Verbindung mit ner Quad Server Netzwerkkarte. Es handelt sich um ein kleines Unternehmen, bzw. 1-5 Personen von denen gleichzeitig maximal 2 im System arbeiten. Die zu verwaltenden Daten sind sehr überschaubar.

Allerdings bin ich mir noch darüber im unklaren wie ich den ESXi aufsetzen soll. Im Idealfall würde er, meinem Verständnis nach, in einem von den virtualisierten Maschinen unabhängigen RAID 1 Verbund laufen, so dass letztendlich alle 3 Installation gespiegelt und unahängig voneinander lauffähig wären. Was bedeuten würde, dass ich 6 Festplatten bräuchte die alle mit RAID 1 laufen würden.

Die zweite virtualisierte Maschinen wird es in naher Zukunft erstmal auch nicht geben. Es soll lediglich die Möglichkeit existieren, diese einrichten zu können ohne mir von vornherein irgendetwas verbaut zu haben. Darum die Virtualisierung über ESXi, obwohl in erster Linie erst nur 1 (virtualisierter) Server betrieben werden soll..

Könnte ich mit gutem Gewissen den ESXI + den (die) virtualisierten Server in ein und dem selben Verbund laufen lassen? Würde sich bei nur einem virtualisierten Server wieder RAID 10 anbieten, so dass ich für den zweiten virtualisierten Server noch immer einen weiteren, bspw. RAID 1 Verbund einbinden könnte?

Viele Grüße
Chris
Mitglied: wiesi200
09.02.2011 um 16:32 Uhr
Hallo,

also bei 5 Personen für ich 4 SAS Platten im Raid 10 Verbund laufen und die Kirche im Dorf lassen. Solange du da nicht Videodaten oder sowas in Echtzeit verarbeiten musst wirst du kein Problem haben.
Bitte warten ..
Mitglied: chr1ss
09.02.2011 um 18:09 Uhr
Hi,

damit wären meine Fragen leider noch nicht beantwortet. Außerdem sollen keinerlei SAS verwendet werden, da diese die Kosten zu arg hoch treiben.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
09.02.2011 um 19:55 Uhr
OK, dann noch mald deutlicher:

1. was sollen die/der Server machen?

2. Du redest ja eigentlich von 2 Personen die gleichzeitig Arbeiten. Wenn's Standard Schachen sind (was du ja leider nicht erzählst) dann könnest du im Zweifeln eigentlich mit einem kleinen Aldi PC virtualisieren und die Leistung sollte reichen. Gut ich würd noch ein wenig für die Zukunft planen. SAS halte ich da alleine schon von der Qualität her besser. Aber im normalfall wirst du da nicht viel falsch machen können.
Bitte warten ..
Mitglied: chr1ss
09.02.2011 um 22:00 Uhr
Hi,

sorry, aber ich habe angenommen, dass sich die Frage ob der ESXi Host + die virtualisierten Server zusammen innerhalb eines RAID Verbunds vertretbar wären, auch ohne die Darlegung der Serverrollen erläutern ließe.

Bei dem ersten Server handelt es sich um einen SBS2011, der sämtliche Standardrollen (DC, Exchange, Fileserver sowie SQL Express (wesentlich!) zu Verfügung stellen soll. bei dem potentiell zweiten Server würde es sich um einen Webserver und/oder eventuell Terminal Server handeln.

Gruß
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: chr1ss
11.02.2011 um 06:33 Uhr
hallo,

niemand da, der mir meine fragen beantworten kann? zerbreche ich mir unnötig den kopf? es gibt so viele varianten, die sinn machen würden.

1: ESXi + virt. SBS2011 RAID10, weitere virt. Server je RAID 1
2: ESXi + virt. SBS2011 RAID01, weitere virt. Server je RAID 1
3: ESXi + virt. SBS2011 RAID1, weitere virt. Server je RAID 1
4: ESXi + virt. SBS2011 RAID5, weitere virt. Server je RAID 1
5: ESXi RAID1, virt. Maschinen je RAID1
6: Usw.

Was ist hier unabhängig von den Platten das klügste? Zu 1-4: Hier würde zwei primäre Partition erstellen. Der ESXi würd übers Netzwerk ja so gut wie gar nicht angesteuert werden. Also sollte das klargehen, oder?

Grüße
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
11.02.2011 um 09:57 Uhr
Hallo,

hab nur nicht immer Zeit.

Also du kannst ohne Probleme den ESXI auf den Platten für den Datastore mitlaufen lassen.
Bei dem bisschen was da drüber läuft brauchst du sicher nicht für jeden Server ein eigenes Raid. Wenn du wirklich sicher gehen willst nur den Terminal Server auf was eigenes. Nicht das ein User irgendwas blödes macht.
Du brauchst auch sicher eine Quad Netzwerkkarte da du nicht mal mit den Festplatten den duchrsatz kriegst eine auszulasten.

Und ja du zerbrichst dir unnötig den Kopf
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange Problem nach Verschiebung auf anderen ESXi Host (8)

Frage von Leo-le zum Thema Exchange Server ...

Server-Hardware
Planung Esxi Host (1)

Frage von Juckie zum Thema Server-Hardware ...

Vmware
gelöst Bandroboter HP MSL2024 Treiber bei ESXI Host hinzufügen (2)

Frage von Zippo97 zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...