Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Epsondrucker druckt nicht im Netzwerk

Frage Hardware Drucker und Scanner

Mitglied: GrooveXT

GrooveXT (Level 1) - Jetzt verbinden

30.12.2005, aktualisiert 27.10.2006, 15803 Aufrufe, 17 Kommentare

Hallo zusammen,
ich habe hier folgendes Problem. Hier stehen 3 PCs im Netzwerk über eine Fritz Box verbunden (2 per Kabel, 1 er per WLAN). An einem der Ethernet PCs hängt ein Epson Stylus D68 Drucker über USB. Der Drucker druckt einwandfrei. Jetzt habe ich ihn im Netzwerk freigegeben (rechts klick auf den Drucker und Freigabe). Die anderen PCs finden den Drucker und schicken auch die Druckaufträge auf den Drucker PC. Dort steht dann im Druckermanager das der Auftrag gedruckt wird - wird er aber nicht. Zuerst hatte ich probleme den ganzen Druckjob übers Netzwerk zu senden, aber nach einem Reet der Fritz Box ging das. Nun wird der Job einfach nur nicht ausgedruckt.

Laut Micorsoft muss man bei Epson Druckern die Druckvorschau ausschalten, bringt aber nicht.
Auch die Bidirektionale Kommunikation kann ich an und ausschalten - ebenfalls kein Unterschied.

Hoffe ihr habt noch ein paar Ideen.

PS: Vorher hatte ich eine Canon Bubblejet 6100 dran, über LPT und das ging einwandfrei.

Danke schon mal im vorraus.

- Groove
Mitglied: ZAFAS
30.12.2005 um 00:26 Uhr
Hallo Leute,
hab das Problem auch mit nem Kombigerät von HP gehabt und hab irgendwann genervt augegeben und den alten Drucker wieder angeschlossen. (Hatte auch ne Fritzanlage...) Vielleicht bekomme ich ja hier noch was interessantes mit, sodass ich es nochmal probieren kann...
Guten Rutsch ins Neue Jahr...
Bitte warten ..
Mitglied: raz0r
30.12.2005 um 07:51 Uhr
Hi,

evtl ein Rechteproblem?
Wenn du von einem PC, von dem aus du Drucken willst, auf den PC mit dem Drucker auf ne Netzwerkresource zugreifst, brauchst du dann Password? Wenn ja, musst du dich so am PC "anmelden", dann sollte dein Druckjob laufen.
Bitte warten ..
Mitglied: GrooveXT
30.12.2005 um 12:42 Uhr
Das war mir auch schon in den sinn gekommen. Der Druck PC hat Win Prof installiert, aber ich muss mich nicht anmelden. Die anderen Rechner drucken über das Gast Konto und das ist ohne Passwort so zugänglich. Habe schon nach den Rechten gesucht, aber finde keine Rechteeinstellung für die einzelnen Konten...geht das überhaupt unter XP Prof? Muss man dafür nicht nen Domain Controller installiert haben an dem man sich anmeldet?

Bin immer noch nicht weiter gekommen.

Zu dem HP Problem:
Bei einem anderen Netzwerk mit ähnlicher Konstellation läuft der HP PSC 750 (All-in-one) ohne Probleme. Habe da auch noch nie Probleme mit gehabt. Allerdings läuft in dem Netz alles über ein Switch, an dem dann die Fritz Box mit dran hängt.


Aber es muss irgendwie an dem Druckteiber oder so liegen, weil der Druckjob kommt ja auf den PC, wird auch vollständig übertragen, nur dann wird niht gedruckt.

Zu Anfang ging es ja kurz, dass ich zumindest über den anderen Ethernet PC drucken konnte, aber es dauert geschlagene 3 Minuten bis der Drucker anfing zu drucken, nachdem der gesamte Druckauftrag übermittelt war. Und seitdem macht er gar nichts mehr.

- Groove
Bitte warten ..
Mitglied: raz0r
30.12.2005 um 13:16 Uhr
Mach doch spaßeshalber mal die c$ Admin-Freigabe, falls du Sie nicht mehr hast und verbinde dann mal mit dem PC. Dann wirst du ja nach em Adminkonto und einem PW gefragt. Wenn du dann auf C Zugriff hast druck nochmal...
Was haste auf den Clients für ein Betsy?
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
30.12.2005 um 23:34 Uhr
Ich sehe das Problem viel einfacher:

Installiert doch ma auf jedem der Rechner die Epson-Treiber, und probiert es dann.
Manchmal muß auf dem Client auch der Druckertreiber installiert sein, sonst kommt es bei der Vergabe der Druck-Jobs zu Problemen.



