Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Emails von Ken! 4 Service PC wiederherstellen

Frage Internet E-Mail

Mitglied: Iaminc

Iaminc (Level 1) - Jetzt verbinden

16.07.2013 um 10:40 Uhr, 2638 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich hatte gestern gab es ein Problem bei einem Kunden. Die Emails waren aus Outlook 2010 entfernt, allerdings nicht gelöscht. Die Emails werden von Teuto empfangen und dann durch einen Ken!-Service PC per POP3 heruntergeladen, lokal gespeichert und dann per IMAP mit den Konten verbunden.

Nun gibt es in Ken! diese Übersicht, wo mir angezeigt wird, wie viele Emails User X hat und wie viel Speicher diese verbrauchen. Wie sich herausgestellt hat, sollte ein IT-Beauftragter in dem Unternehmen auf Grund einer Namensänderung Änderungen an dem Konto vornehmen.

Um das Ganze mal abzukürzen - das Konto wurde auf dem Ken! Service PC gelöscht, neu angelegt und nun sind die Emails logischerweise nicht mehr hinterlegt.

Komme ich irgendwie dadran oder sind die Emails dadurch gelöscht, dass das Benutzerkonto auf dem Ken! PC gelöscht wurde? Im Papierkorb ist nichts gelandet. Ich habe auch den mailroot Pfad durchforstet allerdings konnte ich nur durch Ausschlussprinzip Ordner auswählen in welchen eventuell die Emails liegen können und davon habe ich nun 6 Stück.
Wenn ich in der Text-Datei nachsehe, in welcher die Benutzernamen zusammen mit den dazugehörigen Hex-Zahlen stehen, kann ich auch nichts finden bzw. ich habe keinen Verweis darauf, ob es den alten Benutzerordner noch gibt und wie dieser heißt bzw. hieß.

Kennt sich jemand damit aus und kann mir weiterhelfen?
Vielen Dank schon mal.

Grüße
Basti
Mitglied: SlainteMhath
16.07.2013 um 10:57 Uhr
Moin,

ich hatte gestern gab es ein Problem bei einem Kunden.
So fangen hier immer die besten Geschichten an *hust*

Die Emails waren aus Outlook 2010 entfernt, allerdings nicht gelöscht.
Wie jetzt? Entfernt undnicht gelöscht? Wie soll ich mir das vorestellen?

Die Emails werden von Teuto empfangen
Wer oder was ist bitte Teuto?

und dann durch einen Ken!-Service PC per POP3 heruntergeladen, lokal gespeichert und dann per
IMAP mit den Konten verbunden.
D.h. die Emails werden den Usern vom "Ken-Service PC" per IMAP zur Verfügung gestellt, ja? Oder ist noch ein andere Mail (etwa Exchange?) beteiligt?

Um das Ganze mal abzukürzen - das Konto wurde auf dem Ken! Service PC gelöscht, neu angelegt und nun
sind die Emails logischerweise nicht mehr hinterlegt.
Aha! Also hat das doch eher nichts mit Outlook zu tun, ja? Lass mich raten, Datensicherung ist keine Vorhanden? Ich glaub du hast dann schlechte Karten.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: Iaminc
16.07.2013 um 11:12 Uhr
Zitat von SlainteMhath:
Moin,

> ich hatte gestern gab es ein Problem bei einem Kunden.
So fangen hier immer die besten Geschichten an *hust*

> Die Emails waren aus Outlook 2010 entfernt, allerdings nicht gelöscht.
> Wie jetzt? Entfernt undnicht gelöscht? Wie soll ich mir das vorestellen?
Meine Theorie - Konto wurde gelöscht und unter dem gleichen Namen neu erstellt, weil's eventuell irgendwelche Probleme gab. Dann Outlook gestartet, das Konto synchronisiert sich wieder ---> Emails weg. Was anderes kommt mir nicht in den Sinn, hab sowas noch nicht erlebt.

> Die Emails werden von Teuto empfangen
>Wer oder was ist bitte Teuto?
Teuto ist der Anbieter über den die Domain und die Emailadressen bezogen sind.

