Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Einrichtung VLAN auf Mikrotik Switch

Frage Sonstige Systeme MikroTik RouterOS

Mitglied: Caraboules

Caraboules (Level 1) - Jetzt verbinden

24.09.2014, aktualisiert 14:26 Uhr, 2193 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo Zusammen,

vorneweg: Ich bin ein relativer MikroTik (und überhaupt Netzwerk) Newbie.
Nichts desto Trotz habe ich bereits google, das Mikrotik-Forum, dieses Forum und diverse andere Foren durchgescannt, um eventuell eine Antwort auf meine Frage zu erhalten. Leider konnte ich mir aus diversen Fragmenten keine Lösung erarbeiten und erhoffe mir Hilfe auf meine Frage:

Ich habe einen MikroTik CloudRouterSwitch (CRS125-24G-1S-2HnD-IN).

Ethernet1 ist als Internetuplink über meine Fritz!-Box mit statischer IP (192.168.1.2) verbunden - funktioniert!

Ethernet3 - Ethernet6 sollen ein separates VLAN (VLAN1) abbilden (Adresszuteilung per DHCP, 10.0.1.0/24). - DMZ-LAN
Ethernet7 - Ethernet10 sollen ein separates VLAN (VLAN2) abbilden (Adresszuteilung per DHCP, 10.0.2.0/24). - Drucker-LAN
Ethernet11 - Ethernet14 sollen ein separates VLAN (VLAN3) abbilden (Adresszuteilung per DHCP, 10.0.3.0/24). - Gäste-LAN
Ethernet15 - Ethernet22 sollen ein separates VLAN (VLAN4) abbilden (Adresszuteilung per DHCP, 10.0.4.0/24). - Familien-LAN
Ethernet23 - Ethernet24 sollen alle VLANs abbilden. - Uplink zu weiterem Switch im Keller & Uplink zu RaspberryPi als Avahi-Reflector

Die Geräte, die an den Ports Ethernet3 - Ethernet22 angeschlossen werden, sind teilweise nicht VLAN fähig.
Deshalb sollen sie, beim Anschließen an den jeweiligen Switchport, die entsprechende IP-Adresse erhalten.

Ohne VLANs schaffe ich es, die einzelnen Netze entsprechend einzurichten und gegeneinander abzusichern.
Allerdings funktioniert der Bonjour-Service nicht über die einzelnen Subnetze übergreifend.
Ich habe aber gelesen, dass man einen RaspberryPi als Avahi-Reflector aufsetzen kann und alle Subnetze via VLAN-Funktionalität miteinander verbinden kann.

Bisher habe ich es leider nur geschafft, mit VLAN fähigen Endgeräten eine Verbindung herzustellen, nicht aber mit Geräten, die kein VLAN-Tagging unterstützen.
Mitglied: aqui
25.09.2014, aktualisiert um 09:28 Uhr
Eine ganz genau Schritt für Schritt Anleitung findest du hier in diesem Forumstutorial:
http://www.administrator.de/wissen/vlan-installation-und-routing-mit-m0 ...
und hier nochmals genau im Detail:
http://www.administrator.de/contentid/245872#comment-942279

Das sollte alle deine Fragen benantworten ?!
Allerdings funktioniert der Bonjour-Service nicht über die einzelnen Subnetze übergreifend.
Das ist klar, denn Bonjour benutzt mDNS mit IP Multicast Link-Local Adressen 224.0.0.251 bzw. ff02::fb bei IPv6 mit einer TTL von 1. Diese Pakete werden NICHT geroutet über Router Grenzen ! Auch nicht wenn man auf dem Router Multicast Routing mit PIM aktiviert, da eben Link Local MC Adressen.
Siehe auch:
http://www.heise.de/netze/artikel/Bonjour-fuer-das-VPN-997853.html
https://www.heise.de/artikel-archiv/ct/2005/25/224_Finden-ohne-suchen

Es gibt aber einen kinderleichten Workaround:
Nimm dir einen kleinen 30 Euro Raspberry Pi und aktiviere darauf einen Bonjour Proxy mit dem AVHI Daemon und so kannst du ganz bequem alle Bonjour Dineste in allen Segmenten bekannt geben.
Wie das geht erklärt dir dieses Forumstutorial:
http://www.administrator.de/wissen/netzwerk-management-server-mit-raspb ...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Windows Server

Exchange 2010 auf Windows Server 2016 und AD

(2)

Tipp von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

KVM

How to: Libvirt Port forwarding

(2)

Anleitung von fundave3 zum Thema KVM ...

Heiß diskutierte Inhalte
Basic
Programmierung von Windows Programmen (9)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...

C und C++
Fehlendes verständiss von C und C++ (8)

Frage von zelamedia zum Thema C und C ...