LSW
Bitte warten ..
Mitglied: GrooveXT
31.12.2005 um 13:56 Uhr
Also auf allen Rechnern ist Win Xp prof mit Sp2 installiert.

Das mit der Freigabe werde ich mal probieren, aber auf selbst freigegebene Ordner können sie ohne Probleme zugreifen.

Der Epson Drucktreiber ist auf allen Rechnern installiert. Er ist so ausgelegt das man auf den anderen Rechner eigentlich auch den Füllstnad etc. fvom Nezwerkdrucker aulesen kann. aber das klappt gar nicht.

- Groove
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
01.01.2006 um 11:23 Uhr
Hm, kommt einem ähnlichen Problem von mir sehr nahe...

Du hast den Rechner im Netzwerk freigegeben, right?
Du hast die Epson-Software auf jeder Kiste installiert, right?

Versuche doch mal spaßeshalber, den Epson an jeden der Clients anzuschließen, und eine Testseite auszudrucken.

Keine Ahnung, wieso, aber bei mir hat es damals geholfen; seit dem geht die Druckersteuerung, und die Druckvorgänge gehen tadellos übers Netzwerk.


Wenn nicht, kannst Du den Drucker evtl. per LPT anschließen?
(gibt dafür Adapter, wenn Du keinen LPT-Anschluß am Epson hast...)


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: JustinTime
13.01.2006 um 22:46 Uhr
Ich habe bei einem Kunden das exakt gleiche Problem mit dem gleichen Drucker, bisher tippte ich dass das Problem durch die "besch..." benutzerrechte unter XP Home verusacht wird ...

ich werd jedenfalls mal den lösungsansatz von Lonesome Walker testen und dann hier berichten ...

ausserdem muss ich noch ein paar lösungsideen testen die ich im Epson Technik-Chat von nem Epson Mitarbeiter bekommen habe ... unter anderen schlug dieser vor doch mal nen TCP/IP Port mit dem Drucker zu verknüpfen ...
Bitte warten ..
Mitglied: GrooveXT
14.01.2006 um 14:04 Uhr
Mmh...also der Vorschlag von LoneSomeWalker hat bei mir nicht gefruchtet, da der Drucker vorher schon mal an einem der Clients angschlossen war und der auch nicht gedruckt hat.

Wie bitte binde ich unter WinXP denn einen Drucker an einen Port? Ich meine wie das bei Routern geht verstehe ich ja (da leuchtet es mir auch ein), aber welchen Sinn macht es einem Drucker nen Socket zuzuweisen und vor allem wo macht man sowas in Windows XP?!


Naja aber wenn du doch noch ne echte Lösung findest wäre ich dir sehr dankbar für einen Kommentar.

Was mich aber an der Sache am Meisten verduzt ist das doch eigentlich nur der Druckerspoolservice im Netzwerk frei steht und es doch eigentlich egal sein muss was für ein Drucker letzendlich angschlossen ist, ist ja nicht so das die Drucker Hardware alles macht sondern Win XP.

- Groove
Bitte warten ..
Mitglied: JustinTime
20.01.2006 um 10:41 Uhr
ja eben ... der sinn hat sich mir auch nicht erschlossen, ganz zu schweigen davon das es nicht funktioniert hat.

hab heute nochmal versucht hilfe von Epson zu bekommen, aber diesmal hat der Supportmensch nur gesagt das Epson keinen Netzwerksupport liefern kann und ich soll mich an Microsoft wenden ...

zu dumm das andere Drucker an den selben rechnern problemlos drucken und das der fehler mit mehreren rechnern und testumgebungen reproduzierbar ist ... ich bin jedenfalls ratlos und werde keine Epson Produkte mehr verkaufen.
Bitte warten ..
Mitglied: bert-ks
04.05.2006 um 10:49 Uhr
Hallöchen,

ich hatte das gleiche Problem, nu isses (hoffentlich) gelösst ;)

Also, der Druckertreiber bei Epson ist Schuld, der bringt von Hause aus den Statusmonitor mit, der u.a. die Tintenstände anzeigt. Der Statusmonitor wird standardmäßig immer mit dem Treiber installiert. Dieses recht praktische Programm läuft anscheinend nur lokal und nicht im Netzwerk, d.h. der PC an dem der Drucker lokal angschlossen ist zeigt die Tintenstände an, der Netzwerk-PC mit dem Netzwerkdrucker nicht mehr. Dort habe ich unter W2k eine Fehlermeldung bekommen, dass "bla bla, die Kommunikation nicht funktioniert , man das Kabel überprüfen soll, ob die Klappen alle geschlossen sind...". Ist natürlich alles Quatsch, schaltet das Teil aus und es sollte gehen...

