Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Einrichtung SMTPAUTH und POP konten auf SBS 2003

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Celticdragon

Celticdragon (Level 1) - Jetzt verbinden

28.11.2006, aktualisiert 01.12.2006, 6801 Aufrufe, 8 Kommentare

Ich bin leider blutiger Exchange Anfänger Habe viel gelesen und bin nun völlig verwirrt

Ich hab Probleme beim Konfigurieren der SMTP Connectoren wie trage ich die SMTP Authentifizierung
Postfach bezogen ein



Domänenumgebung:

SBS 2003 Server mit Exchange sp2
3 Clients 3x Windows XP ink Office 2003 buissnes

Domain Intern = " ;SBS-User@SBS-Domain.local"
Domain Extern = " ;Mail-User@Domain.de"
SBSUser und der Zugehörige MailUser sind unterschiedlich

Zugriff auf die E-Mails über Web Access ist möglich
Leider verlangt der SMTP Server eine Authentifizierung und diese ist zusätzlich bei jedem User unterschiedlich. Exchange wird vom Provider leider nicht unterstützt so das ich wohl jedem USER über SMTP senden lassen muss.

SMTP Zugang läuft über
Username = Mail-User@Domain.de (bez e-Mail adresse)
Passwort ist aber bei allen MailUsern Identisch jedoch nicht das SBS Passwort

Alle User sollen eine E-Mail fest zugeortent bekommen bzw. Haben sie schon als Hauptadresse
Der interne E-Mailverkehr läuft ohne Probleme

Ware nett wenn mir wen mir jemand den richtigen Weg weisen könnte denn ich hab bei den ganzen Möglichkeiten schon lange den Überblick verloren.
Leider hab ich immer noch nicht gefunden wo ich die SMTPAUTH händisch eingeben kann.
Mitglied: cykes
28.11.2006 um 09:02 Uhr
Hi,

ich würde zunächst mal testen, ob der Zugriff auf den SMTP Server des Providers wirklich
für jeden Benutzer eine eigene Benutzername/Passwort Kombination benötigt.
Erfahrungsgemäss überprüft der SMTP Server nach dem Einloggen per SMTP-Auth
nur die Absenderdomain.

SMTP-Auth kannst Du im Exchange unter Connectors->SMTP Connector (bzw. Small Business SMTP-Connector->Rechtsklick->Eigenschaften->Erweitert->Button "Ausgehende Sicherheit"
einstellen.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Celticdragon
28.11.2006 um 13:43 Uhr
Ich hab versucht deinen Rat umzusetzen jedoch brauche ich für jedes Benutzerpostfach eine Authentivizierung wie richte ich sowas ein ? hab ja nur den einen SMTP Connector

Auch die Nachfrage bei dem Domain anbieter brachte mich nicht weiter. Der bietet nur noch zusätzlich die umleitung des MX auf eine feste IP die ich leider nicht habe
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
28.11.2006 um 16:22 Uhr
Hi,

Du kannst einfach mal testweise direkt über den Provider versenden,
im Outlook ein neues Mailkonto erstellen, mit SMTP und POP Server von
Eurem Provider und dann mal die Benutzerdaten z.B. von Dir eintragen aber
User/Passwort von einem anderen Benutzer und probieren, ob das versenden
von Mails trotzdem klappt (zum Beispiel Testmail an Deine GMX/web.de Adresse).

Falls das funktionieren sollte, kannst Du die Daten im SMTP Connector für Auth eintragen
und alle sollten über einen Account beim Provider versenden können.

Einen SMTP Connector pro User halte ich für nicht praktikabel.
In dem Fall ist ein eigener Exchange in Verbindung mit diesem Provider
nicht möglich.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Celticdragon
28.11.2006 um 19:12 Uhr
Hmmmm leider Fehlanzeige bekomme sofort einen Fehlercode

Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, da einer der Empfänger vom Server nicht akzeptiert wurde. Die nicht akzeptierte E-Mail-Adresse ist "***@gmx.net". Betreff 'testmail', Konto: `Testkonto`, Server: 'mail." ;Domaine".de', Protokoll: SMTP, Serverantwort: '503 This mail server requires authentication when attempting to send to a non-local e-mail address. Please check your mail client settings or contact your administrator to verify that the domain or address is defined for this server.', Port: 25, Secure (SSL): Nein, Serverfehler: 503, Fehlernummer: 0x800CCC79

Nun würde ich aber dennoch gerne 2 Usern den Exchange E-Mail Accout verpassen da diese hohen E-mail verkehr haben und es Kaum kontrollieren werden ob sie über das Exchane oder das locale Konto versenden.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
28.11.2006 um 21:31 Uhr
Hi Celticdragon,

lass doch den MX Eintrag auf eine Dyndns URL deiner wahl eintragen. Dann kann dein Exchange die Post zugestellt bekommne. Anleitungen gint es z.b. hier im Forum oder in www.msxfaq.de usw.
Bitte warten ..
Mitglied: Celticdragon
28.11.2006 um 21:49 Uhr
Wäre eine Möglichkeit, jedoch habe ich nicht nur einmal gehört das Exchange und auch ein MX Server empfindlich auf die Verzögerung der DNS Auflösung reagieren kann. Wie sicher wäre diese Lösung also ?
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
28.11.2006 um 22:16 Uhr
Hängt davon ab wie viel Post ihr bekommt.

Da dein Provider ja angeblich kein smarthost unterstützt (??) und ihr eure Post bsiher über Pop3 bekommen habt, dürfte der zustellung mit hilfe von Dyndns nichts im wege stehen. Problematisch dürfte es sein, wenn ihr im Minutentakt Post bekommt, und das run d um die Uhr. Sollte mal eine Mail an eine Falsche IP gehen, dort keine Mailserver eingerichtet sein, so versucht der Absender diese später nochmals zuzustellen. Bis dahin dürfte euer Mailserver ja wieder korrekt online sein. Sollte aber eine anderer Mailserver dranhängen, so wird der wohl die Mail zurückweisen weil Empfänger / Domäne unbekannt. Der Absender bekommt im schlimmsten fall dann ein NDR.

Sorge dafür, das dein Router sich zu einer Zeit neu einwählt und das Dyndns Konto aktualisiert wenn es wenigsten weh tun kann (z.b. Nachts um 3:36 Uhr)

Fällt Dyndns aus, ist es natürlich essig mit dieser lösung. Dann hilft nur noch eine Feste IP. Dann sind auch deine Probleme seitens des Postversands auch geschichte und du hast keine Kopfschmerzen mehr. Wann ist denn Dyndns (IP Aktualisierung) das letzte mal ausgefallen?
Bitte warten ..
Mitglied: Celticdragon
01.12.2006 um 01:04 Uhr
Jungs ich danke euch habt mir echt versucht zu helfen, leider hat es auf diesem Wege nicht geklappt.
aber nach dem 6. Anruf beim Domänen-Provider war es dann doch plötzlich Möglich ein extra Relai mit gesonderten Zugangsdaten zu schalten, den ich dann als smarthorst Eintragen konnte. nun klappte es auch mit dem Senden. Hatte schon gedacht ich bekomme das garnicht mehr hin.

Zuende sind nun die schlaflosen Näche. Hoffe das Bleibt auch so im Moment läuft der Exchange jedenfals sauber und ich bin wieder einmal etwas schlauer
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Serverumzug SBS 2003 nach 2012R2 ohne Active Directory (2)

Frage von step777 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst SBS 2003 und Multisendcon: Mailversand an t-online Adressen funktioniert nicht (11)

Frage von danieluk15 zum Thema Exchange Server ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...