Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Einträge unter Start - Ausführen löschen

Frage Microsoft

Mitglied: mirandaveracruz

mirandaveracruz (Level 1) - Jetzt verbinden

02.03.2010 um 11:04 Uhr, 8886 Aufrufe, 11 Kommentare

Geht man über Start -> Ausführen und gibt dort beispielsweise calc ein, öffnet sich ja der Rechner. Man kann aber auch über Start Ausführen gehen und durch Eingabe von "f" bekommt man dann massenhaft Vorschläge für Dateien die man schonmal geöffnet hatte. Es gibt die Möglichkeit die eingegebenen Befehle wie calc, regedit usw per Registry-Key beim Abmelden automatisch zu löschen. Für die geöffneten Dateien greift dies aber nicht.

Ziel ist also, dass beim Abmelden von Windows sowohl die eingegebenen Befehle unter Start -> Ausführen gelöscht werden, als auch niemand mehr die geöffneten Dateien nachvollziehen kann (Datenschutzproblem bei gemeinsam genutzen Rechner, welcher nicht in der Domäne ist). Und nein - es ist hier nicht möglich für jeden Benutzer einen lokalen User anzulegen...

Ich habe schon ne ganze Weile gegoogelt, aber leider nur Hinweise gefunden wie man die eingegebenen Befehle löscht, aber nicht wie man die Dateien wegbekommt...

Gruß
Miranda
Mitglied: 60730
02.03.2010 um 11:21 Uhr
Moin,so ganz ohne Gruß, da hab ich immer so meine "Vorurteile"

wenn ich auf dem Fileserver in die Eigenschaften von irgendeiner Datei reinschaue - dann sehe ich doch, wer die wann geändert /abgespeichert hat.

Da mußt du schon etwas konkreter werden, warum wieso und wofür.

Gruß
ps:
Ich habe schon ne ganze Weile gegoogelt, aber leider nur Hinweise gefunden wie man die eingegebenen Befehle löscht, aber nicht wie man die Dateien wegbekommt...
Ich weiß ja nicht wie lange eine ganze Weile ist, aber bis ich diese Zeile verstehen kann, brauchts bestimmt die doppelte Weile - oder du umschreibst das mal so, das man sich ein Bild machen kann.

Rechte auf HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\RunMRU löschen?
Bitte warten ..
Mitglied: mirandaveracruz
02.03.2010 um 11:41 Uhr
Klar sieht man auf dem Fileserver wann wer was geändert hat - aber nicht wenn man lediglich eine Datei geöffnet hatte. Das sieht dann nur der Administrator...

Es geht einfach darum, dass es einen gemeinsam genutzten PC gibt der die Informationen unter Start-Ausführen nicht speichern soll, oder beim Abmelden löscht. Wenn du nicht verstehst was ich meine, dann geh mal bei dir auf Start Ausführen und tippe einfach nur c ein und schwupps wird dir eine ganze Latte mit Dateipfaden (C:/....) ausgespuckt, die der jeweilige User genutzt hatte. Das mag ja ein nettes Feature von Windows sein, aber im Falle von Shared-Accounts ist das datenschutztechnisch bedenklich!

Ich hab mittlerweile knapp 2 Stunden damit verbracht mich durch irgendwelche Foren-Threads zu lesen, aber die beziehen sich alle nur auf die unter Ausführen eingegebenen Befehle wie "cmd", "calc", "regedit" usw...die bekommt man mit nem entsprechenden Registry-Key weg, aber eben nicht die Dateipfade...
Bitte warten ..
Mitglied: xhennex
02.03.2010 um 12:06 Uhr
Hallo Duuuu...!!!

Irgendwas habe ich falsch gemacht.

Wenn ich "c" eintippe kommt bei mir immer "...konnte nicht gefunden werden. Stellen Sie sicher..." Blablablaaa

So ganz ohne Angaben BS, Server, GPO ja/nein etc passiert hier wahrscheinlich garnichts!!!!

Gaaaanz kleiner Tip--->>>>GPO einsetzen.

