Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Epson TM-U 210 Parallel BonDrucker Ansteurungsproblem

Frage Hardware Drucker und Scanner

Mitglied: AtWork

AtWork (Level 1) - Jetzt verbinden

09.07.2013, aktualisiert 18:21 Uhr, 7149 Aufrufe, 7 Kommentare

Halli hallo Community!

Ich ärgere mich bei sonnenschein und min. 60°C in meinem Büro mit einem POS System von Epson rum.
Wir stellen grad unsere Warenwirtschaft um und unter der neuen kann ich den Epson Thermodrucker + Schublade nicht so ansteuern, wie ich das unter der alten Warenwirtschaft konnte.

In der alten "WaWi" wurde der Epson uninstalliert mit OPOS ADK eingebunden. Dadurch erhält man allerdings einen virtuellen Drucker, der nicht (jedenfalls bei mir) unter den Druckern zu finden ist.
Man gibt also in der "WaWi" den virtuellen Drucker genau so an, wie man ihn in OPOS erzeugt hat (z.B. TM-U 210BP).
Der Drucker wird hierbei angesprochen, ohne irgendwo unter den Druckern verfügbar zu sein.
Auf diesem Wege funktioniert das öffnen der Schublade unter der alten "WaWi" wunderbar.

In der neuen "WaWi" haben wir nun das Porblem, dass als Drucker nur die lokal installieren Drucker ausgewählt werden können.
Da der OPOS Drucker aber so nicht als normaler Drucker erscheint, kann ich ihn auch nicht auswählen.

Alternativ könnte ich ihn wie jeden normalen Drucker über die Windowstreiber installieren und sogar aus der neuen "WaWi" drucken...
Nur das öffnen der Schublade funktioniert dann nicht, die Option dafür ist wohl bei dem alten Treiber nicht gegeben und die "WaWi" kann den "ESC-Befehl" dafür auch nicht absetzen. Der Befehl wird eben über OPOS als Zwischenhändler abgegeben.

Ich benötige also entweder auf dem Weg mit dem Windowstreiber eine "Kassenschublade öffne dich" Funktion oder muss der neuen "WaWi" das ansprechen eines OPOS Druckers beipuhlen.

Ich bin auf dem Gebiet leider ein wenig überfordert und hoffe hier einen Spezi zu treffen, der sich mit OPOS etc. auskennt.
Gibts hier zufällig einen POS Spezie der mir dabei weiterhelfen könnte?


// Ich erwarte noch einen Rückruf von Epson zu diesem Problem. Leider hat man mir schon einmal vorsichtig durch die Blume zu verstehen gegeben, dass der Support wohl für dieses alte Modell ausgelaufen wäre und ich evtl. keine weitere Hilfe von Epson erhalte... Bin also auf dem Wege gespannt...

Danke!
Euer AtWork

Mitglied: Softprogger
09.07.2013 um 21:36 Uhr
Hallo AtWork,

bei Epson ist der Advanced Printer Driver zu finden. TM-u210 ist zwar nicht explizit angegeben, der ist aber mit TM-U220 voll kompatibel. Bei diesem Treiber kann man in den Druckeinstellungen bei Seitenende und/oder Dokumentende Steuersequenzen hinterlegen.
Für den U210 lautet die Sequenz für das Öffnen des Drawers: 27,112,0,25,250
Dann dürfte das Problem gelöst sein.

Gruß Softprogger
Bitte warten ..
Mitglied: AtWork
19.07.2013, aktualisiert um 16:38 Uhr
Hi Softprogger,

vielen Dank für deinen Beitrag!

Aufgrund der Masse die wir an alten LPT TM-U210 haben, war Epson bereit mir den richtigen Treiber zu nennen (mehr verständlicherweise nicht).

Ich finde die Lösung über Opos einfach nicht elegant und auch wesentlich aufwendiger, als sich einfach den richtigen Treiber zu installieren und genau das funktioniert auch!

TM-U210 (P) kann man über den Treiber mit der Versionsnummer 3.04E ansteuern und über

...Drucker&Faxgeräte / rechtsklick auf den EpsonDrucker / Reiter "Operation" / End of Dokument / Open Drawer: auf 1 setzen (typischerweise, evtl. ist es auch 2)...

das öffnen der Schublade aktivieren.

