Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke UMTS, EDGE & GPRS

Erfahrungen T-Mobile UMTS im Zug? - Speziell Stecke Ruhrgebiet - Hannover bzw. Braunschweig

Mitglied: cicero

cicero (Level 1) - Jetzt verbinden

08.10.2008, aktualisiert 18.12.2008, 9571 Aufrufe, 6 Kommentare

Moin,

bin nicht ganz sichwer ob diese Frage in diesem Forum erwünscht ist - aber probieren wir es erstmal.

Wie sind eure Erfahrungen bzgl der T-Mobile UMTS Nutzung im Zug? Vor allem auch in Verbindung mit einer VPN Verbindung? Bricht die bei jedem Zonenwechsel ab? Bekommt man auch in einem ICE bei 200 noch hinnehmbare Übertragungsraten?

Meine Frage richtet sich speziell auf die Strecke Dortmund - Hannover bzw. weiter nach Braunschweig da ich diese im Moment wöchentlich mind. 2x fahre und einen Internet Anschluss im Zug brauche um anständig arbeiten zu können. Und diese Netzabdeckungs - Maps sind ja eher Show als zu was zu Gebrauchen - daher wäre ich für real - Erfahrungsberichte dankbar!

Danke schonmal!

Gruß
Christoph
Mitglied: aqui
08.10.2008 um 01:55 Uhr
Die Geschwindigkeit spielt keine Rolle ebensowenig ob du VPNs nutzt oder nur im Internet surfst, das sind ja eh alles IP Daten !!

Versucht doch einfach mal mit einem UMTS oder auch GSM Telefon in einem Zug zu telefonieren, dann weisst du woran du bist !!
Der ICE hat Metall bedampfte Scheiben als Sonnenschutz. Damit ist jegliche Mobiltelefonnutzung immer schwierig, da die feldstaerken im Zug mehr als mickrig sind. Auch Sprachverbindungen brechen immer ab aufgrund dieser mickrigen Feldstaerke die so ein quasi Faradayscher Kaefig noch an dein Telefon ranlaesst.

Es hat also weniger was mit dem Telefon und der Technik zu tun sondern mit dem Zug selber. In einem Regionalzug ohne metallische Scheiben funktioniert es meist problemlos.
Scheinbar ist dir dieses allseits bekannte Problem noch nicht zu Ohren bekommen. Eigentlich verwunderlich als regelmaessiger Zugfahrer aber scheinbar telefonierst du wohl recht wenig mobil als das es dir aufgefallen waere ??!!
Bitte warten ..
Mitglied: cicero
09.10.2008 um 01:35 Uhr
Hi aqui,

also.. zu deinem Beitrag habe ich einige Anmerkungen:

1. Es spielt sehr wohl eine Rolle mit welchem Anbieter du unterwegs bist. Kleine nebeninfo: Ich sitze immer im Bahn.comfort Bereich, dass heißt ich habe rein theoretisch einen Repeater in meinem Waggon. Kleine Anekdote: Bei meinen ersten Bahnreisen habe ich noch kräftig versucht zu telefonieren. Bin mit meinem Handy bei Base! Ich habe 5x eine neue Verbindung aufgebaut und der Kollege neben mir mit seinem offensichtlich Voodafon Handy hat die ganze Zeit fröhlich weiter telefoniert. Nach dem 10ten Verbindungsabbruch habe ich es dann sein lassen - er hat 1x neu gewählt nach den Worten "bist du noch da? Hallo?" - dass zeigt mir eindeutig dass es providerabhängig ist ob du im Strukturschwachen Gebiet noch Netz hast oder nicht. Daher die explizite Frage nach T-Mobile!

2. Ein Freund von mir hat kürzlich während er auf der Autobahn bei ca. 160 unterwegs war das Formel 1 rennen geschaut (Voodafone UMTS Flat auf dem Weg aus der Schweiz nach Frankfurt / Main) und mir erzählt dass es zwischendurch, offensichtlich beim Wabenwechsel, immer wieder aussetzer gab. Auch daher meine Frage!

Die Anmerkung mit den IP Daten ist schon richtig. Aber: Ist der Wabenwechsel ein Verbindungsabbruch? Bekomme ich nach dem Wechsel eine neue IP? D.h. kickt mich der Wabenwechsel jedes Mal aus dem VPN Netz? Damit wäre die übertragung einer 5MB Datei bei Tempo 300 schon unmöglich.

Es geht bei mir um die Flotte IC & ICE.

Danke!

Gruß
Christoph
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.10.2008 um 02:42 Uhr
Zu 1.)
Base! ist Eplus und jeder halbwegs gut informierte Mobilfunk Benutzer weiss das die Deutschlands schlecht ausgebauteste Netz mit der aeltesten Technik (kein HSUPA und EDGE nur inselweise) haben.
Zudem nutzen sie auch noch den Bereich bei 1800 Mhz der in der Regel technisch erheblich schlechtere Reichweiten zulaesst, von permanenten Ueberlastungen des Funk Datennetzes mal ganz abgesehen !
Deswegen musst du also 5 mal neu aufbauen weil andere weiter telefonieren koenen...so einfach ist das !
Mit T-Mobile oder Vodafone bist du an Bahnstrecken also erheblich besser bedient durch die bessere Infrastruktur, das ist klar. Vor Funkloecher durch die o.a. beschriebene Problematik schuetzt dich das aber auch nicht zuverlaessig !!

