Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Einstellung in GPO mit Bat-Datei ändern

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: user88

user88 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.05.2010 um 10:24 Uhr, 5935 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo,

ich will, dass diese nervige Meldung:

f6b0e85fe129f5d4087293f83d0862f9 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

ca. 700 min nicht mehr auftaucht.

Ich hab im Internet gelesen, dass man in der Group Policy unter Administrative Vorlagen - Windows-Komponenten - Windows-Update
"Erneut zu einem Neustart für geplante Installationen auffordern" aktivieren und dort 700 min eintragen soll.

Mich würde jetzt interessieren, wie man das ganze mit einer Batch-Datei macht.

Vielen Dank schonmal im Vorraus.

Mit freundlichen Grüßen
user88
Mitglied: DerWoWusste
07.05.2010 um 11:50 Uhr
Hi.
Mit regedit /s bindest Du in der Batch folgende Regdatei ein:
--
Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU]
"RebootRelaunchTimeoutEnabled"=dword:00000001
"RebootRelaunchTimeout"=dword:000002bc
--
Bitte warten ..
Mitglied: user88
07.05.2010 um 12:15 Uhr
Hey DerWoWusste,

danke erstmal

nur ich weiß nicht wofür die Werte nach "RebootRelaunchTimeoutEnabled" und "RebootRelaunchTimeout" stehen.

Wie stelle ich da ein, das er Neustart für geplante Installationen nach 700 min auffordert.
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
07.05.2010 um 17:21 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Steht schon korrekt.
Für diejenigen die zweifeln, kann Batch es auch ausrechnen/anzeigen,
ganz ohne reg-datei aber dafür reg.exe voraussetzend (Ab XP Standard)

01.
@Echo off 
02.
set "Key=HKLM\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU" 
03.
Set "Val=RebootRelaunchTimeoutEnabled" 
04.
Set "Typ=REG_DWORD" 
05.
set "Dat=0x1" 
06.
Reg ADD "%Key%" /v %Val% /t %Typ% /d %Dat% /f 
07.
 
08.
Set "Val=RebootRelaunchTimeout" 
09.
set "Dat=0x2bc" 
10.
Reg ADD "%Key%" /v %Val% /t %Typ% /d %Dat% /f 
11.
Set /A Dat=1*Dat 
12.
Echo Windows Update Restart Nag steht auf %Dat% Minuten 
13.
Pause
Mir ist klar, das "DerWoWusste" das schon

Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
07.05.2010 um 19:09 Uhr
Nö, wusste er nicht. Aber regedit macht die Umrechnung ja schon von sich aus. Auch calc kann das.
Bitte warten ..
Mitglied: user88
10.05.2010 um 09:55 Uhr
vielen Dank euch beiden, nun kommt die Meldung nicht mehr.

Aber abundzu bekomm ich auch folgendes PopUp-Fenster:

http://emendatio.org/wp-content/uploads/2009/12/automatische-updates-1. ...

Wie kann nich mit einer Bat-Datei verhindern, dass er auftaucht.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
10.05.2010 um 10:14 Uhr
Gar nicht. Wenn Du auf später klickst, kommt es erst nach 700 min wieder. Oder neu starten.
Bitte warten ..
Mitglied: user88
10.05.2010 um 10:49 Uhr
Aber das ist doch eine andere Meldung ohne TimeOut.

Muss man da nicht in der Registery HKLM\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU den Wert
von RebootWarningTimeout auf z.B. 700 setzen.

Macht man das so: reg add "HKLM\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU" /v "RebootWarningTimeout" /t REG_DWORD /d "700" /f

oder ist was unnötiges dabei:D?
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
10.05.2010 um 12:18 Uhr
Zitat von user88:

Mon, wo ist denn jetzt dein Problem?

oder ist was unnötiges dabei:D?
Aber genau das macht doch sowohl die Batchdatei als auch die Reg oben.

HEx 0x2bc entspricht 700 Dezimal

Der Maximalwert von 1440 entspricht 0x5A0

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: user88
10.05.2010 um 13:01 Uhr
@LotPings

das mit: HEx 0x2bc entspricht 700 Dezimal habe ich verstanden.

Nur jetzt geht es um ein ÄHNLICHES POPUPFENSTER ohne timeout: http://emendatio.org/wp-content/uploads/2009/12/automatische-updates-1. ...
die will ich auch nicht haben.

Also ändere ich in der Registery HKLM\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU den Wert
von RebootWarningTimeout auf z.B. 700 , damit dieses Fenster für lange Zeit auch nicht auftaucht.

Ist es nun so richtig, wenn ich versuche den Wert von RebootWarningTimeout auf 700 zu setzen, oder sind da irgendwelche Parameter zu viel?
Weil RebotWarningTimeout existiert als REG_DWORD, ich glaube, dass die untenstehende Zeile sie erneut anlegt. Dies sollte aber nicht geschehen.
Es soll schlicht und einfach der Wert von RebootWarningTimeOut auf 700 gesetzt werden.

reg add "HKLM\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU" /v "RebootWarningTimeout" /t REG_DWORD /d "700" /f
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
10.05.2010 um 14:12 Uhr
Zitat von user88:
@LotPings

das mit: HEx 0x2bc entspricht 700 Dezimal habe ich verstanden.

Nur jetzt geht es um ein ÄHNLICHES POPUPFENSTER ohne timeout: http://emendatio.org/wp-content/uploads/2009/12/automatische-updates-1. ...
die will ich auch nicht haben.
Das kommt aber erst nach einer, ein Reboot erfordernden, Installation und nach Ablauf des geänderten Timeouts.

Damit kann man/musst du leben Punkt. EOT
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
10.05.2010 um 19:26 Uhr
Also:; dass er auftaucht, kannst Du nicht verhindern. Aber mit Deiner gewünschten Einstellung kommt er erst 700 min nach der erfolgten Installation - genau richtig, wie Du es machst.
Bitte warten ..
Mitglied: user88
11.05.2010 um 08:49 Uhr
Ok, danke euch beiden.
Ich werde das ganze in unseren LoginScript einbinden.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Sichtbares Ausführen einer BAT-Datei mittels GPOs (10)

Frage von DasWombat1993 zum Thema Windows Server ...

Windows 7
gelöst Bat Datei erstellen für Homeroot (2)

Frage von leon22 zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
gelöst Word 2010 : Absatz - Abstand per GPO ändern (3)

Frage von johanna-p zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...