Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Was ist bei einer Einrichtung eines VPNs zu beachten unter W2000

Frage Microsoft

Mitglied: jeneral

jeneral (Level 1) - Jetzt verbinden

12.10.2007, aktualisiert 14:49 Uhr, 2458 Aufrufe, 1 Kommentar

Muss Montag einen Vorführung machen, und beweisen, dass innerhalb eines Netzwerkes ein VPN IPPaket verschlüssert für andere ist und für die dazu gehörigen sichtbar ist unter WireShark. ich hoffe ihr habt ein paar tipps für mich

Hallo zusammen,

muss Montag einen Vorführung machen, und beweisen, dass innerhalb eines Netzwerkes ein VPN IPPaket verschlüssert für andere ist und für die dazu gehörigen sichtbar ist unter WireShark. ich hoffe ihr habt ein paar tipps für mich.

Jetzt weiß ich nicht wie ich anfangen soll..

Ist die Überlegung richtig, dass ich erst einen DHCP Server errichte und dann die Clients hinzufüge, und danach erst für einen kleineren Teil davon ein VPN einrichte?

Kontrolliert werden soll das ganze über Wire Shark.

Ich hoffe ihr habt ein paar hilfreiche Tips.

Ich realisiere das Ganze auf dem Windows 2000 Betriebssystem..

Gruß
Mitglied: aqui
12.10.2007 um 14:49 Uhr
Ein DHCP Server hat mit so einem VPN Demo Szenario überhaupt nichts zu tun ! Ob du statische oder dynmaische IP Adressen für die Clients benutzt ist doch vollkommen unerheblich wenn du nur nachweisen willst das eine VPN Session verschlüsselt ist !

Leider schreibst du nichts über dein VPN Setup z.B. welches VPN Protokoll du nutzen willst und wo die VPN Sessions der Clients terminiert werden so das wir das nun alles leider hier erraten müssen

Gesetzt den Fall du willst was wahrscheinlich PPTP als VPN Protokoll fahren und die Sessions auf dem Server terminieren, dann sieht ein Testnetz dafür eigentlich ganz banal aus, wie z.B. hier:

f0d4335905da56836c08254b54722d97-wiresh-vpn - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Einen Client lässt du eine normale Verbindung auf den Server machen und einen eine über einen VPN Tunnel. Am Server Anschluss hast du über einen Hub den Wireshark eingeschleift und siehst dir dann gemütlich deine beiden Verbindungen parallel an.
Dann kannst du entspannt zurückgelehnt zeigen das eine Verbindung vercryptet ist die andere aber offen indem du z.B. einfach mal eine kleine Textdatei vom Server lädst.

Wenn du einen intelligenten Switch hast benötigst du nichtmal den Hub sondern kannst über einen Mirror Port den Serverport spiegeln und dort dann den Wireshark anschliessen.

Falls du das in einem Live Netz mit noch anderen Endgeräten machst richtest du auf dem Wireshark einen Capture Filter ein auf die IP Adressen der beiden Clients, so das nur deren Traffic angezeigt wird und nicht der ganze andere Rest, der dich nicht interessiert für diese Demo !
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Mac OS X
Vodafone Mpls C-Net Vpn Einrichtung OSX (2)

Frage von patrickebert zum Thema Mac OS X ...

Netzwerke
gelöst VPN-Server einrichten PPTPD-Einrichtung gescheitert (23)

Frage von MIlexx zum Thema Netzwerke ...

Router & Routing
Austausch DrayTek Router gegen LANComrouter, was zu beachten? (6)

Frage von PixL86 zum Thema Router & Routing ...

Neue Wissensbeiträge
Ubuntu

Ubuntu 17.10 steht zum Download bereit

(3)

Information von Frank zum Thema Ubuntu ...

Datenschutz

Autofahrer-Pranger - Bewertungsportal illegal

(8)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

(8)

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Microsoft

Die neuen RSAT-Tools für Win10 1709 sind da

(2)

Information von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Monitoring
Netzwerk-Monitoring Software (18)

Frage von Ghost108 zum Thema Monitoring ...

Windows 10
Seekrank bei Windows 10 (17)

Frage von zauberer123 zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
gelöst Kopiervorgang schlägt fehl, weil Datei- und Ordnername zu lang sind (14)

Frage von Schroedi zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Windows 10 Fall Creators Update Fehler (13)

Frage von ZeroCool23 zum Thema Windows 10 ...