Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Entfernen lokaler Kopien servergespeicherter Profile

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Radagast

Radagast (Level 1) - Jetzt verbinden

06.10.2005, aktualisiert 17:14 Uhr, 11018 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen.

Obwohl ich schon ein ein wenig durch dieses Forum gestöbert habe, habe immer noch keine Antwort gefunden, denn die meisten Posts zu dem Thema verlaufen irgendwie im Sande.

Es geht um folgende Situation. Ich habe einen Windows 2003 Server und eine Notebook als Testumgebung. Später sollen an den Server etwa 100 Clients, die abwechselt von bis zu 1200 Usern verwendet werden (Schule mit etwa 1200 Schülern). Jeder User erhält einen eigenen Benutzernamen und soll sich von jedem Rechner aus am Server anmelden können. Daher sollen alle Profile auf dem Server gespeichert werden. Zu diesem Zweck habe ich bereits entsprechend ein Profile- und Basisverzeichnis (Home) für jeden User angelegt und ihm entsprechende zugewiesen. Über Gruppenrichtlinien habe ich zudem per Ordnerumleitung die Eigenen Dateien auf das Basisverzeichnis des Users umgeleitet.

Alles scheint wunderbar zu funktionieren. Das Profile wird nach der ersten Anmeldung auf dem Server angelegt und auch von dort geladen. Die Eigenen Dateien werden auch wie gewünscht auf den Server umgeleitet und tauchen lokal am Client nicht mehr auf. Wunderbar.

Nur ein Problem konnte ich noch nicht lösen. Beim Anmelden am Client wird ja eine lokale Kopie des servergespeicherten Profiles lokal unter Dokumente und Einstellungen\%username% gespeichert. Das wäre ja auch nicht schlimm, wenn dies beim Abmelden gelöscht wird. Das geschieht aber nicht, was bei mir bedeuten würde, dass irgendwann 1200 lokale Profile auf der Platte liegen, was mehreren GB entspricht.

Nach suchen in den Gruppenrichtlinien und im Forum habe ich die Gruppenrichtlinie 'Lokale Kopien von servergespeicherten Profilen bim Abmelden löschen' gefunden und aktiviert. Nur leider funktioniert das auch nicht. Die lokale Kopie bleibt erhalten. Muss ich bei dieser Gruppenrichtline noch etwas beachten und/oder weitere Einstellung vornehmen? Gibt es noch andere Punkte zu beachten bzw. weitere Möglichkeiten?

Bin für jeden Hinweis dankbar.

Grüße,
Michael
Mitglied: 12217
06.10.2005 um 15:22 Uhr
Hi,

Hast du das auch der entsprechenden OU zugeordnet?

mfg
DrOktagon
Bitte warten ..
Mitglied: Radagast
06.10.2005 um 15:27 Uhr
Hallo,

ja, ich habe die Richtline der entsprechenden OU zugeordnet. Die Richtline enthälte z. B. auch einige Einstellungen zum Startmenü (z. B. Ausblenden von 'Ausführen') und diese Einstellungen werden auch umgesetzt, sodass die Richtlinie zu greifen scheint.

Grüße,
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: 12217
06.10.2005 um 15:33 Uhr
Probier mal die Richtlinie auf die Computer anzuwenden und nicht auf die User.
Bitte warten ..
Mitglied: Radagast
06.10.2005 um 16:03 Uhr
Hallo,

Mmh, also die Gruppenrichtlinien lassen sich doch nur auf OU anwenden, oder? Ich habe zwar die Computer nach Räumen in OU, aber selbst wenn ich dieser OU oder der gesamten Domäne die Grupenrichtlinie zuordnet werden die lokalen Kopien der Profiles nicht gelöscht beim Abmelden.

Die Richtline befindet sich aber im Computerbezogenen Bereich des gruppenrichtlinien Editors. Meintest du das mit "auf den Computer und nicht auf den User anwenden"?

Grüße,
Michael

PS: Beim Abmelden erscheint immer für eine Sekunde ein Fenster 'Synchronisation'. Hat das auch etwas mit den Profilen zutun oder bezieht sich das nur die Eigenen Dateien, welche ich ja umgeleitet habe.
Bitte warten ..
Mitglied: 12217
06.10.2005 um 16:10 Uhr
Hi,

meistens trennt man die Benutzerkonten von den Computerkonten, die dann jeweils in einer oder mehreren OUs landen. Neue Computerkonten landen in der OU Computers.

Erstell mal eine neue OU Workstations und verschieb den/die Computer in diese OU. Auf diese OU solltest du auch die entsprechende Policy für das löschen der Profile anwenden.

Nicht vergessen, es dauert bis die Policy aktiv wird. Am besten deshalb die Workstation neu starten.

PS: Computerbezogene Richtlinien gelten nur für die in der OU und darunterliegende Computerkonten.

Viel Erfolg
DrOktagon
Bitte warten ..
Mitglied: Radagast
06.10.2005 um 17:14 Uhr
Hallo.

Danke, das waren die entscheidenden Hinweise. Nachdem ich also die Richtlinie der OU meiner Computer zugewiesen hatte und Client und Server (sicher ist sicher) neugestartete hatte, funktionierte es.

In meiner ursprünglichen Konfiguration befand sich kein Computer in der OU, der ich die Richtlinie zugeordent hatte. Das sich der Computerbezogne Teil nur auf die Computeraccounts bezog wußte ich noch nicht. Aber das erklärt meine Probleme.

Viel Dank für die schnelle Hilfe.

Grüße,
Michael
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Lokaler Benutzer über GPO verteilen (3)

Frage von staybb zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Sonderzeichen aus einer Variable entfernen? (13)

Frage von Kriegstreiber zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Zeilenumbruch-Zeilen-Vorschub entfernen? (Batch) (9)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(2)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(5)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Tipp: Ungelöste Fragen ohne Antwort in Tickeransicht farblich hinterlegen

Tipp von pattern zum Thema Administrator.de Feedback ...

Viren und Trojaner

Neue Magazin Ausgabe: Malware und Angriffe abwehren

Information von Frank zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
Warum System auf "C:" (29)

Frage von DzumoPRO zum Thema Windows Systemdateien ...

LAN, WAN, Wireless
Cisco SG200: Auf bestimmtem vLAN bestimmte TCP-Ports sperren (19)

Frage von SarekHL zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
gelöst Update BackupExec 2015 auf 2016 führt zu SQL-Server Problem (16)

Frage von montylein1981 zum Thema Windows Server ...

Cloud-Dienste
gelöst Bitcoins minen über Nacht? (16)

Frage von 1410640014 zum Thema Cloud-Dienste ...