Beim D68 kann man diesen unter >Eigenschaften des Druckers >Druckeinstellungen (ist unten neben Testseite zu finden) ->Utility ->Geschwindigkeit & Fortschritt (der Button ganz unten). Dort kann man das Häckchen setzen und den Statusmonitor abschalten.

Das Problem tritt bei meinem alten Espon Photo 750 im Netzwerk auch auf. Nach Abschalten des Statusmonitors geht es dann einwandfrei.

Ich habe das ganze nur unter W2k getestet, es sollte das Problem aber auch bei XP beheben. Vielleicht kann jemand hier posten, wenns unter XP auf geht...

Es reicht übrigens, wenn man den Statusmonitor auf dem Rechner deaktiviert, an dem der Drucker lokal angeschlossen ist. Die Netzwerk-PCs übernehmen die Einstellung...

Gruß
BERT
Bitte warten ..
Mitglied: GrooveXT
04.05.2006 um 11:41 Uhr
Hallo,
schön das es immer noch Leute gibt die hier rfan arbeiten!

Also zu nc-admin: Es ist ja nicht so als ob ich das noch nicht probiert hätte, die Treiber neu zu installieren, sowohl auf dem Server wie auch auf den Clients - hat aber nichts gebracht.

Bert-ks: Habe das System gerade nicht vor mir, bin mir aber ziemlich sicher das ich das schon ausgeschaltet habe. Ausserdem geht der Druckjob ja bis in den Druckerspooler vom Server nur dort wird er nie gedruckt.

- Groove
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
04.05.2006 um 12:01 Uhr
Kann es sein, daß Du evtl. die Spool-Aufträge nicht zuerst drucken läßt?


Lonesome Walker
PS: Wir helfen hier, bis es blutet
Bitte warten ..
Mitglied: GrooveXT
04.05.2006 um 12:13 Uhr
Das verstehe ich jetzt nicht, wie meinste denn das?
Bitte warten ..
Mitglied: bert-ks
04.05.2006 um 14:18 Uhr
@GrooveXT :
Genau das ist das Problem: es lässt sich alles einwandfrei einrichten, die Aufträge kommen auch am PC an, werden aber nicht gedruckt sondern nach einiger Zeit verschwinden sie aus dem Spooler.
Nach Ausschalten des Statusmonitors funtkioniert es dann aber.

Gucks Dir nochmal auf deinem System an und berichte. Ich habs jetzt hier bei uns zig mal mit verschiedenen Konfigurationen ausprobiert: sobald ich den Monitor abschalte funktioniert es wunderbar...

Gruß
Bert
Bitte warten ..
Mitglied: JustinTime
05.05.2006 um 11:53 Uhr
hmn ... ich kann das leider nicht mehr testen, da ich nach dreimaligem Umtausch des Epson-Druckers ein Model eines anderen Herrstellers bei meinem Kunden installiert habe ...

aber wenn ich ich mich recht errinnere funktioniert der Statusmonitor auch im Netzwerk wenn alle Rechner in einer Domäne sind und win2k oder XP professional haben ... der Fehler trat bei mir nur in einem ad-hoc netzwerk auf wenn der Druckserver XP Home war ... aber das bei 4 oder 5 test-umgebungen und bei meinem Kunden und auch beim meinem Großhändler war das Problem nachvollziehbar ... deswegen haben die mir nach dem dritten Umtausch einen anderen Drucker geliefert ...
(ist sowieso lästig wenn die Leute nur einen Desktop-Rechner haben und darauf XP-Home läuft, auf dem läppy aber Professional oder 2K ... )
Bitte warten ..
Mitglied: Samsity
27.10.2006 um 11:21 Uhr
Hab diese Lösung versucht und es klappt einwandfrei.
Da sieht ma mal wieder das die Support Leute bzw. die Firmen selber gar nicht wissen was ihre Geräte alles können.
Denn der Support hat nur gemeint das der Drucker gar nicht Netzwerkfähig ist. Ok eigentlich hat er damit ja auch recht. Aber es geht trotzdem wie man sieht.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
(Netzwerk)Drucker druckt nur eine Seite und bleibt dann stehen (5)

Frage von harald.schmidt zum Thema Windows 7 ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (4)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Monitoring
Netzwerk-Qualität Monitoring Toolempfehlung (9)

Frage von michmeie zum Thema Monitoring ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...