Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Einwahl über VPN Server 2008 r2

Frage Sicherheit Verschlüsselung & Zertifikate

Mitglied: udobec

udobec (Level 1) - Jetzt verbinden

26.08.2012 um 12:29 Uhr, 4257 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo,

wählte mich bisher über rdp und vpn (pptp protokoll) auf einen server 2008 r2 ein. dies scheint nicht mehr recht sicher zu sein (microsoft kb 2744850). ich brauchte auf der clientseite bisher kein zertifikat. ms schlägt nun vor die peap-ms-chap v2 autentifizierung zu verwenden. brauche ich auf clientseite ein zertifikat und muss ich auf serverseite die rolle active directory zertifikatdienste rolle installieren? oder gibt es einfachere lösungen (evtl open VPN) bzw. anleitungen.
Ich will mich "nur" relativ sicher auf den Server einwählen, ihn warten und ab und zu ein paar dateien hin und her schieben.
danke!
Mitglied: mike59
26.08.2012 um 13:01 Uhr
Hallo,

ein gutes Produkt findest du hier:
http://www.team2work.eu/
Kostet allerdings.

Mike
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.08.2012, aktualisiert um 17:43 Uhr
Und eine Anleitung für die einfache Installation mit OpenVPN findest du hier:
http://www.administrator.de/contentid/123285
Ignorier die Hardware. Die Einrichtungsschritte bei OpenVPN sind von der Hardware unabhängig !
Die Winblows Version findest du hier:
http://openvpn.se/
Damit ist die VPN Einrichtung ein Kinderspiel und sicherheitstechnisch absolut wasserdicht.
Ein hilreicher Thread ist ggf. Auch dieser dazu:
http://www.administrator.de/forum/OpenVPN-Server-unter-Windows-Server-2 ...
Bitte warten ..
Mitglied: udobec
26.08.2012 um 16:58 Uhr
Hallo,

danke für eure Antworten. Verständnisfrage: Wie sicher ist es, wenn ich mich über den OpenVPN Connector und Private Tunnel mit dem Internet verbinde und dann die RDP Sitzung starte? Wäre halt recht einfach! Oder muss ich dann immer noch eine zusätzliche Verbindung mit einem Client aufbauen und dann erst die RDP Sitzung starten? Entschuldigt mein Halbwissen;)
Danke und Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.08.2012, aktualisiert um 17:35 Uhr
OVPN gilt als sicher durch die SSL Verschlüsselung sofern du keine PSKs verwendest. RDP hat selber auch eine RC-4 Verschlüsselung.
Du hast also zum Gürtel dann auch noch die Hosenträger...
Deine Frage ist aber unverständlich ! Was genau meinst du "..mit dem Internet verbinden" ??
Normalerweise realisiert ein VPN eine verschlüsselte Punkt zu Punkt Tunnelverbindung mit dem Internet als reines Transportmedium für diesen VPN Tunnel. Verbunden in dem Sinne mit dem Internet ist der Tunnel niemals. Das würde ja auch dem tieferen Sinn von VPNs diametral widersprechen.
Frage ist also was du mit deiner Formulierung meinst...??
Bitte warten ..
Mitglied: udobec
26.08.2012 um 18:17 Uhr
Hallo,
o.k. Wenn ich das richtig verstehe, dann ist eine Verbindung, die über den open vpn connector und privatetunnel aufgebaut wird, an sich sicher. Läuft dann die RDP Verbindung automatisch über diese Verbindung? ;)? So könnte man sich die Konfigurierei am Windows server 2008 ersparen;)
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.08.2012, aktualisiert um 10:18 Uhr
Ob die Verbindung darüber rennt ist abhängig vom IP Routing bzw. der server.config Datei im OVPN was du eingestellt hast und hat so mit dem VPN erstmal nix zu tun !
Sofern du nur einen weg hast geht sie automatisch über den Tunnel zum Ziel.
Traceroute und Pathping sind dann hier wieder deine Freunde um das zu kontrollieren !
Bitte warten ..
Mitglied: udobec
28.08.2012 um 12:58 Uhr
Hi,
danke für die Antwort.
Nur, damit ich weiß, ob ich es richtig verstanden habe.
Bisher habe ich über den Windows VPN Client eine VPN Verbindung auf einen Server 2008 R2 über das Protokoll PPTP aufgebaut. Dann habe ich eine RDP Sitzung vom Client aus gestartet und mich über die VPN Verbindung auf den Server eingewählt. Dies würde ich in Zukunft auch weiter so machen. Leider scheint aber dieses PPTP Protokoll von MS nicht mehr recht sicher zu sein. Daher dieser Artikel von MS: KB 2744850
Dort wird beschrieben, wie man diese Verbindung zusätzlich absichern kann.
Gibt es aus eurer Expertensicht einen Weg, kostenneutral und möglichst einfach weiterhin sicher auf den Server zuzugreifen? Lässt sich soetwas nicht auch ähnlich wie bei Teamviewer, wo Teamviewer Host auf dem Server läuft und man sich dann auf den Server einwählen kann, mit OpenVPN realisieren?
Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt;)
Danke für Antworten!
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.08.2012, aktualisiert um 14:16 Uhr
Deine Prozedur ist bei OpenVPN exakt gleich. Nur das dein Tunnelprotokoll eben SSL ist und nicht PPTP bzw. GRE.
Der Rest ist analog und auch Standard in VPNs.
Ersetze also nur deinen PPTP Server durch den kostenfreien OpenVPN Server und dann ist das wasserdicht (sofern du mit Zertifikaten arbeitest wie im Tutorial beschrieben !).
Am Rest musst du nix ändern der ist so wie vorher... Außer das die Clients natürlich den OVPN Client installiert haben müssen.
Bitte warten ..
Mitglied: udobec
28.08.2012 um 14:44 Uhr
o.k.,
ich sehe schon, ich werde um die Installation eines neuen VPN Servers nicht herumkommen;)
Was erscheint sinnvoller, Zeitaufwand etc.: Das hier http://www.youtube.com/watch?v=QKSNDITI3pE oder den OpenVPN nach obiger Anleitung?