Den Treiber den man dafür benötigt heißt offiziell ATM_304E. Der spuckt eine Warnung beim installieren aus, nur fürs englische OS, keine Panik, geht trotzdem!
Bis dato läuft der Treiber nur für XP und wir stecken grad im Wechsel auf Win7. Es gibt also noch Klärungsbedarf und ich führe diese Anleitung evtl. noch weiter ;)

Vielen Dank an die Hilfe hier und vielen vielen Dank an Epson, die mir mit der kleinen Aussage sehr geholfen haben!

Grüße AtWork
Bitte warten ..
Mitglied: AtWork
25.07.2013, aktualisiert 30.07.2013
Wie angekündigt, hier der Nachtrag der Anleitung für Win7 64 Bit (und eigentlich auch komplett abwärts fähig):

Für die gängigsten alten Bondrucker (TM-U 220 etc.) gibt es selbst unter Windows 7 64Bit die Möglichkeit der Ansteuerung.
Für den TM-U 210 funktionierte der Treiber unter Win7 64Bit im Test leider nicht! Dies ist also meine nächste Baustelle, Anleitung folgt..

Ich habe für den Testlauf den Treiber APD_455aEWM.zip von der Hompage von Epson benutzt.
In meinem Testlauf wollte ich auch gleich aufs Ganze gehen und habe meinen TM-U220 von USB auf eine Parallelschnittstelle degradiert.

Treiber installieren, passenden Drucker etc. auswählen und nun über "Geräte und Drucker" (win7) einen rechts Klick auf den Drucker, dort auf Druckereigenschaften, Reiter Allegemein auf Einstellungen, Dokumenteneinstellungen, Punkt Kassenschublade 1 "aktiviert" und ggf. weitere Anpassung auf der Seite vornehmen (Logo etc.).
Nun kann der Drucker inkl. Schublade angesteuert werden.

Tipps:
Eine passende Parellelkarte für Win7 64Bit wäre z.B. die "Manhattan two Serial DB9 + one Parallel", wir haben lang und viel getestet, bis wir bei dieser Karte gelandet sind! Der Chip macht`s!
Das passende USB-Modul für den TM-U 220 zum Upgrade eures LPT Druckers auf USB heißt U-03II und kann einfach gewechselt werden. Für den TM-U 210 heißt das USB Modul UB-U02III (läuft in fast allen TM`s ausser dem 88IV & 88V!), für den 88IV & V heißt das USB Modul UB-U05. Die Module kosten sowas um 60€ und manchmal ist man mit USB bei den heutigen Rechnern einfach besser bedient. Bei unserem Wechsel am 210er mussten wir noch einen Dipschalter im Drucker unter DSW2 den Schalter 8 umlegen auf "on" !
Prüfen könnt ihr die Einstellung mit einen Status Ausdruck, dazu Drucker abschalten, "feed" gedrückthalten und einschalten.

Sollte hier jemand versuchen über USB auf COM zu adaptieren, vorsicht, es gibt nur wenig gute Adapter!
Einer den man wirklich empfehlen kann ist der Targus USB To Serial (RS232) Adapter PA088U, damit läufts mit jeder Maschine rund.


Hoffe ich konnte damit weiterhelfen ;)

Grüße euer AtWork
Bitte warten ..
Mitglied: elcremo
02.08.2013 um 10:41 Uhr
Hallo AtWork, wir haben ein ähnliches Problem, mehrere Filialen und 210er Drucker (parallel). Warte also gespannt auf Deine Anleitung für den Windows 7 Treiber.
Bitte warten ..
Mitglied: AtWork
02.08.2013, aktualisiert um 11:36 Uhr
Hallo Elcremo,

ich habe den 210er schon bei mir auf dem Tisch stehen. Leider brennt aktuell einfach die Hütte und ich weiß nicht wann ich Zeit finde um mal wieder ein wenig "zu spielen".

