Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Erfahrung mit DSL16k und Windows Vernetzung?

Frage Netzwerke DSL, VDSL

Mitglied: KellogsFR

KellogsFR (Level 1) - Jetzt verbinden

27.04.2009, aktualisiert 18:25 Uhr, 4331 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen,

ich beschreibe euch mal meine Frage, vielleicht hat ja mal jemand was ähnliches realisiert.

Also:

Voraussetzungen: :
- Zwei Büros an unterschiedlichen Standorten
- Beide Büros arbeiten an gemeinsamen Projekten
- Die zentrale Verwaltung befindet sich an Standort 1.
- Standort 1 besitzt 5 Arbeitsplätze, Standort 2 besitzt 3 Arbeitsplätze
- Überall ist DSL 16000 verfügbar

Gesucht:
- Eine Möglichkeit gesucht das beide Büros auf den selben Server zu greifen und somit die gleichen Daten bearbeiten.
- Ein Abgleich der Mails so wie der Kalender und anderen Outlookfunktionen sollte möglich sein.

Lösung:
- Vernetzung über ein VPN
- Standort 1 erhält einen SBS und regelt den Mailverkehr
- Standort 2 meldet sich an Standort 1 an und bezieht von dort alle netzinternen Infos

Idee:
Meiner Meinung nach, müsste es mit einer DSL 16000 möglich sein, eine Anmeldung über das Internet zu regeln, da der Upload mit 1000 MBit doch recht schnell ist. So lange nicht gerade Mails mit mehr als 10 MB Anhang kommen, sollte auch die Synchroinisation von Outlook kein nennenswertes Problem darstellen, bzw das ist ja nur der Fall, wenn diese Mails angekommen sind, während Outlook nicht geöffnet war.
Das einzige Problem, welches ich sehe, ist die Größe der Dateien, die bearbeitet werden sollen. Je nach Größe kann das Öffnen schon etwas dauern.

Alternative:
Vermutlich wäre die Anternative ein VPN mit zwei Windows Servern, die jeweils eine lokale Kopie der AD halten und beide mit je einem Echange Server ausgestattet sind.
Allerdings entstehen dadurch auch Kosten, die meiner Meinung nach unnötig sind, da es ja so ist, dass alles über Standort 1 kommt und von dort aus synchronisiert wird. Fehlt bei zwei Standorten einer, ist sinnvoll arbeiten sowieso nicht mehr möglich, weil die Daten die bearbeitet werden auf Standort 1 gehostet sind. Abgleich der Daten über zwei Standorte kommt nicht in Betracht und ist weder gewollt noch gewünscht.
(Mir fällt auch keine Möglichkeit ein, wie man das in der beschriebenen Umgebung sinnvoll machen könnte, so dass immer der aktuelle Stand, inklusive Änderungen, auf beiden Seiten vorhanden ist.)

Fragen:
- Hat schon mal jemand so etwas realsiert
- Wer hat mit dem Datentransfer einer DSL 16000 in zwei Standorten Erfahrung
- Kann man eine DSL 16000 so splitten lassen, dass Upload=Download oder besser: Upload > Download?

Also die Technik habe ich, nur leider keine Erfahrung im täglichen Betrieb mit so einem Abgleich, bzw. Netzwerkkonstrukt.

So, jetzt seit ihr dran, ich hoffe auf viele Erfahrungsberichte und Antworten.

Gruß Kellogs
Mitglied: stefanwesop
27.04.2009 um 19:18 Uhr
Hallo Kellogs,

ich verwalte ein ähnliches Szenario.

Ich habe hier ein VPN zwischen den beiden Standorten aufgebaut. Die Geschwindigkeit ist an beiden Standorten ADSL 16000, also Upload von 1024 Kbit/s, was ja im Endeffekt den limitierenden Faktor bzw. die maximale Geschwindigkeit, darstellt.

Wie bei Dir beschrieben habe ich in der Zentrale einen SBS-Server installiert, der auch die Clients in der Niederlassung mit Exchange, AD und Fileserverdiensten versorgt.

Mit der Exchangeserver-Performance bin ich, und was viel wichtiger ist, auch die User zufrieden.

Die AD-Integration ist sowieso kein Problem.

Beim Zugriff auf Dateien stellt sich die Situation allerdings etwas zwiespältig dar. Das Öffnen und Speichern von Dateien dauert schon relativ lange auch wenn die Dateien nur ein paar 100 KB groß sind. Besonders ungünstig ist das, wenn man viele Dateien nur kurz zur Bearbeitung öffnet. Hier ist für uns die Lösung in diesem Fall die Dateien herüberzukopieren und nach der Bearbeitung wieder zurück auf den Server zu schieben. Aber im Allgemeinen ist auch mit dem Dateizugriff ganz gut zu leben. Man muss sich halt klar sein, dass es keine Performance wie im lokalen Netzwerk gibt und man sollte sicher auch keine Gigabyte an Daten bewegen wollen.
Bitte warten ..
Mitglied: MatzeWI
27.04.2009 um 21:06 Uhr
Wie wäre es im standort 2 einfach ein DSL-Router mit eingebauter VPN zunutzen(mir fällt grade leider nur folgender ein:
http://www.lancom-systems.de/LANCOM-1811n-Wireless.1134.0.html
Du könntest halt so alle User per VPN mit dem Standort1-Netz verbinden lassen...

Wäre nicht auch dieses ein Lösungsansatz?...

Wir haben dieses mal Testweise in meiner Schule gemacht... ging sogar relativ gut...

Grüße

Matze
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
27.04.2009 um 21:21 Uhr
Dafür ist die Lösung mit einem Terminalserver an Deinem Standort 1 genau passend. Andernfalls kannst Du auch auf ein performantes SDSL wechseln.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: KellogsFR
28.04.2009 um 08:10 Uhr
Hallo Zusammen,

danke für die Infos, bestätigen Sie mich doch dass ich auf dem richtigen Weg bin.

@stefanwesop
Das mit dem Zugriff auf Dateien habe ich auch schon mal erlebt, allerdings mit einer DSL 2000 Leitung. Ich hab es damals auf die Leitung geschoben, aber durch deine Aussage bekommt das jetzt eine andere Gewichtung und erscheint in einem neuen Lichte.

@MatzeWI
Die Vernetzung werde ich über zwei Firewalls durchführen, den sogenannten Collax Business Server. Der bietet mir die Möglichkeit, transparente VPN einzurichten, Mailabholung und -versand, sowie Mailarchivierung nach Gdpdu, Roadworriers und noch so ein paar weitere Features. Die Kiste ist zwar nicht ganz billig, lohnt aber, da man sich eine ganze Menge an administrativem Aufwand einspart.

@Arch-Stanton
Das mit dem SDSL habe ich auch schon überlegt, wäre wahrscheinlich die beste Lösung, in Verbindung mit einer festen IP.

So Jungs, dann werde ich mal loslegen. Danke nochmals für die Infos und einen schönen Arbeitstag wünsche ich

Gruß Kellogs
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Windows 10 Privatsphäre (3)

Frage von Patrick-IT zum Thema Windows 10 ...

Erkennung und -Abwehr
Lokale Virenprüfstation : Windows 10: Ändern von Einstellungen verhinden (5)

Frage von TryAndSolve zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows Server
Laufwerke werden nicht immer gemappt (Windows) (7)

Frage von YotYot zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...