Danke und Gruß
p.s.: Wäre es mit OpenVPN theoretisch auch möglich, ähnlich wie bei TeamViewer, dass an den zwei Enden Clients laufen und man sich gegenseitig authentifizieren muss bzw. gibt es da Alternativen (Real VNC kenne ich z.B.)

Danke nochmals!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.08.2012, aktualisiert um 15:54 Uhr
Was dachtest du denn ??! Du hast doch selber gesagt das dir PPTP zu unsicher ist und du das nicht mehr verwenden willst. Warum jammerst du denn nun rum ...dzzz ??!
Klar das du dann ein anderes Tunnelprotokoll benötigst und auch einen anderen VPN Prozess/Server.
Welchen der beiden Optionen du oben letztlich verwendest ist einen kosmetische oder philosophische Frage. Beide lösen deine Anforderung.
OVPN oder SSTP sind beides VPN Tunnelprotokolle mit TeamViewer, RDP, VNC oder sowas haben die rein gar nix zu tun.
Weisst du eigentlich wirklich was du da machst oder machen willst ??
Bitte warten ..
Mitglied: udobec
29.08.2012 um 10:14 Uhr
Hallo aqui,
von "jammern" kann nicht die Rede sein;)Ich denke schon, dass ich weiß, was ich machen will. Nur das wie ist die Frage.
Ich denke, ich werde nach der o.g. Anleitung vorgehen und mich dem Aufsetzen eines OpenVPN Servers widmen.
Danke nochmals!
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.08.2012 um 10:19 Uhr
Das ist auf alle Fälle ein richtiger Weg !
Bitte warten ..
Mitglied: udobec
19.10.2012 um 18:01 Uhr
Hallo,

hab nun den openvpn server aufgesetzt. er läuft als hyper-v maschine auf einem windows server. zur installation habe ich mir die virtual appliance runtergeladen (ich glaub die basiert auf ubuntu) und auf die aktuelle version 1.8.4 upgedatet. kann mir jemad sagen, wie ich von hier aus jetzt weiter machen muss, um mich von remote mit einem client zu verbinden. muss ich noch zertifikate erstellen o.ä. -danke für eure hilfe und entschuldigt mein halbwissen.

danke euch;)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...