Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Empfehlung für Backup Streamer/ext HD gesucht

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: sysad

sysad (Level 3) - Jetzt verbinden

29.03.2006, aktualisiert 24.04.2006, 4512 Aufrufe, 11 Kommentare

Liebe Mitstreiter,

bei einem Kunden, der bislang nur auf Band gesichert hat (SCSI-Streamer 40GB), und dem jetzt 40GB nicht mehr reichen, will ich auf externe Festplatten (USB2.0) umstellen.

W2000Server
3Ware SCSI RAID0
DLT-Streamer

Wenn er bisher gesichert hat (unkomprimiert), dauerte das mit Prüfung etwas über 4h.
Jetzt habe ich Softwarekompression eingestellt, damit sind es nur noch 3h (offensichtlich wird die Datenmenge so klein, dass sich das so auswirkt??) und er braucht nur noch 11GB auf dem Band.

Für eine gewisse Zeit soll Band/HD parallel laufen, bis alles stabil ist, dann wollen wir uns vom Streamer trennen.

Meine Vorgänger haben erst mit NTBackup, dann durch einen IT-Supportwechsel mit Veritas Server gesichert und ich würde Acronis TI Server nehmen. Nicht echt konsitent und übersichtlich.

Ausserdem hat er keine Wiederherstellungsstrategie (hat aber für seine EDV viel Geld hingeblättert....).

Was für ein Programm würdet ihr nehmen, das alles das bedienen kann und im Sorgenfall einen kummerfreien Restore ermöglicht?

Danke!
Mitglied: cykes
29.03.2006 um 11:44 Uhr
Hi,

veritas Backup EXEC unterstützt seit Version 9 auch BackupToDisk, mit der man auf eine
(externe) Festplatte sichern kann. Ich persönlich würde ein Backup auf Band aber bevorzugen,
auch wenn es länger dauert, dann hat der Server wenigstens nachts auch noch was zu tun

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: halani01
29.03.2006 um 15:17 Uhr
Hallöle,

ich setze seit Jahren Backup Exec ein und kann das auch empfehlen. Insbesondere die Agents für Datenbanken (SQL, Oracle und Exchange) sind gut. Ich habe bis letztes Jahr auch auf Band gesichert. Seit kurzem sichere ich aber mit Backup Exec 10 auf USB-Platten klappt hervorragend und man kann sofort im Explorer sehen, ob auch wirklich was drauf ist. Der Vergleich mit einem Band-Laufwerk? Die Platten sind um längen schneller und man braucht nicht andauernd neue Kaufen und reinigen muss man sie auch nicht. Anschaffungskosten und Folgekosten sind deutlich geringer als beim Band.
Bitte warten ..
Mitglied: TobiasNYC
29.03.2006 um 19:11 Uhr
Aber eines sollte man nicht vergessen, USB-Festplatten sind keine Sicherungsmedien!

Der Sinn eines Bandlaufwerkes ist auch dieser, dass die Lese-, Schreibeinheit vom Speichermedium getrennt sind.

Was ist wenn eine Festplatte mal runterfällt? Der Preis pro GB ist insbesondere bei LTO unschlagbar. Geschweige denn man möchte die Datensicherungen geographisch voneinander trennen, bzw. verschiedene unabhängige Generationen anlegen.
Ein Bandarchiv ist dementsprechend auch nicht möglich.

PS: Wir nutzen CA BrightStor ArcServe
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
29.03.2006 um 19:53 Uhr
dafür hat man ja auch MEHRERE USB platten auf die gesichert wird.. dafür hast du dann ein vielfaches an kompletten backups, da du die platten bei 11 gb sicherung nur sporadisch mal löschen brauchst wenn du 5 platten in rotation benutzt.
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
29.03.2006 um 20:35 Uhr
dafür hat man ja auch MEHRERE USB
platten auf die gesichert wird.. dafür
hast du dann ein vielfaches an kompletten
backups, da du die platten bei 11 gb
sicherung nur sporadisch mal löschen
brauchst wenn du 5 platten in rotation
benutzt.