> und dann durch einen Ken!-Service PC per POP3 heruntergeladen, lokal gespeichert und dann per
> IMAP mit den Konten verbunden.
> D.h. die Emails werden den Usern vom "Ken-Service PC" per IMAP zur Verfügung gestellt, ja? Oder ist noch ein andere
> Mail (etwa Exchange?) beteiligt?
Richtig, allerdings sind keine weiteren Dienste oder Programme daran beteiligt. Der Service PC holt die Mails vom Teuto-Server und dann geht's per IMAP an die Arbeitsplätze, welche entweder Outlook oder Live Mail haben. Beim aktuellen Problemfall Outlook 2010.
> Um das Ganze mal abzukürzen - das Konto wurde auf dem Ken! Service PC gelöscht, neu angelegt und nun
> sind die Emails logischerweise nicht mehr hinterlegt.
> Aha! Also hat das doch eher nichts mit Outlook zu tun, ja? Lass mich raten, Datensicherung ist keine Vorhanden? Ich glaub du hast
> dann schlechte Karten.
Nein, Outlook ist "fein raus" - ausnahmsweise
Backup gibt es soweit ich weiß keins...


Grüße,
Basti
Bitte warten ..
Mitglied: 750ers
23.07.2013, aktualisiert um 15:43 Uhr
Hallo Basti,

ist eigentlich gar kein Problem. Im KEN läuft alles über Ordnerkommunikation. Dazu gibt es im KEN Programmverzeichnis eine Datei "usermap.txt". Darin steht welcher User zu welchem Hexverzeichnis in dem Ordner "mailroot" (wie du schon bemerkt hast) gehört. Im mailroot Verzeichnis gibt es außerdem eine Datei "delusers.xml". Darin steht welcher User mit welchem Hexverzeichnis gelöscht wurde. Die Hexverzeichnisse selber werden gar nicht gelöscht. (es sei denn man hilft manuell nach)
Außerdem sollte sich beim Postmaster jetzt im Outlook der Ordner "gelöschte Benutzer" befinden, darunter die Hexnummern der gel. Benutzern mit ihren Mailordnern wie Entwürfe, Inbox, ... Da stehen dir jetzt auch alle Outlook Möglichkeiten offen.

Folgendes hab ich getestet und es funktioniert einwandfrei:
KEN auf dem KENserver beenden, sonst werden die Änderungen wieder überschrieben.
Im KEN Programmverzeichnis die Datei KEN.cfg editieren. Dort den Eintrag eures neu angelegten Benutzers suchen (z.B. personal_name = "Test" ;). Dort dann unter "ID = " dann die soeben ermittelte ID des vorher gelöschten Users eintragen. In der Datei "usermap.txt" auch die alte ID zum neuen User eintragen und im Verzeichnis mailroot die delusers.xml entsprechend bearbeiten. Wenn in dem Verzeichnis vorhanden, auch die usercontacts.xml bearbeiten.
Dann KEN wieder starten und alles ist gut.

Sollte der neu angelegte User inzwischen auch schon wieder eMails haben diese vorher im Outlook sichern bzw. exportieren und nachher wieder einlesen.

Ich hoffe das ist alles eingermaßen klar geworden. Wenn nicht frag nach. Wenn alles geklappt hat, sag bitte auch Bescheid, damit andere auch davon profitieren.

Gruss
750ers
Bitte warten ..
Mitglied: Iaminc
29.07.2013 um 10:32 Uhr
Hi 750ers,


riesen danke für die Antwort. Bin jetzt ne Woche im Urlaub gewesen und werde das bald mal testen.
Ich hab den alten Nutzer mit der ID gefunden und dann die Emails manuell wiederhergestellt, in dem ich die aus dem alten Userverzeichnis in den neuen kopiert habe.
Hat zwar etwas gedauert, aber geholfen hat's immerhin

Grüße
Basti
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft
gelöst Windows 2000 SP4 vs XP ohne Service Pack für Labor PC (11)

Frage von matze0004 zum Thema Microsoft ...

IDE & Editoren
USB STICK Datei AUTOMATISCH beim anschliessen auf fremden PC öffnen (9)

Frage von Jwanner83 zum Thema IDE & Editoren ...

Batch & Shell
gelöst WinXP-PC mit einem Barcodescanner herunterfahren (8)

Frage von Sinzal zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...