Viel Spaß
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
02.03.2010 um 12:28 Uhr
Hallo xhennex,

Irgendwas habe ich falsch gemacht.
Du hast wohl noch nicht mal die Frage gelesen..
  1. "c" nur eintippen. Niemand sagte etwas davon, dass du bestätigen sollst (enter drücken). Es geht um die DropDown-Liste mit Vorschlägen!
  2. GPO einsetzen: Der PC ist kein Domänenrechner, hat somit nur die Richtlinien-Eigenschaften eines normalen Rechners (Ich gehe mal von XP aus) und ist dadurch schonmal eingeschränkter bzgl GPO.
  3. das hier:
Hallo Duuuu...!!!!
TO begrüßt dich nicht, aber du grüßt zurück wie ein 12jähriges Mädel Ihre Freundinnen vor der Schule?? Sorry, aber da fehlt mir doch i-wo die Relation...

Gruß
Snow
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
02.03.2010 um 13:19 Uhr
Hi,

wie man beim Logoff die History im Ausführen Menu löschen kann weis ich gerade leider
nicht spontan.
Was du machen kannst ist CCleaner installieren, der bietet dir u.a. die Möglichkeit diverse
History Einträge zu löschen auch die im Startmenu unter Ausführen oder zuletzt verwendete
Dokumente.

Musst du allerdings immer vor dem Logoff starten und die Bereinigung ausführen lassen.

Was allerdings möglich ist: Du kannst in den Einstellungen anhaken das beim Bootvorgang
automatisch alles (das was du durch Haken setzen eingestellt hast) bereinigt wird.
Dazu kann man noch Warnungen und Bestätigungen unterdrücken.

Keine Ahnung ob dir das so Recht ist, das die Daten bis zum nächsten Bootvorgang dort drinnen
bleiben, aber schonmal besser als händisch zu löschen nehme ich an.


Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: mirandaveracruz
02.03.2010 um 13:21 Uhr
ich habs gefunden! Die Liste der geöffneten Dateien, die unter Start -> Ausführen erscheinen wenn man z.B. "f" oder "c" eingibt, hängt mit dem IE zusammen! Löscht man im IE den Verlauf, werden auch diese Einträge gelöscht!

Jetzt wäre es noch fein, wenn man den Verlauf beim Beenden des IE oder beim Abmelden des Users löschen könnte...

Unter HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet Explorer\Privacy gibt es ein paar Einträge wie "CleanCookies", aber nix für den Verlauf... Kennt jemand den korrekten Key den man setzen muss?
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
02.03.2010 um 13:39 Uhr
Zitat von mirandaveracruz:
ich habs gefunden! Die Liste der geöffneten Dateien, die unter Start -> Ausführen erscheinen wenn man z.B.
"f" oder "c" eingibt, hängt mit dem IE zusammen! Löscht man im IE den Verlauf, werden auch diese
Einträge gelöscht!

Jetzt wäre es noch fein, wenn man den Verlauf beim Beenden des IE oder beim Abmelden des Users löschen könnte...

Unter HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet Explorer\Privacy gibt es ein paar Einträge wie "CleanCookies",
aber nix für den Verlauf... Kennt jemand den korrekten Key den man setzen muss?

Lad dir von http://www.xpantispy.org/ XP-Antispy herunter und installier es. Dort findest du unter der Rubrik "Internet Explorer"
einen Eintrag wo du den Haken setzen kannst bei "Cache beim beenden löschen".

Zitat vom Tooltipp dazu: "Beim Herunterfahren des Systems wird der Cache (also Kopien der bisher angesurften Websites) von der Festplatte gelöscht."


Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: xhennex
02.03.2010 um 13:49 Uhr
@Snowman25

Da wurde ich ja gründlich missverstanden.

In unserer ortsansässigen HomoGruppe "Krankheit oder Seuche" grüßen wir uns immer so.

Entschuldige Snowi, dass hatte ich vergessen zu erwähnen. Vielleicht kommst du einfach mal vorbei und wir klären dass bei einem Glässchen Proseccoooo...

Trotzdem muß ich nochmal nachfragen, warum er beim bloßen Eintippen eines Buchstaben schon diverse Dokumente und Ordner angezeigt bekommt??? Wer benutzt dass denn so???

Ich bekomme übrigens auch beim Eintippen von "calc" keinen Rechner geöffnet (erst beim Enter-Bestätigen). Aber wenn er den IE-Verlauf löscht (auch mit lokalen Richtlinien möglich oder einfach unter den IE-Einstellungen) dann sollte es funktionieren, so wie mirandaveracruz es benötigt.