So machen wir es fast immer, dass wir 5 oder 6 externe Platten rotierend einsetzen und jede enthält i.d.R. mehrere Generationen von Sicherungen. Da kann locker mal eine kaputtgehen (was fast nie eintritt, weil eine Platte einfach länger hält als ein Bandlaufwerk).
1986 hatte ich nur Streamer, aber 2006 will ich eigentlich keine mehr.

Was ich wollte, ist ein Tipp für ein Programm, das gut auf Streamer und Platte kann. Also ungefähr so was wie Acronis kann: Von der Restore-CD booten, Medium rein, und los geht's.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
29.03.2006 um 21:37 Uhr
Hi,

wenn Du nur Platten einsetzen willst, dann kannst Du auch Norton Ghost benutzen,
das setze ich z.B. ein. Aber auch das sollte mit der Intelligent Desaster Recovery Option
von Backup Exec auf eine HDD funktionieren.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: halani01
30.03.2006 um 07:45 Uhr
Hallöle nochmal,

auch wenn du dich für die HD schon entschieden hast, muss ich noch was zu den Kosten sagen: Schaut euch mal die Preise für ein LTO Laufwerk an, da bekommt für jeden Werktag eine USB-Platte für, die dann mehrere Jahre hält. Sobald ich dann auch nur ein Band kaufe habe ich schon Miese gemacht und davon brauche ich auch fünf und austauschen sollte man die auch jedes halbe Jahr. Soviel nochmal zu den Kosten.

Bei der Software-Auswahl kommt es auch darauf an, was du sichern willst. Sind Datenbanken dabei, also SQL, AD, Exchange oder so, würde ich eine professionelle Software (z.B. BackupExec) einsetzen. Ich kenne Norton Ghost zwar nicht so gut, glaube aber kaum, dass es eine DB online sichern kann und du willst doch bestimmt nicht jeden Abend deine Datenbanken runterfahren.

Gruß und Tschüss
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
30.03.2006 um 08:25 Uhr
Hi,

wenn Du nur Platten einsetzen willst, dann
kannst Du auch Norton Ghost benutzen,
das setze ich z.B. ein. Aber auch das sollte
mit der Intelligent Desaster Recovery Option
von Backup Exec auf eine HDD funktionieren.

Gruß

cykes


Im Moment muss ich auch noch den Streamer einsetzen, deswegen bin ich ja auf der Suche nach einem Programm, das das auch kann. Wenn ich nur Platten habe, ist Acronis dran, ganz klar.
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
22.04.2006 um 19:38 Uhr
Teil 1 ist erledigt:

Wir sind auf Acronis TI Server umgestiegen und sichern auf USB-Platten. Jetzt wäre es noch schön, wenn ich VSS nutzen könnte, weil auf dem Server 2 Datenbanken laufen, die zum Sichern irgendwie pausieren müssen. Könnte das auch ohne Migration auf W2k3 gehen?
Bitte warten ..
Mitglied: halani01
24.04.2006 um 08:52 Uhr
Was für Datenbanken sind das denn? Gibt es von Acronis keine Agents, die deine DB's online sichern können?
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
24.04.2006 um 09:32 Uhr
Hallo,

es laufen z.B. Exchange und MS-SQL.
VSS wäre halt richtig elegant und empfohlen, das geht aber erst ab 2003.
Acronis sichert die laufenden DBs im 2000er Server ohne Fehlermeldung, aber ich habe irgendwie ein ungutes Gefühl. Da die Datenmenge so riesig ist (mittlerweile 50GB) ist es auch nicht möglich, das mal eben händsich zu prüfen, ob alles auf der Sicherung mit drauf ist..... Wär was für einen Praktikanten.

PS: Kunde ist sehr zufrieden, dass er die Bänder los ist. Ich auch.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Software für Backup oder Datensynchronisation über WAN gesucht (3)

Frage von Rubiks zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Switche und Hubs
gelöst Neuer 19" Netzwerkswitch bzw. Empfehlung gesucht (17)

Frage von Skyemugen zum Thema Switche und Hubs ...

Netzwerkgrundlagen
Einfache VPN Lösung für Backup Verkehr gesucht (8)

Frage von SPAGHETTI zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows Server
Backup-Programm mit SFTP Funktion gesucht (4)

Frage von hijacker99 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...