Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Erdung bzw. Schirmung bei Netzwerkverkabelung

Frage Netzwerke Netzwerkgrundlagen

Mitglied: eddyedfred

eddyedfred (Level 1) - Jetzt verbinden

27.10.2008, aktualisiert 28.10.2008, 17441 Aufrufe, 5 Kommentare

...oder die Suche nach ein wenig Klarheit

Hallo,
ich bin gerade dabei ein Netzwerk mit 20 Clients neu zu verkabeln. Dabei stellt sich bei mir mal wieder die Frage, wie das mit dem Schirm bzw. der Erdung bei Netzwerkdosen, -kabeln und Patchfeldern aussieht.

  • Es gibt ja "fully shielded" Patchfelder. Was ist da der Unterschied zu einfachen Patchfeldern, die nicht geschirmt sind.
  • Wie wird mit dem Drahtgeflecht (das ist der Schirm, oder?) des Verlegekabels beim Verdrahten verfahren? Bei Dosen bin ich bisher so vorgegenagen, dass ich das Geflecht zu einem Strang verdrillt habe und es nach hinten mit in die Kabelklemme gelegt habe. Genau so bei Patchfeldern. Jetzt habe ich aber gehört, dass man so nur entweder am Patchfeld ODER an der Dose verfahren soll.

Wäre wunderbar, wenn ich darüber mal eine fachlich korreckt Antwort bekommen könnte. Vielleicht noch mit einer kleinen Erklärung, dass ich mir das auch besser merken kann.

Vielen Dank schon mal im Voraus für den Grundlagenkurs...

Marco
Mitglied: Petrof
27.10.2008 um 16:12 Uhr
Hallo,

bei "unschielded" Kabel, Dosen und Patchfeldern ist halt keine Schirmung vorhanden.
D.h. Keine Abschirmung gegenüber Störquellen von aussen.

Eine Schirmung ist erst wirklich "geschirmt", wenn sie durch die komplette Verkabelung geht und mit Erde verbunden ist.
D.h. Patchkabel, Dosen, Patchfelder, Geräte.
Es muß also die Schirmung überall aufgelegt werden.

"Fully shielded" werden zusätzlich mit einer Metallhaube über den Anschlußfeldern versehen, oder sind komplett metallisch geschlossen. Diese sind hiermit auch gegen direkte Störquellen z.B. innerhalb eines Netzwerkschrankes geschützt.

Gruß
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
27.10.2008 um 19:37 Uhr
Der Unterschied bei der Schirmung wird im Cat Standart festgelegt. Netzwerkkabel sind übrigens alle geschirmt.
Bei Telefonverkabelung Cat 2 (glaub ich) hast du keinen Schirm.

Die Anleitung wie du den Schirm auflegen musst liegt bei den Dosen/Patchfeldern immer bei. Der niedrigste Cat Standart in deinem System definiert den der Verkabelung.
Es bringt dir also nicht/wehnig wenn du Cat 7 Kabel auf ein Cat 5 Feld legst. Und wenn du keinen Schirm auflegst irgendwo bist du dann auf dem Level einer Telefonleitung.
Bitte warten ..
Mitglied: Petrof
27.10.2008 um 23:42 Uhr
Moin,

@wiesi200
Die Kategorien sagen nichts über die Schirmung aus ( erst ab Cat.7 ).

Netzwerkkabel sind alle geschirmt?
Seltsam, dann sind die Weltweit am meisten verlegten Netzwerkkabel wohl doch nur zum telefonieren geeignet.
Sollte den Nutzern vieleicht mal jemand sagen.

Das mit dem Nutzen gemischter Kategorien stimmt auch nicht so ganz.
Richtig ist, dass die Verlegung hochwertiger Kabel ( z.B. Cat.7 geerdet ) auch an Cat.5-6 immer besser ist, wenn in der Kabelumgebung Störquellen vorhanden sind. In der Nähe der Dosen oder der Patchfelder sollten dann keine oder bei entsprechender Schirmung nur schwache Störquellen vorhanden sein.

Gruß
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: eddyedfred
28.10.2008 um 00:00 Uhr
danke schon mal für die vielen Antworten.

Ihr redet aber die ganze Zeit von Störquellen, was fällt da so alles drunter?

Zur Schirmung bei den Kabeln: Die bezeichnung UTP bei Kabeln besagt doch auch schon, dass es nicht geschirmte Kabel gibt.

Hat das "schirmen" eines Netzwerks denn einen Nachteil? Denn sonst könnten wir die Diskussion eigentlich sofort damit beenden, wenn man sagen kann, dass man auf allen Komponenten einfach einen Schirm auflegt, ein "fully shielded" Patchfeld kauft und die Sache ist gegessen.
Bitte warten ..
Mitglied: Petrof
28.10.2008 um 06:45 Uhr
Hallo,

es ist narürlich besser geschirmte Komponenten und Kabel zu verlegen. Nachteile gibt es keine.

Die Schirmung erhöht die elektromagnetische Verträglichkeit, Abhörsicherheit, die Wirkung von Geräten auf die Verbindungen wird unterdrückt d.H. Störquellen sind Elektromagnetische Felder wie z.B. Telefonleitungen, Stromleitungen, Maschinen, Komponenten anderer Netzwerke und/oder Netzleitungen. Außerdem wirkt ein Schirm auch gegen eigene Störaussendungen der Installation.

Gruß
Peter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Switche und Hubs
gelöst Erdung von Switch trotz Schuko-Stecker notwendig (21)

Frage von Uwe-MSS zum Thema Switche und Hubs ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (22)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...