Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Epson Nadeldrucker LQ 850 Selbst Test wird unterbrochen und hält an

Frage Hardware Drucker und Scanner

Mitglied: norrybert

norrybert (Level 1) - Jetzt verbinden

05.03.2014, aktualisiert 16.03.2014, 2859 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich bin neu in dies em Forum, und bitte um Nachsicht, wenn der erste Beitrag nicht ins Konzept paßt.

Danke.

Es geht um das Problem der Nadeldrucker bleibt beim Selbsttest stehen.

Der Drucker ist ander Centronik Parallel Schnittstelle mit meinem Desktop verbunden.

Der Desktot wird unter W 7 bestrieben.

Nun das Problem:

den Drucker habe ich von einemverstorbenen Freund übernommen.

Ich kenne den Druker nicht und schon das erste Problem, das Farbband richtig einlegen.

Im Handbuch nicht richtig zu erkennen.

Farbband sofort auf der Druckerrolle oder wie ?.

Zweites Problem, da der Drucker vom Desktop nicht ansprechbar ist, habe ich den Selbsttest versucht.

Drittes Problem, der Selbsttest startet bleibt aber nach dem Ergebnis stehen: "Data Dumo Mode".

Mehr macht der Selbstest nicht, danach Totenstille.

Ich bitte um Hilfestellung das Problem zu lösern.

Besten Dank.

Mit freundlichen Grüßen

norybert


Mitglied: KowaKowalski
05.03.2014 um 19:39 Uhr
Hi norybert,


der "Data Dump Mode" spuckt einfach alles aus was an Zeichen übers Kabel an den Drucker geht.
(Wenn was kommt)

Um den zu nutzen rufe also am Drucker disen Modus auf und schicke dann was vom PC zum Drucker.
Kommt da gar nix raus (nichtmal wirre Zeichen) ist das Kabel defekt oder eher der Treiber nicht OK oder zB. LPT1-3 nicht als Anschluss gewählt.

Ist das ne Extra-Karte in Deinem PC? schau mal im Gerätemanager auf welchem LPT Deine Karte läuft und passe diese Einstellung im Druckertreiber an.
Dort den Reiter "Anschlüsse" auswählen.

Wie heißt denn der Druckertreiber am PC? Reiter "Erweitert". ist es " LQ Series 1"?

Mit freundlichen Grüßen
kowa
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
05.03.2014 um 23:45 Uhr
Guck dir bitte die Anleitung für das Einlegen des Farbbands an:
Handbuch epson9551eu.pdf Seite 11. Das ist wichtig. ftp://ftp.epson.it/pub/download/96/epson9551eu.pdf‎
Das Farbband muss in den Druckkopf eingefädelt werden. Das Band ist nur an einer schmalen Stelle auf dem Papier. Alles andere ist hinter einem Blech oder so.

Wie, über welche Schnittstelle (Centronics parallel, gibt es die noch auf deinem PC? Oder nutzt du einen Konverter zu USB), mit welchem Betriebssystem (w7 ok, pro oder home) und mit welchem Treiber druckst du?

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
LÖSUNG 06.03.2014, aktualisiert 16.03.2014
Moin,

besorg Dir zunächst mal ein Handbuch zu Deinem Drucker, wenn es nicht anders geht z. Bsp. hier:

https://files.support.epson.com/pdf/lq850_/lq850_u1.pdf

Da steht auch, wie das Farbband einzulegen ist. Das ist auch eigentlich kein Hexenwerk, denn das Farbband kommt in einer Kartusche und muß nur um die beiden Führungen (runde, senkrecht stehende Stifte) am Druckkopf gelegt werden.

Der LQ-850 ist ein 24-Nadel-Drucker und die Modelle LQ-950 und LQ-1050 unterscheiden sich nur in der Druckbreite. Damit gibt es also ein Handbuch für diese drei Modelle.

Entweder bringt Windows 7 bereits einen Druckertreiber für das Modell mit, oder es kann ein anderer 24-Nadeldrucker ausgewählt werden, den der Epson LQ-850 emuliert, vorzugsweise ein IBM ProPrinter XL 24.

Damit der LQ-850 die Informationen "versteht", die der PC ihm schickt, muß zum einen der passende Treiber im BS ausgewählt sein und zum anderen im Drucker die dazu passende Einstellung/Emulation.

Laut Handbuch und Deiner Beschreibung startest Du den Drucker im Data-Dump Mode, indem Du beim Starten sowohl LF- (LineFeed) als auch FF- (FormFeed) Taste gedrückt hälst. In diesem Modus erwartet der Drucker nun Daten über die Schnittstelle, um diese im Hex-Modus (Dump) auszugeben. Du startest also mit der von Dir genutzten Tastenkombination KEINEN Selbsttest.

Einen Selbstest erzeugst Du, indem Du entweder die LF-Taste oder die FF-Taste beim Einschalten gedrückt hälst. Dann werden die Einstellungen ausgedruckt, die der Drucker im Augenblick hat. Unter anderem sind darin auch die Stellungen der DIP-Switche (Mäuseklavier) aufgelistet, mit denen diverse Einstellungen (u.a. auch die Art der Emulation, in der der Drucker betrieben werden soll) gesetzt werden. Näheres dazu steht auch wieder im Handbuch.

Für den Selbsttest empfehle ich Endlos-Papier zu verwenden (falls vorhanden). Bei Einzelblatt wird das sonst schnell unübersichtlich.

EDIT: unter http://esupport.epson-europe.com/ViewArticle.aspx?lng=de-DE&kbid=32 ... findet sich die Information, daß der Drucker standardmäßig von Windows 7 unterstützt wird. Der entsprechende Druckertreiber ist der Epson LQ-Serie 1 (80).

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: norrybert
16.03.2014 um 22:02 Uhr
Hallo Jochem,

Danke für die Info.

Das war ein voller Erfolg.

Der Drucker druckt jetzt ohne Beanstandung.

Treiber Epson LQ Serie 1 (80) war erforderlich.

Der Sebsttest und ein Din A 4 Ausdruck alles Bestens. .

Was noch fehlt, ist die Abdeckung vom Traktor.

Vielleicht hat ja noch jemand einen Epson Drucker den er nicht mehr gebraucht und rückt die Abdeckung heraus.

Ich würde mich jedenfalls freuen eine neue Abdeckung zu finden.

Nochmals recht herzlichen Dank.

norrybert
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Voice over IP
VOIP Test Tool (31)

Frage von leon123 zum Thema Voice over IP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...