Was ich dir schon einmal als Tipp geben kann:
Ich habe von Technikern von Epson sowie mehreren anderen Quellen die Aussage gehört, TM-U210 kann man mit TM-U220 Treiber ansteuern. Ich bin zuerst in meiner Anleitung oben auch von der Abwärtskompatibilität des APD_455aEWM Treibers ausgegangen. In der Praxis (vor Ort im Einsatz) zeigte sich natürlich das Gegenteil. Wenn ihr also Druck habt, einfach mal ab dem APD_455aEWM abwärts alle Treiber durch testen und den 210er als 220er ansprechen. Das wäre nun mein Weg um mit möglichst neuem Treiber die alten Büchsen anzusprechen.
Wichtig noch, nach jedem Versuch den Treiber wieder komplett entfernen, sonst dreht man sich mit dem gleichen Treiber im Kreis!
=>Unter "Geräte und Drucker" alles raus... (bei WinXP kann man über "Drucker und Fax", rechtsklick auf Hintergrund, Servereigenschaften, Reiter "Treiber" sicherstellen, dass da nicht noch irgendwelche Treiber rumfliegen).
=>Im Gerätemanager unsichtbare Geräte einblenden und unter LPT/COM sowie den "Nicht-PNP-Geräten" auf Treiberreste prüfen.

Sobald ich weiteres Wissen habe, lasse ich es euch hier wissen. Grundsätzlich habe ich eine Deadline bis Sep, dann muss laufen oder es wird teuer gekauft...

Grüße euer AtWork
Bitte warten ..
Mitglied: AtWork
07.08.2013, aktualisiert 08.08.2013
Workarround zu TM-U210 (P)

Ich habe den TM-U210 auf Paralleler Schnittstelle mittels oben genannten Treiber (APD_455aEWM) auf Win7 64Bit ansprechen können. Das ganze hängt wie gehabt an einer Parallelkarte von Manhatten (s.o.).

Ich habe folgendes geändert:
Unter "Geräte und Drucker" auf "Druckereigenschaften", Reiter "Anschlüsse" die "Bidirektionale Unterstützung" deaktiviert.
Unter dem Reiter "Erweitert" die "Erweiterten Druckfunktionen" deaktiviert.
Ansonsten bleibt die Installation mit der oben identisch!

Ich hatte noch einen hängenden Druckauftrag im Spooler, Druck kurz rausgeschmissen, noch einmal eine Testseite angeschmissen und es tat sich 10 Sekunden nichts! Ich rollte also einmal durchs Büro um Google zu befragen, da hör ich wie er doch anfängt zu rattern. Also als kleinen Erfahrungswert: Der erste Druck dauert bei den Windowstreiber eh immer ein wenig, gebt dem Testdruck bei diesem Treiber ruhig 30 Sekunden Zeit, er braucht einfach ein wenig...

Ich poste weitere Erfahrugswerte, sobald ich mich noch ein wenig mehr damit auseinander gesetzt habe...

Gruß euer AtWork
Bitte warten ..
Mitglied: AtWork
08.08.2013 um 16:52 Uhr
Edit: Nach zig Testläufen nun die traurige Wahrheit, der aktuelle Druckertreiber 455a ist auch nicht aller Heilmittel!
Ich kann den Drucker zwar anpsrechen, allerdings läuft das ganze nicht stabil. Laut Log hängt sich der Drucker irgendwo nach dem ersten Druck auf und nimmt den nächsten erst nach Spoolerneustart effektiv an. Daten fließen die ganze Zeit, nur hört der Drucker wohl nicht mehr zu.
Getestet haben wir mit 2 unterschiedlichen PCI Parallelkarten, das Symptom bleibt gleich, somit schließe ich ein Problem aus der Ecke aus.

Ich teste nun auf Alternativen... Über Tipps wäre ich natürlich auch dankbar! ;)

Grüße euer AtWork
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
2 Terminalserver parallel betreiben (5)

Frage von derSESO zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
Epson Perfection auf Windows 10 (3)

Frage von GrueneSosseMitSpeck zum Thema Peripheriegeräte ...

Drucker und Scanner
gelöst Epson WF 2630 - Streifen bei der Benutzung des Dokumenteneinzuges (3)

Frage von AndyAh zum Thema Drucker und Scanner ...

Internet
gelöst VoIP 2 Gespräche parallel ( Telekom - Gigaset ) (8)

Frage von pockyrockt zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...