Zu 2.) Mobiles Video ist nun mal eine Extrem Anwendung die eine gewisse stabile Minimalbandbreite erfordert die aber eben im Mobilfunk ohne weiteres so nicht immer gegeben ist da das in erheblichem Masse von der Anzahl der Benutzer in einer Zelle abhaengig ist, so das kleine Aussetzer da normal sind mehr oder weniger. Abhaengig eben durch die rein zufaellige individuelle Zellennutzung.
Beim Roaming bleibt die IP gleich, sonst wuerde es sofort einen Session Abbruch geben !!
Bei 300km/h hast du aber keine volle Bandbreite mehr !!
http://www.telecomabc.com/u/umts.html
Bitte warten ..
Mitglied: cicero
15.10.2008 um 01:36 Uhr
Zitat von intel386:
Vieleicht hilft die ja auch noch das hier:

http://www.zukunft-breitband.de/BBA/Navigation/Breitbandatlas/breitband ...

Die zukunft-breitband Site ist schon relativ gut. Da kan man sich zumindest mal bei Länderkarten die Versorgung rund um die Bahnlinie anschaun!

Zitat von aqui:
Zu 1.)
Base! ist Eplus und jeder halbwegs gut informierte Mobilfunk Benutzer
weiss das die Deutschlands schlecht ausgebauteste Netz [...]

Zu 2.) Mobiles Video ist nun mal eine Extrem Anwendung die eine
gewisse stabile Minimalbandbreite erfordert [...]
Beim Roaming bleibt die IP gleich, sonst wuerde es sofort einen
Session Abbruch geben !!
Bei 300km/h hast du aber keine volle Bandbreite mehr !!
http://www.telecomabc.com/u/umts.html

Zu 1) Ja, das ist mir auch bekannt. Daher meine explizizte Frage nach dem T-Mobile UMTS. Base UMTS kommt für mich daher nicht in Frage.

Zu2) Die Info dass die IP gleich bleibt ist sehr hilfreich!! Das ist eine der Infos die ich mir erhofft hatte! Danke!

Die Bandbreite ist finde ich zwischenzeitlich egal. Zumindest wenn sie nur marginaö sinkt. Wenn ich im UMTS Netz für eine Seite die normal in 1sek aufgerufen ist in 6 sek aufgerufen ist empfinde ich das als hinnehmbar.

Ich danke euch für die Antworten!

Anm: Die Connect hat in der aktuellen Ausgabe und auch unter http://www.connect.de/themen_spezial/Grosser-Netztest-2008_4723986.html
einen großen Netz Test durchgeführt. Leider schreiben sie "[...] Datenverbindungen in der Bahn sind sowieso ein Thema für sich.." und untersuchen dieses Thema nicht weiter. Als leider nicht brauchbar.

Da es keine echten Erfahrungsberichte gibt werde ich mich wohl dazu durchringen müssen es selbst zu testen. Ich werde berichten!

Gruß
Christoph
Bitte warten ..
Mitglied: cicero
18.12.2008 um 00:03 Uhr
So..

die Zeit ist gekommen und ich war die ersten beiden male mit meiner T-Mobile UMTS Karte im Zug unterwegs - einmal IC und einmal ICE. Die Verbindung bricht zwischen Dortmund und Hannover ca. 3 mal auf offener Strecke ab - und in jedem größeren Bahnhof (warum auch immer?!?)

Geschwindigkeit pendelt so zwischen 6kB/s und ~100kB/s was ich bei einer Fahrtgeschindigkeit von knapp 300km/h schon ok finde. Soweit mein Statment.

Gruß
Christoph
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
UMTS, EDGE & GPRS
Mobiles Netzwerk - Fahrzeug mit LTE und UMTS
Frage von nilaocsicUMTS, EDGE & GPRS4 Kommentare

Hallo Community, ich bin auf der Suche nach eine Lösung und ich hoffe, dass ich hier ein Antwort finden ...

Google Android
Erfahrungen mit Mobile Device Management Software?
Frage von CornitusGoogle Android3 Kommentare

Hallo, welche MDM Software setzt ihr bei euch ein? Ich suche momentan eine einfache Lösung für unter 10 Android ...

Sicherheits-Tools
Erfahrung mit der Anwendung Seculution und Netzwerkgeräten speziell NetzwerkDrucker
Frage von JanowitschSicherheits-Tools1 Kommentar

Hallo Leute, hat jemand von Euch Erfahrung mit der Sicherheits-Software Seculution. Auch und vor allem im Zusammenhang mit Netzwerkgeräten, ...

Netzwerke
Mobile Einwahl IPSec VPN von iPhone iPad T-Mobile zur Pfsense
gelöst Frage von SpitzbubeNetzwerke37 Kommentare

Ich möchte mich in dieser Frage nochmals auf den Wissensartikel IPsec VPN für mobile Benutzer auf der pfSense Firewall ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 StundenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 21 StundenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 21 StundenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 22 StundenSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Netbook erkennt Soundkarte nicht - keinerlei Info zum Hersteller und Modell vom Netbook und Hardware bekannt
Frage von 92943Windows 1031 Kommentare

Guten Tag, meine Schwester reist in einigen Wochen für ein paar Monate ins Ausland und hat sich dafür ein ...

Netzwerkgrundlagen
Welches Modem für VDSL 50000 der T-Com
gelöst Frage von Windows10GegnerNetzwerkgrundlagen21 Kommentare

Hallo, ein Kollege von mir will sich VDSL50000 von der T-Com holen, um daran einen Server zu betreiben. Ich ...

Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit18 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Netzwerke
Packet loss bei "InternetLeitungsvollauslastung"
gelöst Frage von Freak-On-SiliconNetzwerke17 Kommentare

Servus; Ja der Titel klingt komisch, is aber so. Wenn die Internetleitung voll ausgelastet ist, hab ich extreme packet ...