Salú

Uppsss....Lösung wurde schon genannt.

Hab euch doch alllleee Lieb. Den einen Mehr und den anderen etwas Mehr....!!!
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
02.03.2010 um 13:54 Uhr
Zitat von mirandaveracruz:
Es geht einfach darum, dass es einen gemeinsam genutzten PC gibt der die Informationen unter Start-Ausführen nicht speichern
soll, oder beim Abmelden löscht. Wenn du nicht verstehst was ich meine, dann geh mal bei dir auf Start Ausführen und
tippe einfach nur c ein und schwupps wird dir eine ganze Latte mit Dateipfaden (C:/....) ausgespuckt, die der jeweilige User
genutzt hatte.

Du sorry, aber ich hab sowas nicht - denn ich arbeite meistens im Explorer und gebe nicht bei Start Ausführen notepad n:\meinekuendigung.doc ein.

Das mag ja ein nettes Feature von Windows sein, aber im Falle von Shared-Accounts ist das datenschutztechnisch bedenklich!

soso aHa
Shared Accounts sollten Datenschutzrechtlich ja nix zu wollen haben tuten täten...

Ich hab mittlerweile knapp 2 Stunden damit verbracht mich durch irgendwelche Foren-Threads zu lesen, aber die beziehen sich alle
nur auf die unter Ausführen eingegebenen Befehle wie "cmd", "calc", "regedit" usw...die bekommt
man mit nem entsprechenden Registry-Key weg, aber eben nicht die Dateipfade...

Nochmal - und ich antworte eigentlich nur - wenn der fragende sich einen Gruß in der Frage leistet..
Bitte diese Zeile genau studieren - und wie gewünscht reagieren

Was fürn komisches Konstrukt habt Ihr denn, das geöffnete Dateien unter start ausführen stehen, wenn die nicht via Start ausführen ausgeführt wurden?

Ich werd gleich abgeführt oder doch nur angeschmiert?
Bitte warten ..
Mitglied: mirandaveracruz
02.03.2010 um 13:58 Uhr
als langjähriger Firefox-User hatte ich vergessen, dass es im IE die Option gibt "Verlauf beim Beenden löschen"...sorry und habt euch lieb!
Bitte warten ..
Mitglied: TheDarkLord
03.03.2010 um 11:22 Uhr
Hallo

Oder Du nimmst ClearProg. Installieren, starten, die zu löschenden Einträge anklicken (unter Extras - PlugIns kannst Du noch mehr Einträge/Listen etc hinzufügen) und wenn Du alles hast, was Du gelöscht haben willst, klickst Du NICHT auf "Löschen" sondern erstmal auf "Extras - Autostartverknüpfung" und lässt Sie im Autostartordner erstellen. So wird der ganze Schmodder beim Systemstart gelöscht.

Ich nutz das seit Jahren, gerade auch für Kunden, die "Schwierigkeiten" haben, temporäre Dateien, den Papierkorb und den Cache vom IE oder FF zu leeren.
Zitat: Ich hab keinen Platz auf meiner Festplatte.
Clearprog manuell (auf "Löschen" klicken) drüber laufen lassen um das Protokoll zu sehen: 61GB Daten gelöscht - meine Herren xD)

Lange Rede kurzer Sinn, mit Clearprog hast Du die Möglichkeit, die ganzen unter Deine Datenschutzbedenken fallenden Einträge zu entfernen wie:
Cache, Cookies, Verlauf von IE, FF, Opera
Ausführen-Einträge
Dokumente im Startmenü
Dateiliste Öffnen/Speichern
Dateisuchliste
Dateiliste von vielen Programmen wie Media Player, OpenOffice etc pp und 248 Plugins, wo noch mehr Programme ausgewählt werden können, die ich jetzt aber nicht alle erwähnen werde!

Probiers mal aus, vielleicht hilft Dir das weiter!

Gruß Dark
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Batch Script bei Start ausführen (3)

Frage von KEFHVDI zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Batch um Regestry Einträge zu finden und zu löschen (15)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
Skript per GPO ausführen - Berechtigungen? (9)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (19)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (19)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (15)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...