Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Nach eintragen des PCs in die Domäne ist das Internet zum erbrechen langsam

Frage Microsoft

Mitglied: Panwar

Panwar (Level 1) - Jetzt verbinden

22.09.2009 um 13:15 Uhr, 3069 Aufrufe, 7 Kommentare

benutze einen HP dc7900 mit Vista Enterprise 32 bit

Liebes Forum,

es ist zum Verzweifeln.

Ich habe hier zwei neue Rechner die nach der Eingabe der IP des Servers als DNS auch brav in die Domäne eingefügt wurden.
Leider läuft das Internet nun zum Erbrechen langsam und ich weiß nicht warum.
IPv6 ist aus, netsh int tcp set global autotuninglevel=disabled.
Jemand eine Idee ?

Mit besten Grüßen

Panwar
Mitglied: catachan
22.09.2009 um 13:39 Uhr
eventuell ein dns problem ? ist auf dem dns des dc die dns weiterleitung auf einen dns deines providers eingerichtet ?
Bitte warten ..
Mitglied: Panwar
22.09.2009 um 13:49 Uhr
Ich befinde mich mit den Rechnern innerhalb eines Subnetzwerkes. Die Rechner können alle mit Datenbuchsen Kontakt zum Netzwerk aufnehmen und ins Internet gehen, auch ohne den Server. Seltsam ist nur dass es langsam wird nachdem sie in der Domäne sind. (Vielleicht bin ich nicht in der Lage die Frage zu beantworten )

Naja, solange die vom Rechenzentrum vorgegebenen DNS-Server eingetragen werden läuft es schnell, sobald ich die IP des Servers als DNS nehme läuft es langsam. Ärgerlich.
Bitte warten ..
Mitglied: catachan
22.09.2009 um 13:52 Uhr
wie gesagt ich tippe auf ein dns problem. wenn du den dns deines dc´s auf den clients einträgst damit sie zur domäne connecten können, werden alle dns anfragen an diesen gestellt. wenn der sie nicht auflösen kann (also wenn die weiterleitung auf einen öffentlichen dns , also in deinem fall auf den rechenzentrum dns, nicht gesetzt ist) dann tritt das von dir beschrieben verhalten auf.
Bitte warten ..
Mitglied: Panwar
22.09.2009 um 13:55 Uhr
hmm, aber die DNS meines Domänencontrollers sind doch die Werte die vom Rechenzentrum vorgegeben wurden. Ist es eigentlich möglich mich ohne die Angabe der IP des Server's mit Vista an die Domäne zu hängen ? War doch unter XP auch kein Problem. Vielen Dank für Deine Hilfe catachan.
Bitte warten ..
Mitglied: catachan
22.09.2009 um 14:05 Uhr
also der client muss immer einen dc als dns eingetragen haben. sonst kann er sich einige daten nicht aus dem dns holen und man kann sich weder anmelden noch der domäne beitreten.

wenn du am server in den tcp eigenschaften den dns des rz eingetragen hast, so kann der server zwar selber ins internet (bzw werden alle dns anfragen an den dns servers des rz geschickt), allerdings gilt das nicht für die clients. dort muss der rz dns als weiterleitungs dns eingerichtet werden.

mach mal das dns snap in auf, mach nen rechtsklick auf deinen server => weiterleitung => und trag hier die ip des dns im rz ein. dann klappts
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
22.09.2009 um 15:10 Uhr
Moin,
wenn Du an einem RZ hängst und Du die Internetverbindung über ein VPN-Tunnel ins Internet realisierst, dann steht bei Dir mindestens ein Router, der als Gateway (und damit als DNS-Server) ins Internet (und damit zum RZ) fungiert.
Das ist für Dich bzw. Deinen DC der hierarchisch "nächste" DNS-Server.
Deine Clients haben auf ihrer NIC Deinen DC als DNS-Server eingetragen.
Dein DC zeigt auf der NIC auf sich selbst als DNS-Server.

DNS-Anfragen aus Deinem LAN gehen somit zunächst an Deinen DNS-Server (Deinen DC). Wenn der die Anfrage nicht auflösen kann, sucht er den hierarchisch "nächsten" DNS-Server. Da im LAN kein weiterer DNS-Server zu finden ist, geht die Suche via Gateway weiter.
Das Gateway kennt (vereinfacht gesagt) nur seine "interne" (LAN) Adresse und seine "externe" (WAN) Adresse. Da das Gateway selbst aber keine DNS-Funktionalität anbietet, leitet es also die Anfrage von intern nach extern weiter.
Extern bekommt das Gateway seine Adresse von RZ und wird auch vom RZ mit der Adresse des DNS-Servers vom RZ "gefüttert". Insoweit mußt Du also gar nicht wissen, wie die Adresse des DNS-Servers Deines RZ lautet. Die Datenpakete finden, wenn der Übertragungsweg wie beschrieben eingerichtet ist, ihren Weg aus dem LAN ins WAN und wieder zurück.

Gruß J chem
(der auch an einem Rechner im LAN eines RZ sitzt)
Bitte warten ..
Mitglied: Panwar
22.09.2009 um 16:20 Uhr
Besten Dank an euch Beide.

Werde versuchen das morgen alles mal in die Praxis umzusetzen.
Melde mich danach direkt hier und schreibe im Idealfall das erfolgreiche Ergebnis auf

Angenehmen Tag

wünscht

Panwar
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst Mehrere Windows PCs gleichzeitig zur Domäne (4)

Frage von PharIT zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows 7
gelöst Client-PCs starten langsam (12)

Frage von JensDND zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
Windows Server 2012 R2 Computer in Domäne haben kein Internet (17)

Frage von Rennpappe zum Thema Windows Server ...

Windows Server
RDP über VPN mit .local Domäne über internet (4)

Frage von Angelo131095 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...